Lebensmittelaufsicht sieht Handlungsbedarf gegen Zucker

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

EuraGerhard
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 930
Registriert: 28. Juli 2010 11:51
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Lebensmittelaufsicht sieht Handlungsbedarf gegen Zucker

Beitragvon EuraGerhard » 6. Januar 2014 15:22

Hallo!

knut245 hat geschrieben:So gern ich Schweden mag, aus kulinarischer Sicht ist es (von kleinen Ausnahmen abgesehen) jämmerlich, schon gegenüber Deutschland, erst recht gegenüber Frankreich.

Also zumindest hier im Großraum Stockholm/Uppsala ist es weitaus einfacher, an wirklich gute Lebensmittel zu kommen als in den Niederlanden, wo ich bisher gewohnt habe. Aber zugegeben, mit Frankreich oder auch (zumindest dem französischsprachigen) Belgien kann man es nicht vergleichen. Nun ist es aber auch so, dass gute Küche schon lange ein fester Bestandteil französischer Kultur ist, während die Schweden diesen Aspekt des Lebens erst seit vielleicht 10 Jahren so nach und nach entdecken.

Wenn wir mit dem Wohnmobil von NL oder D aus auf Frankreichtour gegangen sind, dann sind wir immer mit leerem Kühlschrank losgefahren und haben kurz nach der Grenze erst mal ordentlich gebunkert.

knut245 hat geschrieben:Und ich fürchte, das Geschmacksempfinden ist dort bereits nachhaltig ruiniert - wer Aromastoffe gewohnt ist, ist für den Geschmack der natürlichen Zutaten verdorben.

Das sehe ich nicht ganz so pessimistisch. Ich kenne etliche Leute, die nach Jahren mit Fast Food und Fertigprodukten die gute Küche entdeckt haben.

MfG
Gerhard

vinbergssnäcka
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 732
Registriert: 3. September 2012 21:38
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Lebensmittelaufsicht sieht Handlungsbedarf gegen Zucker

Beitragvon vinbergssnäcka » 6. Januar 2014 18:37

@Heike: naja,vermutlich kenne ich dann eben ganz andere Leute, ich weiss nicht, wovon das abhängig ist, keine Ahnung.

Und, mein Freund, Schwede ist da noch weit radikaler was Lebensmittel und Zusatzstoffe angeht als ich.

Das es immer noch genügend gibt, die sich nicht drum kümmern zeigt sich ja daran, das es immer noch genügend Waren mit einer ellenlangen Zusatzstoffliste gibt.

Wer dies vermeiden möchte und eine gute Qualität wünscht, wird aber auch fündig, teilweise sogar bei Fertigprodukten....
liebe Grüsse

Heike

meine Seite: http://figeholm.jimdo.com

Benutzeravatar
HeikeBlekinge
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2069
Registriert: 4. Januar 2008 20:20
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Lebensmittelaufsicht sieht Handlungsbedarf gegen Zucker

Beitragvon HeikeBlekinge » 6. Januar 2014 23:19

Gerade in Fertigprodukten wird man ja fuendig - aber das meintest du sicher, nicht wahr?
Ich bin uebrigens sehr davon ueberzeugt das viele Allergien und z.T. auch Zivilisationskrankheiten auf diese verdeckten/versteckten/unterschätzten E-Stoffe zurueck zu fuehren sind.

Letztens versuchte ich Foodwatch zu einer "schwedischen Filiale" zu ueberreden. Das scheiterte leider nicht an der sprachlichen Huerde, sondern schlichtweg an finanziellen Mitteln.
Schon recht grausam.

Natti erstmal!
Heike
www.lilla-koksgarden.se


>Wer wenig weiß redet viel, wer Wissen hat wird neugierig, wer viel Wissen hat schweigt<

vinbergssnäcka
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 732
Registriert: 3. September 2012 21:38
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Lebensmittelaufsicht sieht Handlungsbedarf gegen Zucker

Beitragvon vinbergssnäcka » 7. Januar 2014 09:08

ne Heike, ich meinte, das man tatsächlich inzwischen Fertigprodukte findet, in denen keine merkwürdigen Zusatzstoffe oder Konservierungsstoffe vorkommen. Man muss halt suchen.
liebe Grüsse

Heike

meine Seite: http://figeholm.jimdo.com

knut245
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 301
Registriert: 26. Juni 2010 13:53
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Lebensmittelaufsicht sieht Handlungsbedarf gegen Zucker

Beitragvon knut245 » 7. Januar 2014 10:21

EuraGerhard hat geschrieben:Nun ist es aber auch so, dass gute Küche schon lange ein fester Bestandteil französischer Kultur ist, während die Schweden diesen Aspekt des Lebens erst seit vielleicht 10 Jahren so nach und nach entdecken.


Das kann ich nicht beurteilen - wie lange ist es denn schon so, dass die handwerkliche Lebensmittelherstellung aus dem schwedischen Einzelhandel verschwunden ist? Ich nehme an, dass es irgendwann auch einmal den Bäcker oder Metzger an der Ecke gegeben hat, nicht als Einzelphänomen, sondern für die Grundversorgung. Seit wann sind die weg?
Hier könnte auch etwas sinnvolles stehen, zum Beispiel ein Bier.

vinbergssnäcka
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 732
Registriert: 3. September 2012 21:38
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Lebensmittelaufsicht sieht Handlungsbedarf gegen Zucker

Beitragvon vinbergssnäcka » 7. Januar 2014 10:33

Also Metzger um die Ecke kenne ich überhaupt nicht, den gab es hier im Ort auch meines Wissens nie, sondern war immer in die Lebensmittelgeschäfte integriert. Was nicht heisst, dass es das gar nie gab oder nicht gibt. Ich kenne zumindest einen. Charcuteristen gibt es auch, die sind aber immer auch darauf angewiesen ihre Waren über andere Geschäfte oder Märkte zu verkaufen.
Rosas Handel auf Öland zB...
In manchen kleineren Läden ist es noch so, das sie zumindest das Fleisch selber stücken, viele grosse Supermärkte bekommen es fertig. Einzig rühmliche Ausnahme ist meines Wissens CityGross, die noch selber Metzger beschäftigt haben.

Bäcker gibt es hier in der Gegend mehrere.....allerdings gab es früher hier im Ort mindestens 3 Cafes und Konditoreien......und nun gibt es wieder einen Bäcker.

Allerdings spreche ich hier nur für meinen Umkreis, das kann woanders schon wieder ganz anders aussehen.
liebe Grüsse

Heike

meine Seite: http://figeholm.jimdo.com


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste