Meinungsverschiedenheiten im Regierungsbündnis

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16218
Registriert: 9. Juli 1998 17:00

Meinungsverschiedenheiten im Regierungsbündnis

Beitragvon svenska-nyheter » 12. März 2007 10:30

Im bürgerlichen Regierungsbündnis ist es zu Missstimmungen gekommen. Der Parteisekretär der Liberalen, Erik Ullenhag, hat der Zentrumspartei vorgeworfen, mit einer neoliberalen Politik die Allianz zu gefährden. Mit der Forderung nach Steuersenkungen, einer Reform der Mietpreise und einem veränderten Arbeitsrecht, nehme das Zentrum Positionen ein, die vor kurzem von den Konservativen aufgegeben wurden und mit denen man beim nächsten Wahlkampf unter Druck geraten würde, so Ullenhag. Der Parteisekretär des Zentrums, Anders Flanking, wies die Vorwürfe zurück. Die Äußerungen Ullenhags, trügen nicht zur Verbesserung der Lage bei, so Flanking. In den Meinungsumfragen liegt das bürgerliche Bündnis zurzeit weit hinter der Opposition zurück.

(Mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden)

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste