Menschenhandel wachsendes Problem

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16218
Registriert: 9. Juli 1998 17:00

Menschenhandel wachsendes Problem

Beitragvon svenska-nyheter » 15. April 2013 10:26

In Schweden ist in den vergangenen Jahren ein kräftiger Anstieg bei Zwangsprostitution und anderen Formen von Menschenhandel zu verzeichnen gewesen. Zwischen 2008 und 2010 hat sich die Zahl der von den Behörden registrierten Fälle mehr als verdreifacht. Das geht aus einem Bericht der EU-Kommission hervor, den die zuständige Kommissarin Cecilia Malmström am Montag vorgestellt hat.

Mehr...
(Diese Schweden-Nachricht stammt von SR International. Nachdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden.)

Benutzeravatar
Auswanderer
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 603
Registriert: 16. Oktober 2006 21:59

Re: Menschenhandel wachsendes Problem

Beitragvon Auswanderer » 19. April 2013 15:49

svenska-nyheter hat geschrieben:In Schweden ist in den vergangenen Jahren ein kräftiger Anstieg bei Zwangsprostitution und anderen Formen von Menschenhandel zu verzeichnen gewesen. Zwischen 2008 und 2010 hat sich die Zahl der von den Behörden registrierten Fälle mehr als verdreifacht. Das geht aus einem Bericht der EU-Kommission hervor, den die zuständige Kommissarin Cecilia Malmström am Montag vorgestellt hat.


Kein Wunder, wenn es keine legale Prostitution gibt. Wer legale Prostitution verbietet, fördert die kriminelle Prostitution.
Alla dessa dagar som kom och gick, inte visste jag att det var livet.

---Stig Johansson

vinbergssnäcka
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 732
Registriert: 3. September 2012 21:38
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Menschenhandel wachsendes Problem

Beitragvon vinbergssnäcka » 19. April 2013 17:19

Auswanderer hat geschrieben:Kein Wunder, wenn es keine legale Prostitution gibt. Wer legale Prostitution verbietet, fördert die kriminelle Prostitution.



Dann bleib lieber in Deutschland........da haste alles waste brauchst...
liebe Grüsse

Heike

meine Seite: http://figeholm.jimdo.com

Benutzeravatar
Auswanderer
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 603
Registriert: 16. Oktober 2006 21:59

Re: Menschenhandel wachsendes Problem

Beitragvon Auswanderer » 24. April 2013 10:37

vinbergssnäcka hat geschrieben:Dann bleib lieber in Deutschland........da haste alles waste brauchst...


Es geht nicht um mich, sondern um Heuchler, die vorgeben, ausgebeutete Frauen schützen zu wollen, aber tatsächlich die Kriminalität unterstützen---zwar nicht gewollt, aber gerade in diesem Bereich kommt es darauf an, was das Ergebnis für die betroffenen Frauen ist.

Solche Sprüche fördern auch keine sinnvolle Diskussion.
Alla dessa dagar som kom och gick, inte visste jag att det var livet.



---Stig Johansson

vinbergssnäcka
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 732
Registriert: 3. September 2012 21:38
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Menschenhandel wachsendes Problem

Beitragvon vinbergssnäcka » 24. April 2013 12:39

Im Vergleich mit anderen europäischen Ländern ist Menschenhandel in Schweden ein weniger weit verbreitetes Problem.


Zitat aus obigem Artikel...

Dieser Satz bestätigt ja nun nicht gerade Deine Theorie....

Ich glaube auch nicht, das Du mit dem Wunsch, das Verbot der Prostitution in Schweden aufzuheben bei den Schweden sehr weit kommst...

aber wie gesagt, sollte Deutschland da mit gutem Beispiel vorangehen und man in Sachen Menschenhandel grosse Erfolge verbuchen, dann kann man über sowas ja diskutieren...
liebe Grüsse

Heike

meine Seite: http://figeholm.jimdo.com

vinbergssnäcka
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 732
Registriert: 3. September 2012 21:38
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Menschenhandel wachsendes Problem

Beitragvon vinbergssnäcka » 24. April 2013 12:44

http://www.tagesschau.de/inland/menschenhandel116.html

Deutschland ist ja nicht gerade das leuchtende Beispiel.... :smt064
liebe Grüsse

Heike

meine Seite: http://figeholm.jimdo.com

vinbergssnäcka
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 732
Registriert: 3. September 2012 21:38
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Menschenhandel wachsendes Problem

Beitragvon vinbergssnäcka » 24. April 2013 12:47

http://www.n-tv.de/politik/Der-Menschen ... 76841.html

noch mehr? Schweden hat zumindest die EU-Gesetze umgesetzt....Deutschland bisher nicht...
liebe Grüsse

Heike

meine Seite: http://figeholm.jimdo.com

Benutzeravatar
Auswanderer
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 603
Registriert: 16. Oktober 2006 21:59

Re: Menschenhandel wachsendes Problem

Beitragvon Auswanderer » 24. April 2013 14:52

vinbergssnäcka hat geschrieben:"Im Vergleich mit anderen europäischen Ländern ist Menschenhandel in Schweden ein weniger weit verbreitetes Problem."

Zitat aus obigem Artikel...

Dieser Satz bestätigt ja nun nicht gerade Deine Theorie....


Falsch. Der Artikel sagt, dass der Menschenhandel in Schweden gestiegen ist. Man kann dann nach Ursachen fragen. Ja, er ist insgesamt vielleicht niedriger als anderswo (auch in Bezug auf die Größe der Bevölkerung sowie das Reichtum der Gesellschaft (sprich: genug Geld da, um den Flug nach Thailand zu bezahlen)?), aus vielen Gründen. Dies war aber schon immer so, auch bevor Prostitution in Schweden kriminalisiert wurde, die Kriminalisierung ist also nicht der Grund.

Wenn einer arm gewesen ist, aber am Tag nach dem Banküberfall, wo er auf der Überwachungskamera zu sehen war, plötzlich reicher geworden ist, kann man nicht sagen "Er ist immer noch kein Millionär, also hat er mit dem Banküberfall nichts zu tun". Es geht um die Änderung, nicht um den Absolutwert.

vinbergssnäcka hat geschrieben:Ich glaube auch nicht, das Du mit dem Wunsch, das Verbot der Prostitution in Schweden aufzuheben bei den Schweden sehr weit kommst...


Glaube ich auch nicht. Ich werde auch nicht weit kommen mit meinem Versuch, die Witwenverbrennung in Indien, oder die Prügelstrafe in den USA, oder die Burqa in Afghanistan, aufzuhalten. Das heißt nicht, dass ich Unrecht habe.

vinbergssnäcka hat geschrieben:aber wie gesagt, sollte Deutschland da mit gutem Beispiel vorangehen und man in Sachen Menschenhandel grosse Erfolge verbuchen, dann kann man über sowas ja diskutieren...


Ist Menschenhandel in Zusammenhang mit Prostitution tatsächlich ein großes Problem in Deutschland? Quellen, bitte.
Alla dessa dagar som kom och gick, inte visste jag att det var livet.



---Stig Johansson

GF.Skaraborg
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 182
Registriert: 11. Oktober 2011 15:47
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Menschenhandel wachsendes Problem

Beitragvon GF.Skaraborg » 24. April 2013 16:55

Auswanderer hat geschrieben:In Schweden ist in den vergangenen Jahren ein kräftiger Anstieg bei Zwangsprostitution und anderen Formen von Menschenhandel zu verzeichnen gewesen. Zwischen 2008 und 2010 hat sich die Zahl der von den Behörden registrierten Fälle mehr als verdreifacht. Das geht aus einem Bericht der EU-Kommission hervor, den die zuständige Kommissarin Cecilia Malmström am Montag vorgestellt hat.

Kein Wunder, wenn es keine legale Prostitution gibt. Wer legale Prostitution verbietet, fördert die kriminelle Prostitution.


Deine Argumentation ist wirklich zum :kotz:

vinbergssnäcka
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 732
Registriert: 3. September 2012 21:38
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Menschenhandel wachsendes Problem

Beitragvon vinbergssnäcka » 24. April 2013 19:07

Auswanderer hat geschrieben:


Glaube ich auch nicht. Ich werde auch nicht weit kommen mit meinem Versuch, die Witwenverbrennung in Indien, oder die Prügelstrafe in den USA, oder die Burqa in Afghanistan, aufzuhalten. Das heißt nicht, dass ich Unrecht habe.



Du vergleichst also das Verbot der Prostitution in Schweden mit der Witwenverbrennung in Indien, der Prügelstrafe in den USA und der Burgha in Afghanistan?

Hast Du den Knall noch nicht gehört oder? :wink:

Naja, gutes Argument für die, die regelmässig den Puff besuchen: sie bekämpfen den Menschenhandel in Deutschland....
liebe Grüsse

Heike

meine Seite: http://figeholm.jimdo.com


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste