Kündigungsfristen können aufgehoben werden

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16218
Registriert: 9. Juli 1998 17:00

Kündigungsfristen können aufgehoben werden

Beitragvon svenska-nyheter » 25. November 2008 11:32

Arbeitnehmer in Schweden können nach dem Erhalt eines Kündigungsbescheids in Zukunft schneller ihre Arbeit und ihren Lohn verlieren als zuvor. Das schwedische Arbeitsamt hat Unternehmen als Folge der Finanzkrise nun die Erlaubnis gegeben, ihre Mitarbeiter vorzeitig entlassen zu können. Bisher war es gesetzlich vorgeschrieben, dass eine gewisse Zeit zwischen dem Kündigungsbescheid und der tatsächlichen Entlassung vergehen musste. So betrug die Kündigungsfrist bei einem Unternehmen mit mehr als 25 Angestellten mindestens vier Monate. Die Gewerkschaften reagierten kritisch auf die Lockerung der Kündigungsbedingungen.


>>ganzer Artikel

(Mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden)

priscilla
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 81
Registriert: 19. November 2008 13:52
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Kündigungsfristen können aufgehoben werden

Beitragvon priscilla » 25. November 2008 12:38

Tja, da wird einem schon etwas mulmig. Ich will nicht wissen, welche Auswirkung hinsichtlich der sozialen Absicherung das Ganze noch nach sich zieht...
Schweden, das heile-Welt-Land fängt an zu bröckeln...
Ich hoffe wirklich, daß die Finanzkrise so schnell wie nur irgend wie möglich überwunden wird!

nysn

Re: Kündigungsfristen können aufgehoben werden

Beitragvon nysn » 25. November 2008 13:43

Schweden, das heile-Welt-Land fängt an zu bröckeln...


Schweden war nie und ist in der Realität sowieso nicht "heile Welt".

Wenn man genauer hinschauen würde, würde man das auch sehen. Habe jetzt zwar keine genauen Belege dafür, um meine Aussage zu untermauern, doch meine Intuition sagt mir, dass der Kündigungsschutz in Schweden um einiges lockerer ist als in Deutschland.

Vor einigen Jahren ging es z. B. schon mal darum, bei Saab Leute abzubauen - zur Fragen standen dann Kündigungen in Trollhättan, Schweden, oder Rüsselsheim, Deutschland. Die Schweden zogen den Kürzeren, weil es für GM billiger und einfacher war, Kündigungen in Schweden durchzuführen. Details weiß ich jetzt nicht mehr - lassen sich bei Interesse aber sicher recherchieren.

S-nina

priscilla
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 81
Registriert: 19. November 2008 13:52
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Kündigungsfristen können aufgehoben werden

Beitragvon priscilla » 26. November 2008 12:57

Es gibt sicher einige Sachen die lockerer sind als in Deutschland. Aber von einem schwedischen Bekannten, welcher Arbeitgeber ist, weiß ich, daß er es beispielsweise sehr schwer hatte, einem Arbeitnehmer zu kündigen, weil sich die Gewerkschaft hier sehr stark gemacht hatte.
Das ist etwas, was ich aus kleineren Betrieben in Deutschland bisher nicht gehört habe. Daher nahm ich an, daß die Arbeitnehmer hier in Schweden etwas besser durch die Gewerkschaften gesichert sind.

Aber vielleicht habe ich einfach auch nicht so genau hingeschaut... :zwinker:

Manty

Re: Kündigungsfristen können aufgehoben werden

Beitragvon Manty » 26. November 2008 17:12

priscilla hat geschrieben:daß er es beispielsweise sehr schwer hatte, einem Arbeitnehmer zu kündigen, weil sich die Gewerkschaft hier sehr stark gemacht hatte.
Das ist etwas, was ich aus kleineren Betrieben in Deutschland bisher nicht gehört habe. Daher nahm ich an, daß die Arbeitnehmer hier in Schweden etwas besser durch die Gewerkschaften gesichert sind.

Aber vielleicht habe ich einfach auch nicht so genau hingeschaut... :zwinker:


Nein, du siehst das schon ganz richtig. Die Gewerkschaften machen sich hier sehr stark, und das nicht nur, wenn es um Kündigungen geht. Das vermisse ich manchmal in Deutschland.

oldschwede
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 100
Registriert: 11. März 2008 18:49
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Kündigungsfristen können aufgehoben werden

Beitragvon oldschwede » 27. November 2008 02:02

meine nachbarin ist gekündigt worden nach 15 jahren sie hat ein halbes jahr kündigungsfrist das war es dann

wenn sie dann arbeitlos ist muß sie jeden erdenklich job annehemen egal wo in schweden sonst geht sie große gefahr zum sozialfall zu werden da würde sie aber auch kein geld bekommen weil ihr man noch arbeit hat.

familien mit kleinkindern werden da etwas geschohn sind davon aber nicht ausgenommen
da passiert es zuhauf das eine familie zerrissen wird und ein eltern teil zum alleinerzieher gemacht wird

dazu kommt jetzt noch das die versicherungkasse das gesetz mit den begrentzen kranktagen nun wie folgt umsetzt so das langzeitkranke egal wie auch immer keine erstattung mehr bekommen d.h auch krebskranke wieder arbeiten gehen müßen um nicht von der gestzlich minimal hilfe von ca 5000skr zu leben
davon geht dei FK einfach aus bis das gegenteil bewiesen ist solange steht man ohne geld da

nee rosig ist das hier nicht


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste