Legitimation als Arzt für Schweden beantragen

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Cassia
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 21
Registriert: 9. März 2015 22:46
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Legitimation als Arzt für Schweden beantragen

Beitragvon Cassia » 12. März 2015 20:03

Danke schön! Werde zunehmend rappelig :-D

soefo
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 20. April 2015 16:22

Re: Legitimation als Arzt für Schweden beantragen

Beitragvon soefo » 20. April 2015 17:48

schönen guten abend,

wie schön die vielen tipps zu lesen! muss ich das certificate of good standing auch übersetzen lassen?

grüßchen

Cassia
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 21
Registriert: 9. März 2015 22:46
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Legitimation als Arzt für Schweden beantragen

Beitragvon Cassia » 20. April 2015 17:49

Bei mir kam das übersetzt. Aber wenn es auf deutsch kommt: ja!

soefo
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 20. April 2015 16:22

Re: Legitimation als Arzt für Schweden beantragen

Beitragvon soefo » 19. Mai 2015 21:49

stimmt, habs jetzt auch in englich bekommen, sehr praktisch.

wie ist es denn beim zeugnis. spielt die rückseite da eine rolle? mit den unzähligen kursen und noten etc?!

Cassia
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 21
Registriert: 9. März 2015 22:46
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Legitimation als Arzt für Schweden beantragen

Beitragvon Cassia » 19. Mai 2015 21:59

Ich hab keine Rückseite hingeschickt.

Habe jetzt erste Antwort aus Schweden. Man befand, dass mein Letter of good standing von einer Behörde ausgestellt worden ist, die dazu nicht qualifiziert war, es war nämlich die hiesige Bezirksregierung. Hab zurückgefragt, wer es denn ihrer Meinung nach sein soll, aber die Antwort dauert jetzt wohl wieder vier Wochen.... :-(

soefo
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 20. April 2015 16:22

Re: Legitimation als Arzt für Schweden beantragen

Beitragvon soefo » 20. Mai 2015 07:55

ja so ein certificate habe ich auch. das ist ja fies. wie lange hat es jetzt gedauert bis die sich gemeldet haben?


...bzw. mein certificate ist von der Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz. Versuche ebenfalls mal raus zu bekommen was in Schweden mit einem solchen Zertifikat gemeint ist...

Cassia
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 21
Registriert: 9. März 2015 22:46
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Legitimation als Arzt für Schweden beantragen

Beitragvon Cassia » 20. Mai 2015 11:45

Fünf Wochen zwischen da angekommen und Antwort per mail. Schweden halt *lach* Das ist jetzt auch schon wieder eine Woche her, dass ich gefragt habe, was das soll, seitdem hat keiner geantwortet. Gut, dass ich nächste Woche hinfahre und die Landsting-Frau persönlich treffe.

soefo
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 20. April 2015 16:22

Re: Legitimation als Arzt für Schweden beantragen

Beitragvon soefo » 20. Mai 2015 22:07

was für eine agentur hast du für die übersetzungen ausgewählt? hast du eine aus deren liste genommen?
und hast du dann die originale eingeschickt oder die übersetzungen nochmal kopiert und beglaubigen lassen?
wäre nett wenn du nochmal schreiben könntest von welcher behörde du das letter of good standing hast austellen lassen.

fragen über fragen, hast du mal versucht dort anzurufen?

Cassia
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 21
Registriert: 9. März 2015 22:46
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Legitimation als Arzt für Schweden beantragen

Beitragvon Cassia » 20. Mai 2015 22:41

Ich habe einen qualifizierten zertifizierten Übersetzer genommen, Liste beim SoS habe ich nicht gesehen--alles andere ist ja auch problemlos durchgegangen. Sie haben beglaubigte Kopien und dann haben sie nochmal die gleiche Kopie in unbeglaubigt hinten an die Übersetzung drangebunden (ist ein ganzes Buch, hat der Übersetzer gemacht, sieht sehr edel aus ;-)). Originalzeugnisse schicke ich natürlich NICHT nach Schweden---den Letter of good standing und diese Äquivalenzbescheinigung aus Berlin haben sie allerdings im Original.

Die hiesige Bezirksregierung ist für die hiesige Landesärztekammer zuständig für den Letter of good standing, ob Stockholm das gefällt oder nicht. Ich habe denen jetzt den entsprechenden Link gemailt, und dann das ganze cc an das Landstinget. DIE haben dann da angerufen und teilen mir Montag mit, was das Problem war (die erste Hälfte des Problems haben wir gelöst--die wollten nicht nur einfach eine Übersetzung des Facharztzeugnisses, sondern ein Certificate of conformity, was mich aber dank Poststreiks gerade leider nicht erreicht). Wahrscheinlich gibt es keins, sagt das Landsting, und ich muss einfach nur dran und penetrant bleiben....

soefo
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 20. April 2015 16:22

Re: Legitimation als Arzt für Schweden beantragen

Beitragvon soefo » 21. Mai 2015 18:58

also ich habe heute socialstyrelsen angerufen, und die aus deren sicht zuständige behörde für das certificate of good standing ist das regierungspräsidium stuttgard, abteilung 9. :shock: ich habe mir dann schon gedacht was kommen wird - dort angerufen versicherte mir der zuständige sachbearbeiter für mich kein certificate austellen zu können, das müsste ich dort bestellen wo ich zuletzt gearbeitetet hätte.

...irgendwie muss man denen also begreiflich machen, dass es in deutschland nicht nur eine behörde gibt, die dafür zuständig ist dieses zertifikat auszustellen.

bzw, ich bin mir ziemlich sicher, dass die sich auf dieses dokument der e.u. beziehen:
http://ec.europa.eu/internal_market/qua ... DOCTOR.pdf

...dann ist auch klar wie die auf stuttgard kommen ;) föderalismus gibts in schweden ja auch nicht.... ich denke mit einem verweis darauf aus welchem bundesland man kommt dürfte das dann kein problem mehr sein...


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste