Makler-Erfahrungen ?

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Sturmi1

Makler-Erfahrungen ?

Beitragvon Sturmi1 » 20. April 2008 10:29

Hallo, ich bin absolut Neuling in diesem Forum und bitte um Nachsicht. Mein Mann und ich
sind Rentner und wollen unseren Traum vom Haus in Schweden verwirklichen.Wer von
Euch kennt sich mit Maklern aus insbesondere mit "Theo Neugebauer" ?
Wir wollen in ca. Drei Wochen fahren und zwar Hauptgebiet KRAMFORS (Mittelschweden).
Vielleicht wohnt ja jemand in dieser Gegend und kann mir helfen ??
Danke schon mal im voraus rabarbara

klausevert
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 68
Registriert: 21. März 2008 17:17
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Makler-Erfahrungen ?

Beitragvon klausevert » 20. April 2008 10:36

Ich persönlich würde nur bei einem in Schweden zugelassenen Makler kaufen.
Ein deutscher Vermittler macht sicher einiges einfacher, treibt aber auch den Preis nach oben.

Ob dieser Thea Makler in Schweden ist, weiß ich nicht.

Benutzeravatar
HeikeBlekinge
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2069
Registriert: 4. Januar 2008 20:20
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Makler-Erfahrungen ?

Beitragvon HeikeBlekinge » 20. April 2008 11:22

Beachtet bitte:
In Schweden bezahlt der Verkäufer den Makler!
Der von euch genannte Makler wird wahrscheinlich von euch Courtage verlangen. Geht recht klar aus der Website hervor:

http://www.schweden-immobilien.net/impr ... ilien.html

Fahrt hoch und schaut euch vor Ort um. Bei hiesigen Maklern. Und in Banken hängen vielfältige Angebote aus.
Die Abwicklung ist nicht allzu schwierig´und ihr könnt hier im Forum ruhig fragen.

Immobilien in Schweden findet man unter
http://www.hemnet.se


Viel Glück

Hälsningar
Heike
www.lilla-koksgarden.se


>Wer wenig weiß redet viel, wer Wissen hat wird neugierig, wer viel Wissen hat schweigt<

gundi
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 43
Registriert: 17. November 2007 13:36
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Makler-Erfahrungen ?

Beitragvon gundi » 20. April 2008 14:12

Hej på ert,
also hier in Schweden ist es recht einfach ein Haus zu kaufen und ich wuerde bei den Banken anfange zu fragen. Diese wickeln auch den Kauf ab und es ist heute nicht mehr so, dass nur der Verkäufer die Courtage bezahlt, nein bei den meisten Marklern hier in Schweden bezahlt der Verkäufer und der Käufer ja die hälfte.
Was den Kauf eines Hauses beim Markler betrifft, soll der Käufer ein Angebot machen, was er bereit ist zu bezahlen und so steigert sich leider der Preis teilweise kräftig nach oben.
Geht man z.B. zur Bank und fragt, kommt mit dem Verkäufer ueberein, dann schreibt man bei der Bank den Kaufvertrag und die schicken dann alles ans Grundbuchamt zur Eintragen.
Einfach und recht Kostenguenstig.
Im Uebrigen hatte ich vor 12 Jahren mein Haus mit der Kreditkarte bezahlt. Besichtigt, unterschrieben und bezahlt. Damals ging das noch, war alles nicht so teuer.
Vor 2 Jahren wollten wir dann in unserem Städchen ein Haus ueber einen Markler dazukaufen und das war unmöglich, denn die Interessenten haben sich gegenseitg ueberboten und letztlich hat es jemand erhalten, der dann den Preis garnicht bezahlen konnte. Diese Haus steht noch heute leer und keiner hat mehr Lust aus der Stadt, es noch zu erwerben, weil eben die Markler die Finger drinn haben.
Also ich kann nur zur Vorsicht raten, was Markler betrifft.
hälsingar Gundi

Sturmi1

Re: Makler-Erfahrungen ?

Beitragvon Sturmi1 » 20. April 2008 15:49

Erst einmal vielen Dank für die Tipps. Werden wir beherzigen. :danke:

Frankyboy

Re: Makler-Erfahrungen ?

Beitragvon Frankyboy » 20. April 2008 17:13

Hallo,
schaut mal auf die Seite von http://www.geringimmobilien.se. Er ist Österreicher und Makler.
Gruss
Frank

Benutzeravatar
Schwedenwolli
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 32
Registriert: 8. April 2008 20:44
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Makler-Erfahrungen ?

Beitragvon Schwedenwolli » 20. April 2008 17:46

    :smt006

    . . . jo, kann ich nur zu stimmen, Ich haben Herrn Gering letzte Woche kennen gelernt.

    Ich hab da Oben auch Imobilien von Ihm besucht
    ( lach . . ich hoffe nicht die selben wie Ihr . . . :D )

    Sehr netter Mann


    Mvh Frank
Du mußt nur die Laufrichtung ändern, sagte die Katze zur Maus und fraß sie.
Franz Kafka

Benutzeravatar
zwockelchen
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 246
Registriert: 7. Februar 2008 14:33

Re: Makler-Erfahrungen ?

Beitragvon zwockelchen » 21. April 2008 15:12

Sturmi1 hat geschrieben:Euch kennt sich mit Maklern aus insbesondere mit "Theo Neugebauer" ?

Hej,
wir schauen uns auch ein Haus von H.Neugebauer im Mai mal an. Ich habe mit ihm schon tel. Ich mache 10 Tage vorher einen Termin mit ihm aus, un d ein Schwed. Kollege von ihm zeigt uns dann mal das Haus. Mal schauen wie alles so läuft. Wir werden auch sehr auf der Hut sein und vorallem nichts Unterschreiben. Erstmal nur schauen.Übrigens die Courtage zahlt der Verkäufer steht auch immer dabei ,wer sie zahlen muss.
lg zwockelchen
Es ist überall schön, wo man sich wohl fühlt.

Benutzeravatar
Aelve
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1454
Registriert: 14. Januar 2008 11:20
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Makler-Erfahrungen ?

Beitragvon Aelve » 21. April 2008 15:31

Hallo Zwockelchen,

das lese ich aber auf der Seite von Neugebauer ganz anders. Da lese ich, dass er die Maklergeb. von Dir haben will - oder verstehe ich es falsch?

Grüße Aelve
Es ist nicht genug zu wissen, man muss auch anwenden; es ist nicht genug zu wollen, man muss auch tun.
( Goethe)
http://www.traumhausschweden.de

Benutzeravatar
zwockelchen
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 246
Registriert: 7. Februar 2008 14:33

Re: Makler-Erfahrungen ?

Beitragvon zwockelchen » 21. April 2008 15:37

Aelve hat geschrieben:Hallo Zwockelchen,
das lese ich aber auf der Seite von Neugebauer ganz anders. Da lese ich, dass er die Maklergeb. von Dir haben will - oder verstehe ich es falsch?
Grüße Aelve

Hej Aevle,
Nein, es gibt verschiedene Häuser die er anbietet, bei den einen zahlt der Käufer und bei den andern der Verkäufer.Das wir raus gesucht hatten, zahlt der Verkäufer.
lg zwockelchen
Es ist überall schön, wo man sich wohl fühlt.


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast