Lidl in Schweden

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

leuchtturm
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 22
Registriert: 26. Februar 2008 08:24

Lidl in Schweden

Beitragvon leuchtturm » 30. Juni 2008 12:04

Hallo zusammen,

hat Lidl in Schweden eigentlich das gleiche Sortiment wie in Deutschland? Die besonderen Wochenangebote sehen ja irgendwie sehr ähnlich aus - wenn auch zeitversetzt.
Lohnt es, in Schweden einen Lidl anzufallen, wenn es dort eh die gleichen Sachen wie in Deutschland gibt? - Wäre ja ein bisschen langweilig ...

Gruß und Dank,
Leuchtturm

Swedenfan

Re: Lidl in Schweden

Beitragvon Swedenfan » 30. Juni 2008 12:09

Hallo Leuchturm

Lidl Schweden hat sehr viele Artikel die es auch hier in Deutschland gibt.
Ebenso bekommst Du dort aber auch produkte aus Schweden.
Gruß Peter

Nyckelpiga
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 514
Registriert: 4. Februar 2008 14:19
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Lidl in Schweden

Beitragvon Nyckelpiga » 30. Juni 2008 12:21

Wenn ihr einen Lidl in der Nähe habt, würde ich schon sagen das es sich lohnt.
Man kann auf alt Bewährtes zurückgreifen,genauso aber auch schwedische Produkte dort kaufen.
Und das Sondersortiment ist zwas ähnlich und manches ist Zeitversetzt zu bekommen, aber meine Erfahrung ist, das es dort Dinge gibt,die wir hier in Deutschland nicht bekommen.
irgendwie etwas umständlich formuliert...hoffe du verstehst es.. :lol:
Und das Fleisch (verpackte), hat auf jeden Fall in Halmstat ne recht gute Qualität.... :wink:

Liebe Grüße Anja :smt006
Mit einem Lächeln im Gesicht geht alles gleich viel leichter ... !

hartmut
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 187
Registriert: 4. Februar 2008 22:54

Re: Lidl in Schweden

Beitragvon hartmut » 30. Juni 2008 12:30

Die Angebotspalette in Schweden dürfte mindestens um Lösgodis und lose Kartoffeln erweitert sein.

Letzten Juni habe ich im Lidl in Kristianstad eine besondere Spezialität entdeckt: Ostereier :D
Hejdå

Hartmut

Benutzeravatar
Spooky69
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 18
Registriert: 12. September 2007 20:06
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Lidl in Schweden

Beitragvon Spooky69 » 30. Juni 2008 13:11

wer für längere Zeit,oder wie ich,immer in Schweden bleiben möchte,
freut sich sicherlich immer wieder eine Lidl-Filiale zu sehen :huepf:

LG Conny :wink:

Hans

Re: Lidl in Schweden

Beitragvon Hans » 30. Juni 2008 16:53

Lidl

Ist die einzige Stelle wo man gute Wurst- Quark- Hirtenkäse- und ein anständiges Bier bekommt.
Das zu freundlichen Preisen.
Grüsst
H :smt006 ans

Steppenwolf
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 130
Registriert: 3. September 2007 15:10

Re: Lidl in Schweden

Beitragvon Steppenwolf » 30. Juni 2008 20:53

Lidl lohnt sich vor allem preislich.

Hans was verstehst Du unter einem anständigen Bier? Sowas kann es in schweden nicht im Supermarkt geben...

Ausserdem gibts im Systembolag eine sehr ordentliche Auswahl an anständigen Bieren (z.B. die ganze Palette an tschechischen Bieren).

Benutzeravatar
Fanny
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1100
Registriert: 24. März 2008 13:47
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Lidl in Schweden

Beitragvon Fanny » 30. Juni 2008 20:56

nur für Süchtige:

die Zigaretten (sind) waren beim Lidl auch noch immer viel billiger als in Deutschland.
Das Glück ist das einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt. (Albert Schweizer)

glada

Re: Lidl in Schweden

Beitragvon glada » 30. Juni 2008 21:08

Womit ihr dann aber auch die systematische Überwachung der Mitarbeiter, Lohndumping und das Produzieren unter unwürdigen Bedingungen unterstützt.

Viel Spaß beim Einkauf!

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3310
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Lidl in Schweden

Beitragvon Imrhien » 1. Juli 2008 10:00

Hej Glada,
Du sagst es. Ich habe mich am Anfang soooo über Lidl gefreut. Nun, nachdem ich in der Zeit den Wallraff-Artikel über die Brötchen gelesen habe, kann ich kaum noch reingehen. Und wenn, dann nur noch mit ganz schlechtem Gewissen. Einmal habe ich trotzdem Würstchen da gekauft... Ich weiss nicht ob ich niemehr da einkaufe, aber immerhin versuche ich es soweit wie möglich zu umgehen. Leider habe ich immer noch keinen richtigen Quark gefunden und deutsche Würstchen (die mir einfach besser schmecken) leider auch nicht immer überall, ich suche aber immer danach.
Aber wenn man den Artikel (den den er in der im Magazin Leben der Zeit geschrieben hatte) mal gelesen hat, kann man diese Art von Brötchen eh nicht mehr essen, vor Ekel. Und zwar vor beidem. Der Behandlung der Mitarbeiter sagen (der ein oder andere würde sich zu dem Wort Sklaven hinreissen lassen), und der Produktionsbedingungen.

Eigentlich schade. Aber mal ehrlich, wir wollten doch alle dumpingpreise um jeden Preis. Oder etwa doch nicht?

Grüße
Wiebke (die bei Lidl keinen Spaß mehr beim Einkauf hat...)


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast