Kritik an Steuervorhaben

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16218
Registriert: 9. Juli 1998 17:00

Kritik an Steuervorhaben

Beitragvon svenska-nyheter » 2. März 2007 10:19

Die Pläne der Regierung, haushaltsnahe Dienstleistungen geringer zu besteuern, haben ein kritisches Echo ausgelöst. Der ehemalige sozialdemokratische Wirtschaftsminister Thomas Östros sprach von einem frauenfeindlichen Gesetz, das nur finanziell besser Gestellten nütze. Auch Vertreter der übrigen Oppositionsparteien äußersten ihre Ablehnung. Vom 01. Juli an sollen haushaltsnahe Dienste wie Putzen, Gartenarbeit oder Babysitting geringer besteuert werden. Der offizielle Stundenlohn für eine Putzhilfe werde sich dadurch von jetzt umgerechnet 30 Euro auf 15 Euro halbieren. Die Regierung hofft dadurch, den Anteil der Schwarzarbeit zu senken.

(Mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste