Krankenversicherung der deutschen Rentner

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

schwedenoma

Re: Krankenversicherung der deutschen Rentner

Beitragvon schwedenoma » 7. April 2009 02:26

Nun habe ich wieder einmal Nachgehagt. Dauerte mir alles zu Lange?
Hatte noch einmal eine Mail am Sonntag geschickt und mich beschwert, warum ich keine Antwort auf meinen Antrag erhalten hatte. Heute nun das Telefongespräch von Deutschland. Nun endlich wird meine Karte beantragt. Als Ausrede wurde mir mitgeteilt, das meine alte AOK-Karte ja noch bis zum 01.04.2009 gültig war.
Man muß hartnäckig bleiben und jeder, den es betrifft, sollte immer nachhacken. Lasst Euch nichts gefallen. Ihr seht, wenn man den Leuten auf den Sack geht, hat man eine Chance.
Werde noch berichten, wenn die Karte ankommt.
Schwedenoma

schwedenoma

Re: Krankenversicherung der deutschen Rentner

Beitragvon schwedenoma » 31. Mai 2009 21:18

Da ich an einer Erkrankung leide, die nicht Alltäglich ist und ich schon 14 Jahre damit mit Schmerzmitteln leben muß, habe ich nun noch einmal einen Versuch unternommen, wer kann mir helfen?
Ich habe viele medizinische Einrichtungen in Deutschland angeschrieben. Einige haben mir geantwortet, wir haben keine Einrichtung für Neurochirurgie und andere haben mir nicht geantwortet. Zum Schluß bin ich auf die Seite der Chirurgie in Berlin gekommen.
Dort hat meine Nachfrage folgendes Ergeben: Nach Pfingsten werden wir ihr Problem mit Professor sowie Besprechen. Nach positiver Antwort benötigen wir von ihnen eine Krankenhauseinweißung und eine Bestätigung ihrer Krankenkasse zur Übernahme der Kosten. Im Moment versuche ich diese Dokumente zu beschaffen und dann währe eine Behandlung möglich. Ich habe zwar auch einen Termin am 04.06.2009 beim Distriktsläkare zu meinem Problem, jedoch ziehe ich dann eine Behandlung in der Charite in Berlin vor.
Ich werde weiter bertichten.
Schwedenoma


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste