Konditori Continental Ronneby

Lohnenswerte Reiseziele, Ausflugstipps, Tourpläne und allgemeine Reiseplanung: Wo war es am schönsten, was muss man unbedingt gesehen haben? Clubs, Museen, Partys, Runensteine und touristische Aktivitäten.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/reise-urlaub/urlaubsregionen
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

alltomsverige
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 60
Registriert: 18. Juni 2014 10:58
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Konditori Continental Ronneby

Beitragvon alltomsverige » 5. August 2014 09:15

Nachdem wir vor rund zehn Jahren in Blekinge die Gegend rund um Ronneby für uns entdeckt hatten, waren wir auf der Suche nach einem Café in Ronneby um dort am Morgen für ein gemütliches Frühstück im Ferienhaus diverse Leckereien zu kaufen oder um während des Tages bei Ausflügen in der Umgebung einen Anlaufpunkt für eine angenehme Pause mit Kaffee und Süßem oder Saurem zu haben.

In einer Querstraße zum Ronneby Torg fanden wir die Konditori Continental in einem älteren Holzhaus in der Karlskronagatan 16, wobei die Einheimischen den Laden nur unter dem Namen “Contan” zu kennen scheinen (typischer Dialog mit Einheimischen: Café Continental? Nein kenne ich nicht. Aber da vorne rechts ist das Contan, das kann ich empfehlen).

Im vorderen Teil der Konditorei scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Die Vitrinen, die Theke und die Regale in denen die Brötchen und diverse andere Backwaren präsentiert werden, stammen zumindest aus den 1960er Jahren oder sogar aus den 1950er Jahren. Der Gastraum wurde vor einigen Jahren mit Bedacht erneuert, er hat nichts von seinem Charme verloren. Das moderne Mobiliar harmoniert hervorragend mit dem älteren Gebäude. Sobald im Frühling der Schnee aus der Stadt verschwunden ist, werden die Tische vor dem Haus aktiviert. Es ist für mich immer wieder bewundernswert bei welchen Temperaturen die Einheimischen mit ihrem Dagens rätt oder mit Kaffee und Bullar den Außenbereich nutzen. Selbst ist man froh sich endlich in der Wärme aufzuhalten, währenddessen bei Temperaturen die ich als persönliche Beleidigung empfinde, so mancher Schwede frisch und fröhlich draußen im Straßencafé speist.

Auf jeden Fall haben wir das Café seit unserem ersten Besuch in unser Herz geschlossen und besuchen es bei unseren Aufenthalten in der Region regelmäßig und legen allen die in die Region kommen, einen Abstecher nahe.

Wer an den Bildern zum Café, oder dem Bild einer wohlschmeckenden Smörgåstårta bzw. an Informationen über die Konditorei interessiert ist, findet diese hier: http://alltomsverige.wordpress.com/2014 ... l-ronneby/

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Sehenswürdigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste