Lappland im Winter 2012

Dein persönlicher Urlaubsbericht. Erzähle uns, was du Spannendes erlebt hast. Fotos willkommen.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/reise-urlaub/reiseberichte
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

**Kerstin**
Neuling
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 31. Januar 2013 10:40
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Lappland im Winter 2012

Beitragvon **Kerstin** » 1. Februar 2013 18:58

Danke für die schnellen Antworten! Dann bin ich ja beruhigt :)

Ich freue mich auch schon voll auf Schweden im Winter- auch wenn es bis dahin noch viel Planung ist!

Stina1
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 27
Registriert: 4. Februar 2013 12:09
Schwedisch-Kenntnisse: gut

Re: Lappland im Winter 2012

Beitragvon Stina1 » 9. Februar 2013 15:37

Danke für die Eindrücke. Die Bilder sind wunderschön!
Ich kenne Lapland im Winter - es ist traumhaft!

Sag mal, wie lang hat denn die Tour im Rentierschlitten gedauert?

Und was fandest Du besser Hundeschlittenfahrt oder Rentierschlittenfahrt?

Grüße
Stina

filainu
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 327
Registriert: 23. Oktober 2012 05:39
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Lappland im Winter 2012

Beitragvon filainu » 9. Februar 2013 18:27

es gibt unterschiedliche Tourlängen, von 1 bis 3 Stunden, je nachdem. Wir haben schon die 3-Stunden Tour gemacht da wird unterwegs auch angehalten und ueber offenem Feuer etwas zu essen zubereitet.
www.wunderbarer-norden.de

www.skogsverktyg.se

Stina1
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 27
Registriert: 4. Februar 2013 12:09
Schwedisch-Kenntnisse: gut

Re: Lappland im Winter 2012

Beitragvon Stina1 » 9. Februar 2013 21:08

wir hatten bei der Hundeschlittenfahrt auch ne Pause mit Feuer. Ich saß vorne - das Feuer habe ich dann gebraucht. :-) Ich hatte zwei Skianzüge übereinander an, aber wenn man so lange nur sitzt wirds eisig. Aber es war traumhaft.
Nur mit den Rentieren kann ich mir den Ablauf nicht so richtig vorstellen - kann man sie Zähmen wie Pferde?
Soweit ich weiss, ist das bei den Sami auch heute noch nichts ungewöhnliches, dass Rentiere Schlitten ziehen und im Renraid llaufen.
Aber ich kann mir den Ablauf bei Fluchttieren nur schwer vorstellen.
Die Hunde folgen den Kommandos, aber wie ist das bei Rentieren?

filainu
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 327
Registriert: 23. Oktober 2012 05:39
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Lappland im Winter 2012

Beitragvon filainu » 10. Februar 2013 13:32

nein, man kann rentiere nicht dressieren. Dirk aus Solberget erklärte uns das so das er die Tiere einfach immer wieder die gleiche Strecke laufen lässt und so merken sie sich die, man lenkt sie also auch nicht, sondern sie folgen schlicht und ergreifend dem Pfad. Dirk meinte, sie man könnte sie nichtmal die Runde andersherum laufen lassen, weil sie es eben nicht kennen. Es gibt einen Ton mit dem man sie antreiben kann, funktioniert aber auch nur kurz, im Prinzip haben sie ihren eigenen Takt, nur wenn es nach Hause geht laufen sie irgendwie schneller :-)

Ich denke man kann eine Hundeschlittentour nicht wirklich mit einer Rentierschlittentour vergleichen. Denn bei den Rentieren gehts sehr gemuetlich zu. Das ist wirklich sehr zum entspannen, Ruhe geniessen, abschalten. Man sollte nicht ungeduldig sein, wie ich schon sagte die Rentiere haben ihren eigenen Takt, bleiben auch oft stehen um schnee zu fressen, sie brauchen das. Wir haben die Tour im April gemacht bei herrlichstem Sonnenschein, da hat wohl niemand gefroren, wie es bei minus 30 Grad ist weiss ich allerdings nicht.
www.wunderbarer-norden.de

www.skogsverktyg.se

Wareir
Stiller Beobachter
Beiträge: 1
Registriert: 3. Juli 2013 11:04
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Lappland im Winter 2012

Beitragvon Wareir » 3. Juli 2013 11:06

Wow! Ich bin begeistert von euren Reiseberichten. Das sieht ja alles so traumhaft aus im Winter. Da lohnt es sich fast zu warten bis der Sommer vorbei ist ;)

Benutzeravatar
polnGrenze
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 399
Registriert: 28. Februar 2010 16:11
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Lappland im Winter 2012

Beitragvon polnGrenze » 31. Oktober 2013 14:48

Ja wirklich große Klasse,dass Du in Solbergdorf gewesen bist.Auch wenn ich mich erst jetzt so es gesehen habe.Da ich immer meine Skandinavientouren über den Polarkreis gemacht habe,kenn ich diesen Ort ein kleines bißchen.Der Chef dieses Paradies schreibt mir hier und da eine Mail zu mir.
[b]Ich von der polnGrenze
http://skandinavienfan.repage8.de
Zitat:
Das Leben ist kein Leben,wer doch lebt,der wird bestraft.
Quelle von einem hier im Forum

Meike

Re: Lappland im Winter 2012

Beitragvon Meike » 17. Juni 2014 09:31

Echt klasse Bilder! Hätte das eine oder andere gern als Desktophintergrund (im Winter). :D Wenn ich nicht zu doof zu wäre das einzustellen :D

Benutzeravatar
tjejen
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 967
Registriert: 8. April 2008 15:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Lappland im Winter 2012

Beitragvon tjejen » 17. Juni 2014 09:35

Meike hat geschrieben:Echt klasse Bilder! Hätte das eine oder andere gern als Desktophintergrund (im Winter). :D Wenn ich nicht zu doof zu wäre das einzustellen :D

Aufs Bild klicken, rechte Maustauste anklicken, "als Desktopbild verwenden" anklicken. Fertig. (Nehme an, du hast keinen MAC.)
Gnäll suger, handling duger.

Krümel7
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 364
Registriert: 26. November 2006 17:26
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Lappland im Winter 2012

Beitragvon Krümel7 » 17. Juni 2014 19:54

Hallo Meike,

ich habe damit kein Problem. Falls es so nicht klappen sollte, wende dich bitte per PN an mich, dann sende ich dir ein Bild per mail.

Grüße
krümel7


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Reiseberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast