Kreditkarte?

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Matzr
Neuling
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 9. September 2009 21:25
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Kreditkarte?

Beitragvon Matzr » 23. Februar 2011 23:27

Moin,

seit September 2009 lebe ich nun in Schweden, hab keine Schulden, ein geregeltes Einkommen, ein Bankkonto, einen festen Wohnsitz, sogar ein Mobiltelefon Vertrag... nur eine Kreditkarte wird mir nicht bewilligt... kann es daran liegen, dass ich noch kein komplettes Steuerjahr hinter mir habe und somit nur 1/3 meines eigentlichen Jahreseinkommens sichtbar ist? Liegt es daran, dass ich Auslaender bin (soll anhand der PN erkennbar sein, stimmt das??)

Bevor ich den Kartenausgeber anrufe, wollte ich mal hier nachfragen...

Benutzeravatar
tjejen
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 967
Registriert: 8. April 2008 15:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Kreditkarte?

Beitragvon tjejen » 23. Februar 2011 23:43

Wo hast du es denn versucht? Verschiedene Anbieter wollen verschieden hohe Einkommen haben. Hat man nicht genug Einkommen im Vorjahr muss man mit einem Lohnnachweis zeigen dass man Einkommen hat.

Ich hab eine CoopMedMera Visa mit der man auch Paybackpunkte sammelt. Kostet 100 kr im Jahr. Ich glaub deren Einkommens"krav" liegt bei 100 000 im Jahr. Dabei habe ich eine Kreditgrenze von 5000 kr im Monat, mehr wenn ich auf die Karte einzahle.
Gnäll suger, handling duger.

Matzr
Neuling
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 9. September 2009 21:25
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Kreditkarte?

Beitragvon Matzr » 24. Februar 2011 00:39

tjejen hat geschrieben:Wo hast du es denn versucht? Verschiedene Anbieter wollen verschieden hohe Einkommen haben. Hat man nicht genug Einkommen im Vorjahr muss man mit einem Lohnnachweis zeigen dass man Einkommen hat.


Online bei SAS (die Karte wird von SEB bereitgestellt) will halt so noch Punkte sammeln... vielleicht sollte ich so "ehrlich" sein und mein versteuertes Einkommen angeben, wobei es nur ca. 1/3 dessen ist, was ich wirklich per Jahr bekomme... irgendwann wird's wohl

reisender12
Stiller Beobachter
Beiträge: 1
Registriert: 24. Februar 2011 08:53

Re: Kreditkarte?

Beitragvon reisender12 » 24. Februar 2011 09:25

ich habe nach wenigen wochen ein karte von nordea bekommen, und ich nichtmal gearbeitet.
das war allerdings in norwegen.......

888

Benutzeravatar
tjejen
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 967
Registriert: 8. April 2008 15:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Kreditkarte?

Beitragvon tjejen » 24. Februar 2011 10:41

Hab mal ein wenig gegoogelt ... inkomstkrav

und einen Beitrag bei Flashback gefunden, bei dem 350.000 kr als Mindesteinkommen gefordert werden: https://www.flashback.org/p28931072 Nun hat aber SAS glaub ich auch verschiedene Karten, oder?

Komischerweise ist diese Information bei den meisten Anbietern schwer zu finden und man hört es nur auf Nachfrage. Also vorher Hotline anrufen.
Gnäll suger, handling duger.

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3310
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Kreditkarte?

Beitragvon Imrhien » 24. Februar 2011 12:33

Hej,
ich glaube, dass da alle unterschiedliche Grenzen haben. Dann kann es wirklich daran liegen, dass Du noch kein ganzes Steuerjahr hinter Dir hast. Unsere damalige Bank, hat uns zwar so eine Karte ausgestellt, da stand visa drauf. Aber wir konnten sie nicht als Kreditkarte nutzen. Nur als Bankkarte. Zum Bezahlen wie in Deutschland die normale Karte. Aber eben ohne Kredit. Wir haben da mal nachgefragt und die sagten, dass sie noch nicht sehen könnten, wie viel wir im Jahr versteuern. Wir müssten warten bis zur nächsten Steuererklärung. Danach war das gar kein problem mehr.
Bei der neuen Bank auch nicht, aber da waren wir ja schon drei Jahre in Schweden...
Ich fand das damals sehr nervig. Zumal sie es nicht gesagt hatten und wenn man dann im Ausland damit zahlen will und es nicht geht... sehr ärgerlich. Naja, wir haben ja eh die bank gewechselt. :)

Grüsse
Wiebke

Matzr
Neuling
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 9. September 2009 21:25
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Kreditkarte?

Beitragvon Matzr » 24. Februar 2011 17:44

Danke erstmal fuer Euren Input, ich werde mal bei der SEB anrufen und nachhaken woran es liegt, ich sag dann Bescheid...

jms

Re: Kreditkarte?

Beitragvon jms » 24. Februar 2011 18:56

hast du noch ne Adresse in D ?

dann nimm das hier ....

http://www.kreditkarten-auswahl.de/prepaid/

geht einfach und funktioniert

Benutzeravatar
Auswanderer
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 603
Registriert: 16. Oktober 2006 21:59

Re: Kreditkarte?

Beitragvon Auswanderer » 25. Februar 2011 21:43

Matzr hat geschrieben:Moin,
Liegt es daran, dass ich Auslaender bin (soll anhand der PN erkennbar sein, stimmt das??)


Nicht mehr.
Alla dessa dagar som kom och gick, inte visste jag att det var livet.

---Stig Johansson

Psychologiestudentin
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 94
Registriert: 13. August 2010 09:07
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Kreditkarte?

Beitragvon Psychologiestudentin » 26. Februar 2011 09:28

Allgemeine Frage: mit welcher Kreditkarte kann ich als Tourist denn am Besten in Schweden zahlen? VISA, MASTER CARD,... welche ist am Meisten akzeptiert?
LG Psychologiestudentin
Unter hundert Menschen liebe ich nur einen, unter hundert Hunden neunundneunzig!


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste