Lappland im Winter 2012

Dein persönlicher Urlaubsbericht. Erzähle uns, was du Spannendes erlebt hast. Fotos willkommen.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/reise-urlaub/reiseberichte
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
Sápmi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1661
Registriert: 16. Januar 2008 22:29

Re: Lappland im Winter 2012

Beitragvon Sápmi » 16. Februar 2012 12:48

Vielen Dank für den Bericht und die wunderschönen Bilder. :danke: Das Wetter schien ja auch ganz passend zu sein. So ähnlich sah es etwa aus, als ich Anfang Februar 2003 mit einer Freundin dort war.
Damals war der Hof noch im Aufbau und alles supergemütlich. Danach wurde Solberget ja immer mal wieder in irgendwelchen TV-Reisesendungen präsentiert und da kam's schon vor, dass man eine laut schwatzende Riesengruppe an dem sonst so gemütlichen großen Tisch im Haupthaus sah, das hatte dann nix mehr von der damaligen Idylle (aber natürlich muss Dirk ja auch irgendwie über die Runden kommen).
Wie war das denn bei Euch? Also zu wievielt wart Ihr selbst und war es sonst "Voll"?
Wart Ihr eigentlich auch auf dem Jokkmokksmarkt bei der Gelegenheit?
"Keiner, der nur einen Sommer Lapplands Sonne trank, kann anderswo glücklich sein."
(aus A.O. Schwede: Lars Levi Laestadius - Der Lappenprophet)

Benutzeravatar
Snögubbe
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 42
Registriert: 4. Juli 2007 18:15

Re: Lappland im Winter 2012

Beitragvon Snögubbe » 16. Februar 2012 15:06

Hej Krümel7 !

Glückwunsch zu dem gelungenen Urlaub !
Ich habe mich richtig gefreut, mal einen Beitrag über Winterurlaub in Lappland zu lesen ;-) .
Danke dafür und vor allem für die wunderschönen Bilder.
Für mich ist der Winter hier oben immer noch die schönste Jahreszeit - ein richtiger Wintertraum.

Ich war viele Wochen in D gewesen (aus gesundheitl. Gründen) und wäre am liebsten den ganzen Winter dort geblieben - so gut hatte es mir gefallen.
Aber ....... als ich vor 3 Wochen wieder zurück nach Lappland fuhr, ging mir das Herz auf - Schnee, Schnee und wieder Schnee und eine unglaublich klare, reine Luft.
Ich fühlte mich wie im Paradies - zu Hause :-)) .

Wie hast Du die relativ tiefen Temperaturen empfunden ?
Solange man sich bewegt, machen sie ja wenig Probleme - aber bei einer Rentier-Schlittenfahrt ....... ?

Viel Spaß beim Planen des nächsten Lappland-Winter-Urlaubs :-)
Herzliche Grüße,
Wolfgang

P.S. Dirk ist ja schon seit vielen Jahren Besitzer von Solberget - weißt Du etwas über die früheren Besitzer, es war auch ein junges deutsches Paar mit kleinem Kind (er Schwabe, sie Ostdeutsche).

Krümel7
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 364
Registriert: 26. November 2006 17:26
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Lappland im Winter 2012

Beitragvon Krümel7 » 16. Februar 2012 21:22

Hej sapmi, hej Wolfgang,

also mit den Temperaturen bin ich persönlich sehr gut klargekommen, da es ja sehr trocken war. Bei der Rentierschlittenfahrt waren es dann auch nur noch -14 Grad. Also absolut erträglich. Zudem hatte Dirk so eine Art Überziehschuhe, die man über die normalen Winterschuhe drüberzieht zur Verfügung gestellt. Die Füsse sind so wirklich warm geblieben.
Am kältesten Tag haben wir eine kürzere Skiwanderung unternommen. Bei minus 27 Grad reichen 2-3 Stunden Aufenthalt im Freien. Man muss es ja nicht übertreiben!
Kalte klare Winterluft ist überhaupt mein Ding, da ich ja tiefer im Osten (nicht in Deutschland) aufgewachsen bin :)
Das Gute war ja insgesamt gesehen, dass wir auch mit Zug anreisen konnten und keine Skier etc. mitbringen mussten. Es ist ja alles vorhanden, was für die dort vorherrschenden Bedingungen gut geeignet ist.
Wesentlich kälter als bei der Rentiersclittenfahrt war es trotz Sonnenschein während der Hundeschlittenfahrt. Zu Beginn - 22 Grad. Da haben wir jedoch spezielle Overalls, Schuhe und Handschuhe bekommen (Wir waren in Jokkmokk). Und so war das auch i.O. In der Pause konnten wir uns dann in einem Lavuu bei einem Feuer aufhalten, was grillen und dabei das Gesicht wärmen.
@sapmi
Wir waren insgesamt 12 Personen dort. Das war i.O.
Alle zusammen haben sich lediglich zum Abendessen getroffen und tagsüber waren wir in versch. Konstellationen unterwegs. Da die Sauna auch nicht von allen gleichzeitig genutzt wurde, verteilte sich das insgesamt gut. Wem es zuviel war, der konnte sich ja in sein Zimmer zurückziehen.
@Wolfgang
den Rest per PN

Liebe Grüße
Krümel7

Benutzeravatar
Sápmi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1661
Registriert: 16. Januar 2008 22:29

Re: Lappland im Winter 2012

Beitragvon Sápmi » 19. Februar 2012 16:16

Krümel7 hat geschrieben:Wir waren insgesamt 12 Personen dort. Das war i.O.


Ach, 12 geht ja echt, also ist ja dann eine echt überschaubare Zahl. Und Platz ist ja auch genug. :D
"Keiner, der nur einen Sommer Lapplands Sonne trank, kann anderswo glücklich sein."

(aus A.O. Schwede: Lars Levi Laestadius - Der Lappenprophet)

Benutzeravatar
Berta
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 371
Registriert: 23. März 2007 11:01
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Lappland im Winter 2012

Beitragvon Berta » 20. März 2012 00:15

Hej Krümel7,

guck mal, wo ich war, auch im Februar...

:wink:,
Berta.
Dateianhänge
Feb2012_1.jpg
Feb2012_2.jpg

**Kerstin**
Neuling
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 31. Januar 2013 10:40
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Lappland im Winter 2012

Beitragvon **Kerstin** » 1. Februar 2013 09:52

Hallo,

Der Beitrag von dir ist zwar schon etwas älter, aber ich hätte trotzdem ein paar Fragen an dich...

Werde mit meinem Freund Ende März/Anfang April auch in Lappland (Nähe Kiruna) unterwegs sein. Das wird unser erster Urlaub in Schweden. Ich würde gerne von dir wissen, was man "Ausrüstungstechnisch" alles für einen schwedischen Winter braucht? Da es ja sehr kalt, aber meistens dennoch sonnig sein soll, bin ich mir nicht so sicher, was ich da alles brauchen werde... Wir haben für unsere 16tägige Schwedentour (von Stockholm nach Kiruna) dann auch nicht wirklich die Möglichkeit, allzu viele Klamotten etc mit zu nehmen...

Vielen Dank im voraus für deine Antwort :danke:

Benutzeravatar
stavre
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 25. September 2006 19:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Lappland im Winter 2012

Beitragvon stavre » 1. Februar 2013 10:19

darf ich auch antworten??

wettertechnisch ist es noch winter...genaugenommen vårvinter--frühlingswinter

nehmt sachen mit,als ob ihr in den winterurlaub fahrt. es kann auch schon mal an die -10 bis -15 grad werden .aber die sonne entschädigt doch dafür

wir die hier in norrland wohnen empfinden es nicht als kalt. die luft ist wesentlich trockener wie zb in deutschland.

frag einfach.

liebe grüße aus södernorrland

**Kerstin**
Neuling
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 31. Januar 2013 10:40
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Lappland im Winter 2012

Beitragvon **Kerstin** » 1. Februar 2013 10:42

Danke für die schnelle Antwort :danke:

Habe gelesen, dass man in einigen Unterkünften auch Ausrüstung leihen kann. Stimmt das wirklich? Ich weiß nämlich nicht, ob meine Skihose noch in den Rucksack passen wird... Oder reicht eine dicke Softshellhose inkl Skiunterwäsche?

Benutzeravatar
stavre
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 25. September 2006 19:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Lappland im Winter 2012

Beitragvon stavre » 1. Februar 2013 11:05

ich weiß ja nicht wo ihr überall hinwollt.

ich kenne zwar den namen softshellhose,aber mehr auch nicht.....liegt wohl am alter

filainu
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 327
Registriert: 23. Oktober 2012 05:39
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Lappland im Winter 2012

Beitragvon filainu » 1. Februar 2013 15:09

**Kerstin** hat geschrieben:Hallo,

Der Beitrag von dir ist zwar schon etwas älter, aber ich hätte trotzdem ein paar Fragen an dich...

Werde mit meinem Freund Ende März/Anfang April auch in Lappland (Nähe Kiruna) unterwegs sein. Das wird unser erster Urlaub in Schweden. Ich würde gerne von dir wissen, was man "Ausrüstungstechnisch" alles für einen schwedischen Winter braucht? Da es ja sehr kalt, aber meistens dennoch sonnig sein soll, bin ich mir nicht so sicher, was ich da alles brauchen werde... Wir haben für unsere 16tägige Schwedentour (von Stockholm nach Kiruna) dann auch nicht wirklich die Möglichkeit, allzu viele Klamotten etc mit zu nehmen...

Vielen Dank im voraus für deine Antwort :danke:


das ist ja auch die Frage was ihr so fuer Ansprueche habt und was ihr auch so vorhabt in eurem Urlaub. Ich wohne im Norden, nur 80 km vom Polarkreis entfernt, ich habe weder ne Skihose noch ne Softshellhose sondern nur Jeans und komme damit prima klar, wenn es unter 20 Grad minus sind ziehe ich einfach ne Leggings drunter. Mir reicht das, so fahre ich ski und auch skoter aber jeder ist ja auch anders empfindlich.
Ende März/Anfang April kann es hier schon richtig warm sein, das weiss man nie. Und durch die Sonne kann man auch bei minus 10 Grad mit T-shirt raus, wie Elke schon sagte, man empfindet die Kälte hier ganz anders, da sie sehr trocken ist, die kriecht nicht so rein, finde ich.
Mein Bruder war Anfang März 2012 im Sarek, wollte schneeschuhwandern. Die hatten auch Ausruestung fuer eisigste Temperaturen mit und haben das sehr bereut da sie keine 10 Grad Minus hatten und somit im Zelt und den warmen schlafsäcken nur geschwitzt haben.

Gerade im März haben wir hier schon alles erlebt, von plus 10 bis minus 30 Grad (die aber eher nachts). Leider kann man ja das Wetter nie richtig vorhersehen.

Wenn man natuerlich nachts draussen sitzen will und aufs Nordlicht warten will, braucht man logischerweise andere Kleidung als wenn man einfach tagsueber nur unterwegs ist und sich bewegt.

Eine sehr schöne Jahreszeit habt ihr euch da ausgesucht, muss ich wirklich sagen, fuer mich die beste ueberhaupt
www.wunderbarer-norden.de

www.skogsverktyg.se


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Reiseberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste