Lieber vorher Urlaub machen?

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Löpi

Lieber vorher Urlaub machen?

Beitragvon Löpi » 21. März 2008 15:41

Hallo Leute,

Ist es ratsam sich das Land vorher mal anzuschauen in Form von Urlaub bevor man dorthin auswandert?Also ich bin schon von der Literatur begeistert genug von Schweden.Nicht das man entäucht wäre vom Land,was ich nicht glaube.Wie war es bei euch?


:danke: :flagge:

Uwe Ernst
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 180
Registriert: 21. Januar 2007 09:11
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Sonstiges Welt

Re: Lieber vorher Urlaub machen?

Beitragvon Uwe Ernst » 21. März 2008 15:50

Verstehe ich dich richtig, du willst nach Schweden ziehen,
ohne vorher dort gewesen zu sein? Davon würde ich abraten.
Ich würde mir auf jeden Fall das Land vorher - so weit es geht - genau ansehen.

Gruß Uwe
Jazz we can!

Benutzeravatar
amarok
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1263
Registriert: 25. September 2007 23:32
Kontaktdaten:

Re: Lieber vorher Urlaub machen?

Beitragvon amarok » 21. März 2008 15:57

Löpi hat geschrieben:Hallo Leute,

Ist es ratsam sich das Land vorher mal anzuschauen in Form von Urlaub bevor man dorthin auswandert?


Das versteht sich doch von selbst. Es sei denn du willst als Quotenbringer an einer dieser Auswandererserien mitmachen.
Der Wald lebt, er kann atmen und sprechen und erzählt die Sage von der Urmutter allen Lebens. (jakutisch)

Krümel7
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 364
Registriert: 26. November 2006 17:26
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Lieber vorher Urlaub machen?

Beitragvon Krümel7 » 21. März 2008 16:00

Also, ich bin nicht ausgewandert und würde auch nie in ein Land auswandern, dass ich nur aus Büchern kenne. In einigen Fällen mag es ja gut gehen. Du solltest dir jedoch, meiner Meinung nach, vorher unbedingt selbst ein Bild von dem Land, den Leuten und den Gegebenheiten vor Ort machen, bevor du diesen großen Schritt unternimmst.
Und dann ist es immer noch ein Unterschied, ob man in einem Land Urlaub macht oder ständig dort lebt. Diejenigen, die bereits ausgewandert sind, haben dir bestimmt mehr zu sagen.
Hast du denn schon eine Idee, welche Gegend du bevorzugen würdest, oder richtest du dich da nach dem Arbeitsmarkt?
Krümel

bjoerkebo

Re: Lieber vorher Urlaub machen?

Beitragvon bjoerkebo » 21. März 2008 16:02

Ich glaube nicht,das man unbedingt 10 Jahre in Schweden Urlaub gemacht haben muss um nach Schweden ziehen zu können.
Ich war vor unserem Umzug im Januar 2007 "nur" drei Mal,mein Mann zwei Mal in Schweden.
Aber ich habe mich über Jahre informiert,viel gelesen und die Sprache gelernt.
Denke ist auch eine Sache,wie man es angeht.
Wir sind nun über ein Jahr hier,haben Arbeit und sind gut integriert.
Hätte natürlich aber auch anders gehen können.Ein bißchen Glück ist nat.auch dabei.

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3313
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Lieber vorher Urlaub machen?

Beitragvon Imrhien » 21. März 2008 19:20

Ausnahmen bestätigen die Regel (kenne selber welche), es gibt auch hier im Forum welche bei denen das gut geklappt hat.
Aber mal ehrlich, es ist immer besser sich vorher anzuschauen was man machen will. Denn es kann auch ganz anders kommen als man dachte... Bücher können einem nicht das gleiche sagen wie die Realität. Für mich wäre es nicht in Frage gekommen auszuwandern ohne wenigstens ein paar mal da gewesen zu sein. Aber man muss auf der anderen Seite auch zugeben, dass es kein Garant ist, wenn man schon sehr oft da war. Urlaub ist eben nicht Leben. Wir waren auch nur ein paar mal da. Vielleicht so etw 6 mal jeweils immer eine bis zwei Wochen. Aber letztlich sind wir irgendwo gelandet wo wir zuvor nie waren. Bzw. erst beim Vorstellungsgespräch mal für ein paar Tage...
Aber es ist ja auch spannend, wenn es sich denn machen lässt, sich das Land anzuschauen. Man kann es doch vielleicht in die Auswanderungsvorbereitungen einbauen? Schliesslich wandern die wenigsten in 3 Wochen aus. Ausser man hat spontan ein gutes Jobangebot für den nächsten Monat.
Macht doch einen Urlaub und verbindet das damit Euch die Traumgegend anzuschauen und vielleicht nach Stellen zu schauen?
Klar, ich weiss, nicht jeder kann das so einrichten... aber wenns irgendwie möglich ist, würde ich das machen. Es ist doch schon ein besseres Gefühl, wenn man wenigstens so halbwegs weiss worauf man sich einlässt. Meine Meinung.

Liebe Grüße
Wiebke

Löpi

Re: Lieber vorher Urlaub machen?

Beitragvon Löpi » 21. März 2008 20:26

Hej

Danke für die antworten.gut ich denke Urlaub ist nicht gleich dort leben.man ist ja dann gleich darauf eingestellt das man nicht zum uirlaub dort ist.Ich kann mich ja schon auf die Gegend einstellen da ich ne Zusage aus Karlskrona bekommen habe.Gut als ich in der Schweiz gelebt hatte war auch vorher noch nie dort.das ging auch.Naja jeder Mensch ist ja nicht gleich.

Michel

Benutzeravatar
janaquinn
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2206
Registriert: 5. Oktober 2006 09:29
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Lieber vorher Urlaub machen?

Beitragvon janaquinn » 21. März 2008 20:48

Hej Michel,
unsere Familie, ist eine der von Wiebke angesprochenen Ausnahmen :oops: ! Wir wollten immer in Schweden Urlaub machen, haben es aber nie hinbekommen. Für das letzte Jahr haben wir einen Schwedenurlaub geplant, der fiel dann aber ins Wasser... naja nicht ganz..wir haben da schon hier gelebt. :lol:
Wir haben uns aber bereits über mehrere Jahre über eine Auswanderung unterhalten, einmal waren wir schon mitten in der Planung, aber mussten dann alles abblasen, weil die Terroranschläge 2001 in diese Phase fielen. Damals wollte mein Mann unbedingt in die Staaten zurück.

Über die Auswanderung nach Schweden haben wir uns im Netz und über Bücher informiert, die typischen Auswandersendungen haben wir eher als abschreckendes Beispiel gesehen.
Unsere Auswanderung hat geklappt, nach einem Jahr in Schweden fühlen wir uns noch immer pudelwohl hier, haben ein normales Leben mit den ganz normalen Sorgen, Problemen und Alltäglichkeiten, die so ein Leben halt mit sich bringt.
Trotzdem: Ich würde NIE wieder eine Auswanderung starten ohne nicht mind. 1-2 mal im Land gewesen zu sein, auch wenn sich im Urlaub vieles anders darstellt.
Hätte ich unser Dörfchen, in welchem wir jetzt leben, vor 3-4 Jahren gesehen, hätte es 2 Möglichkeiten gegeben:1. Ich wäre nie wieder nach Deutschland gegangen, sondern hier geblieben. Oder aber ich wäre nie wieder nach Schweden gegangen, weil es hier nicht mal einen richtigen Laden gibt und alles 30km gefahren werden muss.
Im Urlaub ist dass sicherlich aufregend, im normalen Alltag wird es zur logistischen Meisterleistung, wenn der Pendeltåg nur alle 2h fährt, ebenso wie der Bus.
Aber man muss ja auch nicht gleich so leben, wie unsere Familie.
Unterm Strich gesehen, kannst nur du dir die Antwort geben, wir können nur Tips und Ratschläge erteilen. Was du bzw. andere daraus machen, ist ihre eigne Sache.

LG JANA
Gestern ist Vergangenheit. Der Morgen ist ein Geheimnis. Heute ist ein Geschenk

Löpi

Re: Lieber vorher Urlaub machen?

Beitragvon Löpi » 21. März 2008 21:04

hej amarok

Ist rehfelde das was ich kenne in der nähe von Kyritz?Ich bin nähmlich aus Wittstock ursprünglich.

Michel

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3313
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Lieber vorher Urlaub machen?

Beitragvon Imrhien » 21. März 2008 22:50

Ja Jana, Ihr seid eine der Ausnahmen. Ich würde mich nur nicht wirklich trauen von Euch zu erzählen. Denn es muss nicht überall so gut laufen und nicht jeder schafft das so wie Ihr.
Rey war schon eine ganze Weile vor Euch da und im schlimmsten aller Fälle hättet Ihr es noch abblasen können...
Ihr habt Euch gut vorbereitet, auch wenn es nicht immer so geklappt hat wie im "Auswandererlehrbuch". By the way, das würd ich gerne mal lesen :)
Im Ernst, Ihr habt es geschafft, aber das ist ja nicht unbedingt die Regel und Ihr habt einen Vorteil, Ihr seid schon drei Erwachsene, da kann man manche Sorgen nochmal anders Schultern. Deshalb schieb ich Euch nicht gern vor. :)

Bin aber froh, dass es bei Euch so gut läuft. Und der Rest (mit dem Haus in Huddinge und so weiter) das regelt sich schon. Eben ganz schwedisch lagom.
Liebe Grüße
Wiebke


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste