Kritik am Gesetz wächst: Zu wenig Studien über Auswirkungen

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16218
Registriert: 9. Juli 1998 17:00

Kritik am Gesetz wächst: Zu wenig Studien über Auswirkungen

Beitragvon svenska-nyheter » 30. Januar 2008 10:59

Die Kritik am schwedischen Prostitutionsgesetz wächst. Das Gesetz, das den Kauf sexueller Dienste unter Strafe stellt, gibt es seit neun Jahren. Ziel ist es, den Prostituierten zu helfen, also Prostitution überflüssig zu machen. Doch selbst wenn Freier sogar mit Gefängnisstrafen rechnen müssen oder mit empfindlichen Geldbußen, so wird doch kaum jemand verurteilt. Auch Gefängnisstrafen hat es noch nie gegeben. Und nach wie vor prostituieren sich Frauen und Männer. Susanne Dodillet schreibt an der Universität Göteborg ihre Dissertation zum Thema deutsches und schwedisches Prostitutionsgesetz. Trotz mangelnder Untersuchungen über Erfolg/Misserfolg des schwedischen Prostitutionsgesetzes ist das Gesetz ihrer Meinung nach nicht zahnlos.

(Mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast