"Liebestag" in Schweden?

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Volker
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 705
Registriert: 27. Februar 2007 19:43

Re: "Liebestag" in Schweden?

Beitragvon Volker » 25. Februar 2016 22:20

Danke. Dann werde ich den Termin nächstes Jahr nicht verpassen. Unter http://weltknuddeltag.de/ steht die Betriebsanleitung und es fehlt der Hinweis auf die Nebenwirkungen nicht:

"Bei sich fremden Personen, die keinen Bezug zueinander haben, kann die Wirkung sich ganz schnell ins Gegenteil verwandeln und die Knuddelattacke bleibt wirkungslos. Fühlt sich der Gegenüber vom „Knuddelangriff“ überrumpelt oder handelt es sich gar um eine unbekannte Person, bedeutet das Kuscheln sogar puren Stress, da die sonst übliche Distanz missachtet wird. Statt Oxytocin wird in diesem Fall das Stresshormon Kortisol ausgeschüttet. Es macht also selbst am Weltknuddeltag keinen Sinn, einfach den nächstbesten Passanten zu umarmen, wenn dieser das nicht möchte. Ungewollte Distanzüberschreitung wirkt auf die meisten Menschen bedrohlich und kann schlimmstenfalls sogar als Belästigung aufgefasst werden. Im Zweifel also immer vorher um Erlaubnis fragen."

Nun hat das unbekannte Mädchen aber um eine Umarmung gebeten. Wie sieht dazu die Rechtslage aus? Für diesen Sonderfall habe ich noch keine Regelung gefunden. Unter http://www.nationalhuggingday.com/ befindet sich die offizielle Webseite. Dort gibt es auch Anleitungsvideos, die meine Frage aber nicht beantworten konnten. Auch beim Knuddeln muss alles seine Ordnung haben. :D


Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast