Kulturpolitiker wollen Lotto-Gelder

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16218
Registriert: 9. Juli 1998 17:00

Kulturpolitiker wollen Lotto-Gelder

Beitragvon svenska-nyheter » 5. Mai 2008 13:56

Kulturpolitiker der konservativen Regierungspartei wollen neue Projekte nicht nur mit Steuergeldern finanzieren. Der Reichstagsabgeordnete Mats Johansson legte in Stockholm ein Programm zur Erschließung neuer Geldquellen für kulturelle Vorhaben vor. Dazu sagte der Parlamentarier:

„Es gilt jetzt, neue Mittel zu sichern. Wir gehören nicht zu der Sorte Politiker, die fordern, dass alle Projekte im Staatshaushalt aufgeführt werden müssen. Letztendlich muss dann der Finanzminister entscheiden. Wir fragen stattdessen: Können wir neue Quellen auftun?“

Johansson und seine Kollegen im Kulturausschuss des Parlaments wollen nun erreichen, dass Mittel aus der staatlichen Lottogesellschaft Svenska Spel für kulturelle Zwecke bewilligt werden:

„Wir meinen, dass Kulturprojekte in größerem Umfang mit Hilfe von Svenska Spel finanziert werden sollten. Es ist nicht einzusehen, warum alles Geld automatisch dem Sport zugute kommen muss. Wir wollen dem Sport kein Geld wegnehmen, aber wenn Svenska Spel weiterhin große Gewinne verbucht, dann sollte ein Teil davon für die Kultur verwendet werden.“




(Mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast