Mangelhafte Sprachanalysen bei Einwanderungsbehörde

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16218
Registriert: 9. Juli 1998 17:00

Mangelhafte Sprachanalysen bei Einwanderungsbehörde

Beitragvon svenska-nyheter » 12. November 2014 14:42

Die Einwanderungsbehörde verlässt sich häufig bei Asylverfahren auf mangelhafte Sprachanalysen. Recherchen des schwedischen Rundfunks haben ergeben, dass das von der Behörde beauftragte Unternehmen selten ausreichende Kompetenzen hat, um anhand der Sprache entscheiden zu können, aus welchem Land ein Asylbewerber kommt. Offenbar hat auch ein zentraler Mitarbeiter des Unternehmens seinen Lebenslauf geschönt und mit Sprachkenntnissen geworben, die er gar nicht besitzt.

Mehr...
(Diese Schweden-Nachricht stammt von SR International. Nachdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden.)

Benutzeravatar
stavre
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 25. September 2006 19:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Mangelhafte Sprachanalysen bei Einwanderungsbehörde

Beitragvon stavre » 12. November 2014 22:01

ich habe mich mal aus lauter neugier beim migrationsverket beworben. als antwort bekam ich, dass die nur noch gruppen UEBER 50 personen in häuser vermitteln. heisst,dass 50 und mehr leute zusammen gefercht ausharren muessen. und , und nun kommts, jeder asylant nur 5qm zum leben haben darf. diese mail habe ich gspeichert. ich habe keine worte mehr dafuer.

vinbergssnäcka
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 732
Registriert: 3. September 2012 21:38
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Mangelhafte Sprachanalysen bei Einwanderungsbehörde

Beitragvon vinbergssnäcka » 12. November 2014 22:12

hupsa...

ich habe mir heute die Augen gerieben, wa doch heute in unserer Zeitung ein Artikel auf der 2. Seite.

"Das Asylsystem steht vor dem Zusammenbruch"
liebe Grüsse

Heike

meine Seite: http://figeholm.jimdo.com

EuraGerhard
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 932
Registriert: 28. Juli 2010 11:51
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Mangelhafte Sprachanalysen bei Einwanderungsbehörde

Beitragvon EuraGerhard » 13. November 2014 08:40

Hallo,

ich habe den Bericht im Fernsehen gestern gesehen. Und ich muss sagen, ich fasse es jetzt noch nicht: Dass ein Hochstapler, dem überdies wegen seines Vorstrafenregisters die schwedische Staatsbürgerschaft verweigert wurde, indirekt die Entscheidung darüber trifft, welche Flüchtlinge in Schweden bleiben dürfen und welche nicht, ist schlicht und einfach ein Skandal!

Ich hoffe nur, dass das ernsthafte Konsequenzen hat und nicht einfach unter den Teppich gekehrt wird.

MfG
Gerhard


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste