Lebendes Geflügel

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Smultron

Re: Lebendes Geflügel

Beitragvon Smultron » 5. März 2008 15:10

@ Nobse
Will hier niemand verleiten zum Schmuggeln, haben es bisher auch noch nie gemacht (viel zu ängstlich), aber im vorliegenden Fall ein paar "Bruteier", glaube ich, würde ich mitnehmen. Wie Heike erwähnte, halt "Reiseproviant". Die S-Kartoffeln "King Edward" (mehlige) schmecken mir persönlich seeehr gut, da kann meiner Meinung geschmacklich keine D-Kartoffel mithalten.
Wurden bei der Einreise Trelleborg vom Zöllner gefragt, wieviele Zigaretten wir mit haben. Antwort: keine (wirklich). Zöllner: bitte öffnen sie den Aschenbecher. Da wurde gestaunt, als er den noch immer nagelneuen Aschenbecher sah. Wünschte gute Fahrt. Wir sind Nichtraucher. :wink:

nobse

Re: Lebendes Geflügel

Beitragvon nobse » 5. März 2008 15:29

Ich habe die Erfahrung gemacht ,wenn du es nur einmal machst ,egal was, wirst du erwischt! :lol:

Zschirli

Re: Lebendes Geflügel

Beitragvon Zschirli » 5. März 2008 16:30

@Sabine:
Die Brutmaschine ist kein Problem. Die Freundin hat nämlich eine. :wink: Nebst Erfahrung im Umgang damit sowie in der Aufzucht dieser wirklich suessen kleinen Federviecher. Endet meisst in handzahm und auf der Schulter sitzend ... :lol:

nobse

Re: Lebendes Geflügel

Beitragvon nobse » 5. März 2008 16:59

HeikeBlekinge hat geschrieben:@ Nobse: Wieso suchten die Kinder?



Kinderschmuggel aus der "dritten Welt". Adoptivkinder. Hatten sie mal ein Bericht im TV gebracht.

Sabine

Re: Lebendes Geflügel

Beitragvon Sabine » 5. März 2008 18:21

Mist..enttarnt 8) :D

@Heike
Die Grünleger will ich auch auf jeden Fall mitnehmen!
Kann nur nicht selber schlachten..
Tierforum?Schon ganz lange her.Mit "meinem"selbst geklauten Avatar?
Sei es,wie es ist-irgendwie muß ich die Viecher nach Schweden kriegen.
Schmuggeln fällt flach-ich war sogar in der Schule zu dämlich (feige)zum Schummeln :D
Das würde mir auf der Stirn geschrieben stehen!
Vielleicht betäube ich sie vorher und drapiere sie nett.Wenn etwas ist sage ich das sie ausgestopft sind! :D
Grüße
aus dem verhagelten Ostfriesland

Smultron

Re: Lebendes Geflügel

Beitragvon Smultron » 5. März 2008 19:01

Sabine hat geschrieben:Vielleicht betäube ich sie vorher und drapiere sie nett.


Mach es doch wie Michel, füttere ihnen vom aufgesetzten Kirschlikör die Frucht, dann kannst Du problemlos die Hühnerschnapsleichen transportieren. :lol: :lol:

Zschirli

Re: Lebendes Geflügel

Beitragvon Zschirli » 5. März 2008 19:21

:lol: aber die kleinen Papiertueten um die Fuesse nicht vergessen, bevor du sie als Reiseproviant auf die silberne Platte legst :lol:

Sabine

Re: Lebendes Geflügel

Beitragvon Sabine » 5. März 2008 19:54

:D
Likörkirschen gehen nicht-esse ich selbst..
Papiertütchen an dn Füßen sehen doof aus wenn sie noch nicht gerupft sind und sie sollen ja nicht nackt in Schweden ankommen:D
Sorry,aber ich lach mich gerade schlapp
:lol2:

Benutzeravatar
HeikeBlekinge
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2069
Registriert: 4. Januar 2008 20:20
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Lebendes Geflügel

Beitragvon HeikeBlekinge » 5. März 2008 20:20

Papiertütchen an dn Füßen sehen doof aus wenn sie noch nicht gerupft sind und sie sollen ja nicht nackt in Schweden ankommen:D


Najaaaaa, aber dann könntest Du ihnen eine Wolle-Ganzkörper-Montur stricken und behauptest beim Zoll dann steif und fest, das es sich um kein Federvieh handelt!

Sabine

Re: Lebendes Geflügel

Beitragvon Sabine » 5. März 2008 20:27

Wäre ja noch nicht einmal gelogen :D
Ich will mal hoffen das es auch im Reich des Königs Geflügel -Börsen gibt.


Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast