Leben zwischen zwei Staaten

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Ullbert
Stiller Beobachter
Beiträge: 1
Registriert: 9. November 2009 22:07
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Leben zwischen zwei Staaten

Beitragvon Ullbert » 2. April 2011 10:22

Hej,
Ich brauche Rat in einer komplexen Situation.
Wir, vierköpfige Familie aus Deutschland, haben gerade ein Jahr in Schweden verbracht. Ich als Vater war Alleinverdiener. Nun will meine Frau zurück nach Deutschland, ich bleibe in SE angestellt und werde zwischen Stockholm und Deutschland pendeln.
Unsere Kids werden in Deutschland wohnen, da meine Frau verbeamtet ist, jedoch wegen erneuter Elternzeit nächst kein Einkommen haben wird, würden wir die Kinder eigentlich am liebsten über mich krankenversichern - wäre ich in Deutschland angestellt, wäre das kein Problem.
Nun meine Frage: können die Kinder, die eine Personennummer haben, wohl durch das schwedische Gesundheitssystem versichert bleiben, auch wenn sie in Deutschland sind?

Habt Ihr eine Ahnung, ob und unter welchen Umständen das geht?

Vielen Dank,
Uli

gubb

Re: Leben zwischen zwei Staaten

Beitragvon gubb » 2. April 2011 10:35

Hej, frag die Försäkringskassan! :roll:

Benutzeravatar
Haro
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 282
Registriert: 26. April 2008 21:05
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Leben zwischen zwei Staaten

Beitragvon Haro » 2. April 2011 13:37

Ullbert hat geschrieben:Nun meine Frage: können die Kinder, die eine Personennummer haben, wohl durch das schwedische Gesundheitssystem versichert bleiben, auch wenn sie in Deutschland sind?

Hejsan Uli,

ich denke das wird nicht gehen weil das Skatteverket für die Personennummer den permanenten Wohnsitz in Schweden verlangt, das heißt mindestens 75% des Jahres in Schweden zu leben. Ist das nicht der Fall kann das Skatteverket deinen Kindern die Personennummer wieder aberkennen. Ob es da Ausnahmen gibt wüßte ich jetzt nicht.

Viele Grüße aus Småland :flagge:
Harald
Man muss dem Leben nur gelassen folgen und ihm ein Höchstmaß an Freude entnehmen.

http://www.ferienhaus-smaland.se


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste