Krankenhaus verweigert teure Behandlung

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Manty

Re: Krankenhaus verweigert teure Behandlung

Beitragvon Manty » 15. September 2007 11:58

"...oder ähnlicher "kleinerer" Behinderungen, den schwangeren Frauen zur Abtreibung raten."

Wurd einer Freundin von mir auch geraten, sie hat sich trotzdem für das Kind entschieden. Und nun hat sie einen gesunden Jungen bekommen, es liegt gar keine Behinderung vor. Das ist alles immer so eine Sache. Ärzte können sich auch irren.
Ich gebe aber auch ehrlich zu, daß wir auch nicht gewußt hätten, was wir machen, wenn uns ein Arzt gesagt hätte, daß das Kind behindert sein wird. Was macht man wirklich in so einem Fall? Traut man sich das wirklich zu? Dafür muß man nämlich ganz schön stark sein :!: :!: :!:
Deswegen habe ich alle Hochachtung für dich Jana. Ich weiß nicht, ob wir sowas schaffen würden :!:

Storstadstjej

Re: Krankenhaus verweigert teure Behandlung

Beitragvon Storstadstjej » 15. September 2007 23:48

Ich weiss nicht, was man in einer solchen Situation macht. Ich bin der festen Überzeugung, dass die Frau - zusammen mit dem Vater des Kindes, wenn vorhanden (das muss man ja mittlerweile dazusagen), selbst entscheiden können muss, ohne dass sie jemand für ihre Entscheidung verurteilen darf - wie sie sich auch immer entscheidet. Alles andere zeugt für von Kurzsichtigkeit.

Von Beratung seitens Ärzten will ich gar nicht sprechen :evil:

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3313
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Krankenhaus verweigert teure Behandlung

Beitragvon Imrhien » 16. September 2007 12:56

Zum Glück gibt es nicht nur solche Ärzte. Es gibt auch viele gute, die einem in der Situation helfen. Aber schade ist auch, dass oft sogar schon im Vorfeld Panik gemacht wird. Schon bei manchen Untersuchungen werden Schwangere kirre gemacht was denn wäre wenn was wäre und und und. Meine Hebamme war echt wütend als sie im Kurs von manchen Frauen gehört hatte was sie alles an Untersuchungen über sich haben ergehen lassen ohne zu wissen wofür. Aber sie hatten viele unbegründete Ängste. Es gibt viele Fälle wo die Untersuchu8ngen sinnvoll sind. Aber leider eben nicht immer. Manchmal wird auch einfach nur Geld damit verdient. Oder ein Arzt ist übervorsichtig... Keine Ahnung. Aber manchmal ist es besser sich weniger Sorgen zu machen. Das hilft manchmal auch etwas.

Grüße

Wiebke

Storstadstjej

Re: Krankenhaus verweigert teure Behandlung

Beitragvon Storstadstjej » 16. September 2007 12:59

Manche Mütter sind auch übervorsichtig. Natürlich macht die Forschung Fortschritte, aus denen man defintiv seinen Nutzen ziehen sollte, aber manches ist einfach nur gewaltig übertrieben - unsere Mütter haben ja auch überlebt und uns gut "hinbekommen"...

Benutzeravatar
janaquinn
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2206
Registriert: 5. Oktober 2006 09:29
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Krankenhaus verweigert teure Behandlung

Beitragvon janaquinn » 16. September 2007 13:28

Hejsan,
ganz ehrlich: Mit meiner Erfahrung von 7jähriger Pflege, Tränen, Ehekrisen, Wutanfällen und unzähligen Stunden am Telefon oder Rechner bzgl. irgendwelcher Kämpfe mit den deutschen Krankenkassen: Ich wüßte nicht, ob Yannic da wäre.
Aber er ist da, er ist wundervoll und das ist, was zählt.
Bei Taima habe ich mich bewußt gegen jegliche Art von Untersuchung gewehrt, wäre es wieder ein besonderes Kind gewesen, wäre es ebenso gewesen. Sie ist gesund, das zählt, aber eines ist sicher: EIn drittes Mal fordere ich das Glück nicht heraus.
Nicht bei einem 25%igen Risiko!

LG JANA, die auch Verständniss hat, wenn man sich, nach reiflicher Überlegung, gegen ein besonderes Kind entschliesst.
Gestern ist Vergangenheit. Der Morgen ist ein Geheimnis. Heute ist ein Geschenk


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste