„Mamma Mia!“- Stars in Stockholm

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16218
Registriert: 9. Juli 1998 17:00

„Mamma Mia!“- Stars in Stockholm

Beitragvon svenska-nyheter » 4. Juli 2008 16:20

Anlässlich der Filmpremiere des Abba-Musicals „Mamma Mia!“ haben sich die Stars von Bühne und Leinwand bei einer Pressekonferenz in Stockholm die Ehre gegeben. In der Hauptrolle ist Meryl Streep als alternde Hippie-Frau zu sehen. Weitere Stars des Films sind Pierce Brosnan, Colin Firth und Stellan Skarsgård.

Der ehemalige James-Bond-Darsteller sagte über seine Rolle: „Jeder Job hat seine Herausforderung, und dieser Film hatte sicherlich einige. Das Singen beispielsweise. Aber als ich erst einmal angefangen hatte zu singen, hat es mir doch ziemlichen Spaß gemacht. Dann das Elasthan und die Boots… Aber es war eine großartige Zeit zusammen mit diesen tollen Schauspielern.“

 Singt noch heute ABBA-Songs: Meryl Streep auf der Pressekonferenz

 Pierce Brosnan über seine Rolle in ”Mamma Mia!”


>>ganzer Artikel

(Mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden)

Benutzeravatar
frasimi74
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 649
Registriert: 16. November 2007 15:14
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: „Mamma Mia!“- Stars in Stockholm

Beitragvon frasimi74 » 4. Juli 2008 17:30

svenska-nyheter hat geschrieben: „Mamma Mia!“- Stars in Stockholm ...


... und natürlich Jana. :lol:

LG Frank :smt006
Love it, change it, or leave it!

Wickie von Wisby

Re: „Mamma Mia!“- Stars in Stockholm

Beitragvon Wickie von Wisby » 6. Juli 2008 00:01

Hej!

Also ich finde Musicals grundsätzlich gähnend langweilig. :zzz:

Aber gut, jedem das seine.

Hej då!

Wickie von Wisby

Benutzeravatar
Aelve
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1454
Registriert: 14. Januar 2008 11:20
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: „Mamma Mia!“- Stars in Stockholm

Beitragvon Aelve » 6. Juli 2008 07:36

Hallo,

das Musical Mamma Mia war alles andere als langweilig. Ich habe es in Hamburg zweimal gesehen und war total begeistert.
Schon dadurch, dass die ABBA-Lieder, die dort auf deutsch gesungen wurden, so bekannt sind und einen an die tolle ABBA-Zeit erinnerten.

Auch hatte das Musical ja einen lustigen Inhalt, ich könnte das Musical nochmals anschauen. Den Film schaue ich mir sicherlich an.

Grüße Aelve :rock:
Es ist nicht genug zu wissen, man muss auch anwenden; es ist nicht genug zu wollen, man muss auch tun.
( Goethe)
http://www.traumhausschweden.de

nobse

Re: „Mamma Mia!“- Stars in Stockholm

Beitragvon nobse » 6. Juli 2008 07:41

Wickie von Wisby hat geschrieben:Hej!

Also ich finde Musicals grundsätzlich gähnend langweilig. :zzz:

Aber gut, jedem das seine.

Hej då!

Wickie von Wisby


Ich glaube da verallgemeinerst du ein bisschen. Natürlich ist auch für mich die heutige Musicalszene zum "Haareraufen" . Aber ich denke, das hat auch mit dem Alter zu tun.Ansonsten habe ich schon als jugendlicher,
Operretten, wie es damals in deutsch hieß, gern gesehen.Waren Opern doch etwas zu langweilig für den jüngeren Betrachter. Und über Paul Linkes " Schlösser die im Monde liegen" ,sollten sich die meisten mal Gedanken machen.

Und pass auf , dass du mit deinem Schlussatz nicht aneckst. Ich weiss zwar wie du ihn gemeint hast , aber es gibt immer wieder einige , die sich ihren eigenen Psalm daraus dichten.

Wickie von Wisby

Re: „Mamma Mia!“- Stars in Stockholm

Beitragvon Wickie von Wisby » 6. Juli 2008 09:14

Hej Nobse!

Dass ich persönlich Musicals und Operetten nicht so mag, hat folgenden Grund:

Für meinen Geschmack ist es "nicht Fisch und nicht Fleisch", wie man so schön sagt. :wink:

Sprich:

Entweder es wird nur gesprochen, wie beim klassischen Theaterstück; oder es wird nur gesungen, wie bei der Oper.
Ich persönlich mag halt diese Mischformen nicht.

Oh je, dass war jetzt aber schon wieder etwas zweideutig von mir! :patsch:

Hej då!

Wickie von Wisby

Benutzeravatar
Fanny
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1100
Registriert: 24. März 2008 13:47
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: „Mamma Mia!“- Stars in Stockholm

Beitragvon Fanny » 6. Juli 2008 21:35

Es handelt sich hierbei um einen Film, der ist vielleicht nicht besonders gut ist, aber es ist ein ganz normaler Spielfilm.
Du bist also am Thema vorbei.
Trotzdem vielen Dank für deine Meinung zu Musicals, auch wenn hier fehl am Platz.
Das Glück ist das einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt. (Albert Schweizer)

nobse

Re: „Mamma Mia!“- Stars in Stockholm

Beitragvon nobse » 6. Juli 2008 22:30

Ob nun Film oder nicht , ich habe von diesem Streifen auch gehört.
Jedenfalls liegt es doch in der Richtung Misical. Fast alle Operretten,die ich kenne, habe ich als 9-10 jähriger durch das Fernseh kennen gelernt . Sei es "Die Fledermaus" "Der Bettelstudent" "Der Zigeunerbaron" und wie sie alle heissen. Einen Fernseh hatten zu der Zeit die wenigsten und wir waren im "Hort" . Ab halb zwei lief dann jeden Tag ein Film und diese waren darunter. Erst später , so 6.7. Klasse, sind wir dann in das Ostberliner Metropol gefahren und noch später mit der Familie auch. Ich schwärme jedenfalls von diesen ALTEN Inszenierungen. Also so ganz abwegig ist dem Wicky sein Posting nicht.
Aber ich habe auch gehört das dieser Film von ABBA grottenschlecht sein soll. Und was ich so von den modernen Musicals halte ,sage ich hier lieber nicht.

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3310
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: „Mamma Mia!“- Stars in Stockholm

Beitragvon Imrhien » 7. Juli 2008 15:07

Zum Glück ist sowas doch Geschmackssache und jeder darf und kann selber entscheiden ob er es sehen möchte oder nicht. Bei mir ist es z.B. andersrum: Ich mag die alten Sachen weniger, sie liegen mir nicht so. Dabei meine ich nicht die Filme sondern gerade die Operetten und so. Ständig das Gesinge und Getanze. Komischerweise stört es mich bei den neueren Produktionen gar nicht so. Da empfinde ich persönlich als interessante Kunstart und Ausdrucksweise.
Dieses Musical kenne ich nicht, auch nicht den Film. Aber den Film werde ich mir ganz sicher anschauen und dann entscheide ich hinterher was ich davon halte. Da Pierce mitspielt wird es mindestens in die Kategorie "nette Unterhaltung" kommen :) :) :)
Und wer weiss, vielleicht werde ich ja doch noch ABBA-Fan?

Grüße
Wiebke

nobse

Re: „Mamma Mia!“- Stars in Stockholm

Beitragvon nobse » 7. Juli 2008 15:14

Imrhien hat geschrieben:Zum Glück ist sowas doch Geschmackssache und jeder darf und kann selber entscheiden


Grüße
Wiebke


Ein Glück ,dass es unterschiedliche Geschmäcker gibt , sonst hätten wir alle die gleiche Frau :lol:

Nee, nee , aber etwas anderes hat doch Wicky auch nicht geschrieben.


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste