Leitzins bei 0,25 Prozent

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16218
Registriert: 9. Juli 1998 17:00

Leitzins bei 0,25 Prozent

Beitragvon svenska-nyheter » 2. Juli 2009 10:11

Überraschend hat die Zentralbank den Leitzins erneut gesenkt. Die Reichsbank legte den Zins auf 0,25 Prozent fest. Nach Angaben der Zentralbank sind die Auswirkungen der Finanzkrise auf die schwedische Industrieproduktion und den Arbeitsmarkt nun so durchgreifend, dass weitere Maßnahmen notwendig waren.


>>ganzer Artikel

(Mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden)

Benutzeravatar
HeikeBlekinge
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2069
Registriert: 4. Januar 2008 20:20
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Leitzins bei 0,25 Prozent

Beitragvon HeikeBlekinge » 2. Juli 2009 12:30

Dazu habe ich mal ne doofe Frage (ja, weil ich mich da nicht so auskenne... :oops: )
Weshalb steigt der bewegliche Zins bei unserem kleinen Hauskredit in Schweden dann ständig?? Vor zwei Monaten hat die Mitarbeiterin der Bank sich von 4,2 % auf 3,2 % eingelassen, jetzt sind es schon wieder 3,7% :evil:
Einen richtigen Bolån bekommen wir mit der Begruedung nicht, weil mein Mann Einkommen in D hat und dort versteuert, sie nehmen es nicht als Sicherheit, und ich studiere ja nur. Dabei muesste der Pfandbrief selbst ja schon Sicherheit genug sein?!
Find ich ganz schön fies mittlerweile, denn 1. ist der Kredit minimal, und 2. zahlen wir monatlich zuverlässig, und einen hohen Amortisierungsbetrag und 3. Leben wir nun schon 3 Jahre in Schweden... :-(
www.lilla-koksgarden.se


>Wer wenig weiß redet viel, wer Wissen hat wird neugierig, wer viel Wissen hat schweigt<

nysn

Re: Leitzins bei 0,25 Prozent

Beitragvon nysn » 2. Juli 2009 13:26

zwei Monaten hat die Mitarbeiterin der Bank sich von 4,2 % auf 3,2 % eingelassen, jetzt sind es schon wieder 3,7%


Vielleicht solltest du nochmals nachsehen, ob ihr "rörligt" habt oder immer für 3 Monate gebunden. Der "rörlige" Zinssatz wird gar nicht so häufig von den Banken angeboten - wir zahlen z. B. bei Swedbank für jeweils 3 Monate fest - derzeit 2,05 Prozent:

http://www.swedbank.se/sst/inf/out/infO ... 88,00.html

Da ihr ja nach 3 Jahren inzwischen nachweisen könnt, dass ihr euren Kreditverpflichtungen zuverlässig nachkommt, verstehe ich nicht, warum eure Bank so argumentiert.

Vermutlich läuft es halt auch wieder auf das Übliche raus - ihr seid Ausländer - und daher machen sie halt einen Unterschied.

Tommy3

Re: Leitzins bei 0,25 Prozent

Beitragvon Tommy3 » 2. Juli 2009 13:58

Hej,

glaube nicht, dass das was mit Ausländersein zu tun hat. Eher mit nichtstandardgemässen Familienverhältnissen und Einkommen. Meist aber wohl mit der Engstirnigkeit der Sachbearbeiter.

Halte denen doch mal folgende Tabelle vor
http://finansportalen.lan.compricer.se/ ... rtalen.php

und bitte sie, dir ein paar gute Gründe zu nennen, noch bei der Bank zu bleiben.

nysn

Re: Leitzins bei 0,25 Prozent

Beitragvon nysn » 2. Juli 2009 14:13

Eher mit nichtstandardgemässen Familienverhältnissen und Einkommen. Meist aber wohl mit der Engstirnigkeit der Sachbearbeiter.


... da kann ich dir auch Recht geben - Schweden scheinen echt damit überfordert zu sein, wenn es für etwas mal keine 08/15-Standardroutinen gibt ... :wink:

Benutzeravatar
Aelve
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1454
Registriert: 14. Januar 2008 11:20
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Leitzins bei 0,25 Prozent

Beitragvon Aelve » 2. Juli 2009 14:30

Hallo,

gerade weil der Kredit so niedrig ist, wollen die Banken damit keine Arbeit und Mühe haben. Es ist in Deutschland mindestens genauso, die Guthaben Zinsen der Banken fallen immer mehr, aber die Darl.Zinsen gehen nicht runter. Diese Beobachtung mache ich nun schon seit Jahren. Jedesmal freue ich mich, wenn die Europäische Zentralbank den Leitzins senkt, aber trotzdem wirkt sich das selten auch auf den Hypothekenzins aus.

Grüße Aelve
Es ist nicht genug zu wissen, man muss auch anwenden; es ist nicht genug zu wollen, man muss auch tun.
( Goethe)
http://www.traumhausschweden.de

Benutzeravatar
HeikeBlekinge
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2069
Registriert: 4. Januar 2008 20:20
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Leitzins bei 0,25 Prozent

Beitragvon HeikeBlekinge » 2. Juli 2009 16:01

Vermutlich läuft es halt auch wieder auf das Übliche raus - ihr seid Ausländer - und daher machen sie halt einen Unterschied.


glaube nicht, dass das was mit Ausländersein zu tun hat. Eher mit nichtstandardgemässen Familienverhältnissen und Einkommen. Meist aber wohl mit der Engstirnigkeit der Sachbearbeiter.


Da sagt ihr was! Natuerlich hab ich an soetwas auch gedacht. Teufel auch! Das Einkommen stimmt absolut - insbesondere bei der Summe (unter 15.000 € wenn ich anmerken darf - dabei geht es mir auch vielmehr ums Recht, und nicht um den vielleicht 5-10 € Unterschied pro Monat)

Ja, ich meine wir haben etwas mit 3 Monaten. Das hiesse aber auch, das wir nach dem letzten Gespräch mit der Bank länger als eine Monatsrate bei 3,2 % bleiben muessten - sind wir aber nicht - oder gilt das nur einseitig?

Tommy, der link ist gut. Nach solchen Vergleichen haben wir ja auch schon geschaut. Bist du denn sicher, das die rörlig sind und nicht bolån-räntor? Wie erwähnt wird uns bolån verwehrt...

Auf jeden Fall habe ich heute eine empörte Mail an die SEB geschickt. Mal schauen was die antworten.
www.lilla-koksgarden.se


>Wer wenig weiß redet viel, wer Wissen hat wird neugierig, wer viel Wissen hat schweigt<


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste