Kritik an später Seerettung

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16218
Registriert: 9. Juli 1998 17:00

Kritik an später Seerettung

Beitragvon svenska-nyheter » 7. November 2006 10:18

Die Gewerkschaft der Seeretter hat der Seerettungszentrale schweres Fehlverhalten während des Untergangs des Frachters ?Finnbirch? vorgeworfen. Wie der Vorsitzende der Gewerkschaft, Christer Themnér, im Schwedischen Rundfunk sagte, hat die Seerettungszentrale unnötigerweise drei Stunden mit der Bergung der 14 Besatzungsmitglieder gewartet. Damit habe man die Überlebenden einem hohen Risiko ausgesetzt, meint Themnér. Die Seerettungszentrale hingegen begründete die lange Wartezeit mit dem schweren Sturm, der während des Untergangs der ?Finnbirch? herrschte. Bei dem Untergang des Frachters waren am vergangenen Mittwoch zwei Menschen ums Leben gekommen.

(Mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast