meisterbrief nötig? ps heilerzieher

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Gast

meisterbrief nötig? ps heilerzieher

Beitragvon Gast » 6. September 2007 19:49

hi
wer kann mir sagen ob ich mit dem deutschen meisterbrief etwas in schweden anfangen kann?
ich stehe jetzt vor der wahl ihn zu machen aber da ich bald nach schweden auswandern möchte weiß ich nicht ob man den dort benötigt und anerkennt.
ist das dort wie hier in deutschland das ich nur mit einem meisterbrief mich selbstständig machen kann(würde ich nähmlich auch gerne (irgendwann mal))oder benötige ich dort etwas anderes?
danke schon mal
ps. wir suchen noch für meine freundin eine arbeitsstelle, ich habe aber gelesen das es den beruf heilerzieher(arbeiten mit behinderten(auch werksattteinrichtungen)) dort nicht gibt, weiß einer nach was wir dort suchen müssten.
also danke schonmal für eure "höffentlich" zahlreichen antworten
mfg

Storstadstjej

Re: meisterbrief nötig? ps heilerzieher

Beitragvon Storstadstjej » 6. September 2007 20:03

"höffentlich"? *augebrauenhochzieh*

Bezüglich des Meisterbriefes - habe ich keine Informationen, ausser dass es heir wohl auch die Einteilung in Gesellen & Meister gibt. Was Dir bei der Jobsuche weiterhilft ist aber eher Berufserfahrung insgesamt.

Was Deine Freundin angeht - Schweden ist ein recht fortgeschrittenes Land, was die Betreuung und Integration von Behinderten angeht, mir sind hier in der Tat keine Behindertenwerkstätten unter die Augen gekommen, dafür aber gibt es defintiv Leute, die mit Behinderten Arbeiten und Betreuen. So zum Beispiel Persönliche Assistenten - da ist der mögliche Einsatzbereich sehr weit gestreut. Ausserdem gibt es Rehaeinrichtungen und vieles mehr. In der Richtung müsstet ihr also schauen.

jörgT
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1819
Registriert: 14. Oktober 2006 14:48
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: meisterbrief nötig? ps heilerzieher

Beitragvon jörgT » 6. September 2007 21:25

Was macht ein "Heilerzieher" genau? Ich kann mir unter dem Beruf nichts vorstellen.
Jörg

Benutzeravatar
janaquinn
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2203
Registriert: 5. Oktober 2006 09:29
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: meisterbrief nötig? ps heilerzieher

Beitragvon janaquinn » 7. September 2007 06:45

Hej Gast (ein Name wäre toll gewesen) och Jörg,
ein Heilerzieher arbeitet mit besonderen, sorry mag den Begriff "behindert" nicht, Menschen zusammen. In Kindergärten, Schulen, Heimen ect.
Sie können als Integrationshelfer ect.. eingesetzt werden. Eigentlich ein sehr schöner Beruf, aber man muss dafür geboren sein, es kann nicht jeder machen.

Zu den Heimen und Werkstätten: Schweden hat diese Einrichtungen wohl schon vor Jahren geschlossen, es werden auch keine neuen gebaut, da mehr auf Integration gesetzt wird, sowohl im Privat-als auch Arbeitsleben. Wie es bei Erwachsenen Menschen aussieht, kann ich leider nicht sagen, da mein Sohn erst 7 Jahre alt ist, aber die besonderen Kinder gehen in ganz normale Schulen, dort sind ihre Skärskola´s meist integriert, um den zwanglosen Umgang mit "normalen" Kindern zufördern. Je nach Schwere der Behinderung gehen die Kinder in eine normale Grundschule, bekommen aber einen Persönlichen Assistenten zur Seite gestellt, wenn die Komune dies beschliesst und genehmigt. Persönliche Assistenten werden genauso im privaten Bereich eingesetzt, um die normalen Pflegeaufgaben zu übernehmen, man kann ihn beantragen, wenn man mehr als 20h/Woche Hilfe im täglichen Leben braucht: Anziehen, Ausziehen, Körperpflege ect..
Ich hatte bereits in einem anderen Thread geschrieben, das die Komunen teilweise händeringend Persönliche Assistenten suchen, einfach weil der Bedarf und die Nachfrage sehr hoch sind.
Solltet ihr nähere Fragen haben, meldet euch einfach an, und meldet euch per Mail oder PN, da ich meine Mail-Addy nicht unbedingt in den öffentlichen Bereich stellen möchte, werde eh schon zugebomt mit Spam-Mails.

LG JANA
Gestern ist Vergangenheit. Der Morgen ist ein Geheimnis. Heute ist ein Geschenk

Storstadstjej

Re: meisterbrief nötig? ps heilerzieher

Beitragvon Storstadstjej » 7. September 2007 08:50

Zu den Persönlichen Assistenten wäre noch hinzuzufügen, dass es auch Persönliche Assistenten für Menschen mit anderen als Körperlichen Behinderungen gibt. So kann ein Persönlicher Assistent für einen Lernbehinderten die Hilfe sein, den Alltag zu meistern - das ist dann keine Pflege im körperlichen Sinne, sonder z.B. "Taschengeldverwaltung" etc.
Persönliche Assistenten werden auch in Entmündigungsfällen eingesetzt.
(Irgendwie hört sich "Taschengeldverwaltung" dämlich an, aber ihr wisst ja was ich meine)

jörgT
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1819
Registriert: 14. Oktober 2006 14:48
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: meisterbrief nötig? ps heilerzieher

Beitragvon jörgT » 7. September 2007 14:37

Weil hier und anderswo immer wieder der "Persönliche Assistent" angesprochen wird:
P.A. werden von der Kommun bestellt und zumindest hier in Dalarna legt man grössten Wert auf excellente Sprachkenntnisse - also kein Einstiegsjob für Leute, die sich mit PC-Kursen zu Hause in D. Schwedisch beigebracht haben.
Jörg

Benutzeravatar
janaquinn
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2203
Registriert: 5. Oktober 2006 09:29
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: meisterbrief nötig? ps heilerzieher

Beitragvon janaquinn » 7. September 2007 15:41

Hej Jörg, dem werde ich nicht widersprechen, da ich immer wieder darauf hinweise, dass wir nur deshalb diesen Job bekommen haben, weil es sich um meinen Sohn handelt.
Ansonsten muss man auf jeden Fall fliessend schwedisch sprechen, sonst hilft alles nichts..

LG nach Dalarna
JANA
Gestern ist Vergangenheit. Der Morgen ist ein Geheimnis. Heute ist ein Geschenk

paratek
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 49
Registriert: 11. August 2007 17:49

Re: meisterbrief nötig? ps heilerzieher

Beitragvon paratek » 8. September 2007 13:08

hi danke schon mal für eure antworten, angemeldet bin ich ja schon hat aber bei dem text irgendwie nicht mit angezeigt, ich werde dann mal im netz mir einne überblick schaffen und mich dann nochmal bei dir melden jana
und wie schaut es nun mit meinem beruf aus? wer hat dort noch hilfreiche informationen?

Benutzeravatar
drudenfuss
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 146
Registriert: 27. April 2007 18:11

Re: meisterbrief nötig? ps heilerzieher

Beitragvon drudenfuss » 8. September 2007 13:14

Code: Alles auswählen

und wie schaut es nun mit meinem beruf aus?


was denn fürn beruf?
Wer etwas ändern will sucht nach Wegen, alle anderen suchen Gründe

paratek
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 49
Registriert: 11. August 2007 17:49

Re: meisterbrief nötig? ps heilerzieher

Beitragvon paratek » 2. Oktober 2007 19:45

ja also mein beruf wäre der karosseriebauer.
jetzt mal ne frage zur selbstständigkeit, benötige ich in schween einen meisterbrief oder geht das auch ohne?könnte man einen brief auch in schweden machen oder ist es dort komplizierter?hat einer nen ungefähren preis für mich(in deutschland kostet er mich ca 7000€)


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste