Lidl in Schweden

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Schweden-Neuling

Re: Lidl in Schweden

Beitragvon Schweden-Neuling » 17. Mai 2010 10:20

Hallo zusammen,
nun muss ich mich auch einmal zu Wort melden...

Ich finde es schade, dass LIDL immer wieder als Prellbock herhalten muss. Die Presse hat sich seit Jahren auf LIDL eingeschossen, das ist bekannt. Aber meint ihr, dass all die Dinge, die bei LIDL schief laufen, nicht auch bei unzähligen anderen Einzelhändlern passieren?!?

Außerdem gibt es über LIDL auch Positives zu berichten:

-> wusstet ihr zum Beispiel, dass die Pestizidbelastung von Obst und Gemüse bei LIDL (und ALDI) deutlich geringer
geringer ist, als bei z.B. REWE oder Neukauf? Der Test wurde von Greenpeace durchgeführt und dürfte daher
kaum getürkt sein....
http://lifestyle.t-online.de/verbrauche ... 5462/index
-> außerdem halte ich es für ein Gerücht, dass LIDL seine Lieferanten bis aufs Blut ausbeutet. Ich arbeite auch im
Einkauf einer großen Firma und weiß aus täglicher Erfahrung, dass ein Lieferant den Vertrag nicht
unterzeichnet, wenn er selbst in keinster Weise von dem Abschluss profitiert. Das Geschäft ist hart, keine
Frage. Aber die totale einseitige Ausbeutung ist populistisches Geschwätz
-> auch erwähnen sollte man vielleicht, dass LIDL für überdurchschnittlich gute Gehälter bekannt ist. Natürlich
gab es bestimmt auch bei LIDL immer wieder Fälle, in denen die Mitarbeiter nicht immer gut und fair behandelt
wurden. Das ist heutzutage leider wo man hinguckt der Fall. Aber nie erwähnt wird, dass ein Kassierer dort
ein deutlich besseres Gehalt bekommt, als mancher Studierte. Leute, von nichts kommt eben nichts. Das war
schon immer so. Alle beschweren sich immer nur über die harte Arbeit etc., aber das Geld streicht trotzdem
jeder ein. Und wem es nicht passt, der kann immer noch freiwillig kündigen. Und das machen auch viele nicht...
auch nicht vor der Wirtschaftskrise.

Also immer bedenken, es gibt meistens zwei Seiten der Medaille. Aber negative Schlagzeilen haben sich eben schon immer besser verkauft, als positive. Ich gehe jedenfalls gerne bei LIDL einkaufen. Weniger Pestizidbelastung, weniger Geschmacksverstärker und ganz sicher keine schlechteren Arbeitsbedingungen als bei vielen anderen Einzelhändlern!!!

Liebe Grüße

Ein Schweden-Neuling

PS: guckt mal in den Etiketten, wo eure Klamotten produziert werden? Und das nicht nur bei H&M. Meint ihr, China, Indien etc. haben einen 8 Stundentag mit Weichnachts- und Urlaubsgeld sowie fairer Bezahlung? Ich würde sagen, dagegen sind LIDL & CO alles Lämmchen. Gehen wir jetzt alle nackt?


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste