Långdans från Sollerön

Dein persönlicher Urlaubsbericht. Erzähle uns, was du Spannendes erlebt hast. Fotos willkommen.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/reise-urlaub/reiseberichte
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
vargengång
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 36
Registriert: 5. Dezember 2010 19:34
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Långdans från Sollerön

Beitragvon vargengång » 17. Februar 2011 10:31

Es war für mich unvergesslich und eindrucksvoll, deshalb berichte ich dies hier:

Es war meine zweite Reise in Dalarna. Ich bewohnte ein kleines Häuschen ( Stuga) mit offenem Kamin auf Sollerön eine (Halb-)Insel auf dem Siljansee. Diese Reise hatte ich mit dem Schwerpunkt "Musik" geplant. Schließlich gibt es dort eine Menge Orte die ich von dem Titeln diverser Melodien kannte Mora, Venjan, Särna, Ljugaren, Äppelbo, Leksand, u.s.w. Ich wollte diese Orte alle besuchen und hatte vor, wenigstens eine Melodie die ich kannte in dem entsprechendem Ort zu spielen.

So begann ich dann auf Sollerön mit dem Långdans från Sollerön am Ufer des Siljansee mit wünderbarem Blick auf den See mit Säckpipa folgende Melodie zu spielen:
Långdans från Sollerön.jpg


Vertieft in die Melodie spürte ich dann ein Tippen auf meiner Schulter.

Hinter mir stand, wie sich dann im Gespräch herausstellte, ein Musikdirektor von einem Musiktheater aus Mora. Dieser gab mir eine CD von seinem Orchester/Chor auf der eine Aufnahme von genau dieser Melodie zu hören war. Ich bekam dann auch noch den historischen Originaltext zu dier Melodie. ( Einfach aber sehr eindrucksvoll für mich!):

Långdans från Sollerön
Kum sum vir ta i ring
kum sum vir ta â dans ikring
Spark jedör skântji âjt
Så odro ta jänn kâjt
kum ta i armen männ
Sâ tar i under armen dänn
dans yvir bâck â svard
dans runt varen da gard
upvir nedyvir, långdans min keling â kall
Dans min bâ spyl â trall
Borty vir västi vir dansum vir dast svettn rinn
Åller kun vârâ minn.

Versteht jemand diese Mundart? Es ist eine gesungene Beschreibung dieses Tanzes.

Dieser Chorleiter machte mich dann auf den deutschstämmigen Maler Anders Zorn aufmerksam, worauf ich dann eine Austellung dieser Bilder im Zorn Museum im Mora besuchte. So erfuhr ich, dass dieser Maler in besonderer Weise die schwedischen Musiker förderte.

Reisen bildet! Ich werde hier schließen, sonst wird der Beitrag zu lang.
Musik wird oft nicht schön empfunden, weil sie mit Geräusch verbunden!
(W. Busch)

sommarida
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 147
Registriert: 15. April 2009 08:25
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Långdans från Sollerön

Beitragvon sommarida » 17. Februar 2011 14:27

Hej vargengång!

Das ist ja eine nette Geschichte. Ich hab dazu mal eben Tanz und Musik bei Youtube gefunden, nicht ganz super, aber sie zeigt doch wenigstens, wie es in etwas getanzt und gesungen wird.
http://www.youtube.com/watch?v=PXg0KoP6 ... re=related
Und hier noch mit Flöte
http://www.youtube.com/watch?v=mdstjXBP ... re=related
Sehr schön, wie ich finde :D

hälsningar
Ida :smt006
Det ä int så lätt å förklara för nån som int begrip... - Ingemar Stenmark

Benutzeravatar
vargengång
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 36
Registriert: 5. Dezember 2010 19:34
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Långdans från Sollerön

Beitragvon vargengång » 17. Februar 2011 18:53

Danke, ich bin überrascht was in youtube zu finden ist!
Das Vorurteil, dass dort nur Unsinn veröffentlicht wird, muss ich wohl korrigieren.
Auch Olle Gallmö ist mit einigen Liedern dort zu sehen und zu hören.
Der Långdans ist getreu, zwar etwas langsam wiedergegeben. Es scheint eine angelsächsische Gruppe zu sein.
Musik wird oft nicht schön empfunden, weil sie mit Geräusch verbunden!
(W. Busch)


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Reiseberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste