Konjunktur-Institut erwartet längeren Abschwung

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16218
Registriert: 9. Juli 1998 17:00

Konjunktur-Institut erwartet längeren Abschwung

Beitragvon svenska-nyheter » 27. Mai 2008 17:20

Das schwedische Konjunktur-Institut rechnet für absehbare Zeit mit einer wirtschaftlichen Abkühlung. Mit dem Hinweis auf die jüngsten Daten aus Wirtschaft und Finanzen sagte Instituts-Direktor Mats Dillén im Schwedischen Rundfunk, die Inflation sei zwar nicht so hoch, wie die Verbraucher meinten, aber der negative Trend sei deutlich. Dillén weiter:

„Wir rechnen damit, dass die Lage eine Zeitlang so bleibt. Das bedeutet, dass die schwedische Wirtschaft nicht die gleichen hohen Zuwachsraten erreichen wird wie in den letzten drei oder vier Jahren.“

Keinen Grund für Pessimismus gibt es hingegen für die schwedische Bauwirtschaft. Mats Dillén:

„In der Baubranche sehen wir eine Stabilisierung. Zwar wird der Zuwachs verhaltener verlaufen als in den vergangenen Jahren, aber trotzdem ist die Expansion recht stark. Die Auftragsbücher sind gut gefüllt, so dass die Bauunternehmer ziemlich zufrieden sind.“




(Mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden)

helden

Re: Konjunktur-Institut erwartet längeren Abschwung

Beitragvon helden » 27. Mai 2008 18:08

Das hört sich ja gut an und wie fühlt es in Schweden an?


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste