Lidl schreibt weiter rote Zahlen

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
janaquinn
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2203
Registriert: 5. Oktober 2006 09:29
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Lidl schreibt weiter rote Zahlen

Beitragvon janaquinn » 17. September 2009 07:16

@Heike: Auf DAS Angebot komme ich fuchtbar gerne zurück. Vanillepudding und richtiger Schokopudding zum Kochen fehlen richtig...so ein richtig schön warmer Pudding direkt aus dem Topf ist das beste, was es gibt.

Bei uns lohnt sich die Fahrt zum Lidl auf jedenfall, wir haben nur noch einen Willy´s in Södertälje, der andere muss erst wieder aufgebaut werden, nachdem er anfang des jahres abgefackelt wurde.
In die einzigen Alternativen sind also Coop oder Ica, die sind mir aber zu teuer, oder wir fahren bis Kungens Kurva und machen da die Einkaufstour...muss sich aber auch lohnen, für ne´Tüte Milch fahre ich keine 30km.

Lidl expandiert hier in Stockholm ziemlich extrem, in Kungens Kurva hat jetzt auch einer eröffnet, nun haben wir 4 verschiedene Supermärkte dort. Die meisten kaufen aber bei Ica, City Gross oder Willy´s ein.

LG JANA
Gestern ist Vergangenheit. Der Morgen ist ein Geheimnis. Heute ist ein Geschenk

Benutzeravatar
Ronja_Rövardotter
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 45
Registriert: 15. April 2009 17:25
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Lidl schreibt weiter rote Zahlen

Beitragvon Ronja_Rövardotter » 17. September 2009 08:23

Tulipa hat geschrieben:Ja, danke, den Tipp habe ich schon mal von jemandem bekommen. Der Kesella, den ich dann ausprobierte, war aber so ein körniger Hüttenkäse. Oder gibts da auch wieder verschiedene Hersteller?
LG
Tulipa


Hallo Tulipa,
nein, es ist richtiger Quark für Käsekuchen und Co. Der Hersteller ist Arla (siehe Link von "Quark" ) oben.
LG
Ronja

"När förändringens vindar blåser, bygger vissa vindskydd medan andra bygger väderkvarnar."

Benutzeravatar
Ronja_Rövardotter
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 45
Registriert: 15. April 2009 17:25
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Lidl schreibt weiter rote Zahlen

Beitragvon Ronja_Rövardotter » 17. September 2009 09:02

Ich habe einmal spasseshalber für einige Warenmarken, die mir "schwedisch" vorkamen nachgegoogelt:

Abba Sill - Eigentümer orclafoods.com, norwegisch
Önos/Felix/Bob - Eigentümer schon wieder orcla, norwegisch
Findus - Eigentümer Nestle
Blå mocca, Gevalia, Marabou, Daim, Aladdin, O'boy, Estrella - alles Kraft Foods
Kungsörnen, Axa, GoGreen - endlich!!! schwedisch, Eigentümer Lantmännen Axa (interessant: Da gehört dann auch Weibulls, Kronfågel, und Granngården hinzu)

Köpa svensk ist nicht so einfach
LG
Ronja

"När förändringens vindar blåser, bygger vissa vindskydd medan andra bygger väderkvarnar."

Samweis
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 358
Registriert: 8. April 2009 12:51
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Lidl schreibt weiter rote Zahlen

Beitragvon Samweis » 17. September 2009 09:48

Hallo Heike,
HeikeBlekinge hat geschrieben:Wahrscheinlich gehörst du der Generation an, die denkt man könne nur den hellen Anteil verwenden?!? ...grins
Nein, soooo jung bin ich nicht mehr. Ich bin ja schon groß! :D
Wobei es in Fankreich für die feine Küche extra feinen Porree gibt: fertig abgepackt, nur das Weiße der Stange.
Für mich darf Porree aber alles haben: weiß, etwas grün und "gelb". Kleine "Röllchen" mit zartem Gelb in der Mitte sind doch schön, oder? Aber natürlich versucht man beim Anbau, möglichst viel des zarten weißen Teils zu erzeugen. Ein großer Teil des Grüns ist ja sowieso schon auch bei frischem Porree hart und lederig und zu verwerfen.
Und welkes Laub oder lederige alte Blätter isst Du vermutlich auch nicht...

Da ist aber das Problem bei dem schwedischen Zeugs:
Obwohl sich gerade Porree, Kartoffeln, Zwiebeln, sowie (fast) alle Kohlarten hervorragend über den Winter einkellern lassen, bekommt man hier schon im frühen Winter unheimlich viel Gemüse schlechter Qualität.
Das liegt zum einen eindeutig an falscher/sorgloser Lagerung. Es ist einfach nicht nötig, dass Kartoffeln grün werden, weil man sie in Beuteln mit Sichtfenster längere Zeit dem Licht aussetzt.
Wenn ich Weißkohl, Blumenkohl, Porree, Zwiebeln usw. ordentlich einkellere, sieht mein eigenes Zeugs im Januar um Klassen besser aus als das, was ich hier im ICA kaufen kann. Merkwürdig, oder?

Eine andere Ursache liegt in dem "kauft schwedisch".
So manches Gemüse kann eben in Kiruna nicht so gut wachsen wie im Süden. Ich habe z.B. gerade einen Rosenkohl. Nein, nicht eine Kohl-Pflanze. Pflanzen habe ich eine Menge - aber genau einen kleinen, sich rundenden Rosenkohl. Leider gibt es schon Nachtfrost... Was wird aus dem kleinen wohl werden?

Wenn mein Porree also aus dünnen Pinnen besteht, ist er nicht lagerfähig. Er trocknet sofort aus. Ebenso Blumenkohl (oder Weißkohl), wenn er klein gewachsen ist und sich zudem niemand darum gekümmert hat, das er "fest" wächst sondern zugelassen hat, dass er "locker" und offen gewachsen ist. Aus Rosenkohl werden dann irgendwann "Stecknadeln": die Blätter sind abgestoßen, so dass nur noch ein langer vertrockneter Stiel und ein winziger Kopf überbleibt. Und Porree mit großer Wurzelscheibe aber bleistiftdünnem Stiel zeigt doch nur, das er wohl mal ganz anders ausgesehen hat...

Da bin ich also froh, dass es mal Gemüse aus anderen Quellen gibt. Ein Lidl-Weißkohl aus dem Herbst hat es bei mir mal bis in den Mai geschafft. Ich habe den Stiel dann eingepflanzt, da er anfing zu wurzeln. :)

HeikeBlekinge hat geschrieben:Fuer mich ist Schweden nahezu das Land des Porrees!! Kaum ein Gericht, wo er nicht verwendet wird
Naja, mit demselben Recht könnte man Schweden auch das "Land des Weines" nennen.
Er wächst hier zwar nicht, aber gesoffen wird er in rauhen Mengen aus Tetrapacks... :zwinker:

Viele Grüße

Samweis

nysn

Re: Lidl schreibt weiter rote Zahlen

Beitragvon nysn » 17. September 2009 11:48

Durch diesen Thread bin ich wohl jetzt etwas "LIDL"-sensibilisiert worden ...

Lese gerade die Göteborgs Posten und entdecke auf Seite 23 (im ersten Teil) eine riesengroße LIDL-Anzeige ... Es ist also endlich so weit - ein neuer Lidl-Laden öffnet seine Pforten - und zwar in Göteborg in der äußerst beliebten - von Cafés und kleinen Geschäften gesäumten Linnégatan.

Zur Eröffnung kann man aus der heutigen Zeitung (GP, S. 23 unten rechts) auch gleich noch einen Rabatt-Check über 50 SEK ausschneiden, der dann von 17 bis 20.09. bei einem Mindesteinkaufswert von 250 SEK dort eingelöst werden kann ...

... Also - liebe deutsche Göteborger - nehme an, vi ses .... :D

S-nina :wink:

Benutzeravatar
Mark
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 745
Registriert: 4. Mai 2004 18:57
Kontaktdaten:

Re: Lidl schreibt weiter rote Zahlen

Beitragvon Mark » 19. September 2009 00:03

janaquinn hat geschrieben:ganz oben stehen Vanillepudding und Schokopudding von Dr. Oetker....der fehlt auch mächtig

Wem nicht?! :) Übrigens in dem folgenden Thread steht ein Rezept für Vanillepudding und Schokopudding (Rezept von Heike und weiter unten von mir):

beitrag75002.html#p74881 << Entwarnung für den Notstand!!!!

/Mark

nysn

Re: Lidl schreibt weiter rote Zahlen

Beitragvon nysn » 19. September 2009 16:25

... ich "oute" mich ... :D

komme gerade vom Lidl in der Linnégatan/Göteborg ...

der Laden ist nicht besonders groß und da heute am Samstagnachmittag, so ca. 15 Uhr, ein ziemlich großer Andrang herrschte (muss wohl an den Rabattcoupons liegen :wink: ), war es dort nicht wirklich angenehm, sich durch die vielen Leute zwischen den leider etwas engen Regalreihen zu quetschen ...

Außerdem mussten wir ja unseren Einkaufswagen so füllen, dass 250 SEK zusammenkamen ... was wir dann nach einer knappen halben Stunde schließlich auch hingekriegt hatten ... für 3 volle Tüten (eine kann man evtl. abziehen, da in dieser nur 2 Packungen Klopapier Platz hatten) haben wir, inkl. 2 Schachteln Zigaretten "Marke Goldfield" im Marlb..-Look (der schwedische Geschmack scheint wohl bei Rauchartikeln genauso wie beim Alkohol nicht besonders wählerisch zu sein ... :wink: ) ca. 298 SEK bezahlt und ...

... gleich noch einen neuen Rabattcoupon über 25 SEK (bei einem Einkaufswert von 125 SEK) samt Prospekt mit den Angeboten für nächste Woche bekommen ...

Bin noch am überlegen, ob ich nächste Woche dann nochmals hin soll ... die Preise dort sind wirklich gut ... besonders wenn man mal mit ICA im Feine-Möchte-Gern-Distrikt (Göteborg-Hovas) vergleicht ... denn dort haben wir kurz angehalten, um die Sachen zu kaufen, die wir in der Aufregung bei Lidl vergessen hatten ...

... 260 SEK für 6 Semmeln, 2 Päckchen Schinken, "Euroshopper"-Karotten, Kalamata-Oliven, Zwiebeln und Mineralwasser ...


S-nina


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste