Melodifestivalen 2009

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

priscilla
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 81
Registriert: 19. November 2008 13:52
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Melodifestivalen 2009

Beitragvon priscilla » 17. März 2009 18:57

Mir ist da noch was eingefallen...

In dem dritten tävling fand ich es auch sehr schade das BWO ausgeschieden sind. Ich habe gehofft, daß die Band es dieses Mal vielleicht auch zum Grand Prix schafft. Aber sie sind dann ja leider im Vorfeld ausgeschieden und haben somit das Finale verpaßt. Aber naja, der Song war dieses Jahr vielleicht auch nicht so gut, wie der vom letzten Jahr...

Grüße

Priscilla

priscilla
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 81
Registriert: 19. November 2008 13:52
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Melodifestivalen 2009

Beitragvon priscilla » 17. März 2009 19:32

Mal ne ganz andere Frage, wie fandet Ihr die Moderatorin Petra Mede?

Benutzeravatar
suomenpoika
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 17
Registriert: 17. Juni 2008 18:05
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Melodifestivalen 2009

Beitragvon suomenpoika » 17. März 2009 20:05

Petra fand ich gut, obwohl ich das gar nicht so beurteilen kann, verstehe ja nur die Hälfte ;-)

Ansonsten fanden wir Frau Dawn Finer ziemlich gut, obwohl ich doch etwas Angst hatte, dass sie von der Plattform fällt...

An dieser Stelle vielen Dank an SVT - find es schön, schwedische Serien und Shows in Deutschland sehen zu können :D

Benutzeravatar
Shaka
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 275
Registriert: 6. Januar 2007 10:12
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Melodifestivalen 2009

Beitragvon Shaka » 18. März 2009 07:07

Glada
Ich wurde von meinen Kindern dazu "gezwungen", mir melodifestivalen anzugucken

Beim melodifestivalen gibt es keinen Zwang, das gehört zum Pflichtprogramm wenn du hier lebst! (Hahaha)
Ich fand endlich mal "rätt låt vann".
Gruss Shaka

Benutzeravatar
Claudia_021172
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 31
Registriert: 23. Juni 2008 13:59
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Melodifestivalen 2009

Beitragvon Claudia_021172 » 18. März 2009 09:14

priscilla hat geschrieben:Mal ne ganz andere Frage, wie fandet Ihr die Moderatorin Petra Mede?


Ehrlich gesagt fand ich sie furchtbar. Sie war einfach nur nervig...
**********
Lyckan kommer till dem som krattar.

tilmann

Re: Melodifestivalen 2009

Beitragvon tilmann » 18. März 2009 09:58

Obwohl ich ihre Witze nicht so lustig fand und sie allzu deutlich auf die Moderationskarten geschaut hat, fand ich sie sehr angenehm. Vor allem ihr Schwedisch (also Aussprache, Betonung und so)

/Tilmann

Benutzeravatar
Skogstroll
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1382
Registriert: 30. August 2006 11:42

Re: Melodifestivalen 2009

Beitragvon Skogstroll » 18. März 2009 10:41

Mir geht es ähnlich wie glada: Meine Tochter hat mich gezwungen, mir das anzutun. Das einzige, was die Veranstaltung gerettet hat, war die Selbstironie der Moderatorin. Mögen ihre Witze abgelesen gewesen sein, zumindest hat sie den ganzen Rummel nicht so bierernst genommen.
Der Rest ist Schweigen.

Skogstroll

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3310
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Melodifestivalen 2009

Beitragvon Imrhien » 18. März 2009 11:22

Die Moderatorin war schrecklich. Auch ihr schwedisch... Ich fands nicht so schön anzuhören. Und dass die Witze so arg gekünstelt waren, das fand ich echt nervig. Dann wäre mir ein Komiker der das spontan rüber bringt lieber gewesen.
Was mich schon etwas erstaunt hat ist die Tastsache, dass das wohl schwedens grösste Fernsehsendung ist. Die höchsten Einschaltzahlen und so. Soooo dolle fand ich die Show nun auch wieder nicht, dass sie als das non plus ultra gelten müsste.
Die Wahlbeteiligung war aber sehr hoch. Würde in Deutschland der gleiche Prozentsatz der Bevölkerung bei Wetten Dass anrufen, ich glaube der Telefon-Ted würde zusammenbrechen :)

Grüsse
Wiebke

hansbaer

Re: Melodifestivalen 2009

Beitragvon hansbaer » 18. März 2009 11:33

Imrhien hat geschrieben:D
Was mich schon etwas erstaunt hat ist die Tastsache, dass das wohl schwedens grösste Fernsehsendung ist. Die höchsten Einschaltzahlen und so.


Das ist noch eine Untertreibung - Melodifestivalen schauen bis zu 3,6 Mio. Menschen. Das sind fast 40% der Gesamtbevölkerung. In Deutschland erreicht nicht einmal das Finale einer Fußball-WM derart hohe Einschaltquoten.

Benutzeravatar
tjejen
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 967
Registriert: 8. April 2008 15:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Melodifestivalen 2009

Beitragvon tjejen » 18. März 2009 14:20

Imrhien hat geschrieben:Die Moderatorin war schrecklich. Auch ihr schwedisch... Ich fands nicht so schön anzuhören. Und dass die Witze so arg gekünstelt waren, das fand ich echt nervig. Dann wäre mir ein Komiker der das spontan rüber bringt lieber gewesen.
Wobei das ja das Problem war. Die Frau ist ja Komikerin und eigentlich nicht mal so eine schlechte (http://sv.wikipedia.org/wiki/Petra_Mede). Nur das mit dem frei Moderieren hat sie eben noch nicht drauf. Das Problem war wohl auch, dass man sehr genau zuhören musste, um alles mitzubekommen.

Mein Eindruck war: sie redet wie ein Kristian Luuk (der Moderator der letzten 2 Jahre), aber das mit der Betonung hat sie noch nicht drauf ...
Gnäll suger, handling duger.


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast