Knotts-Plage in Schweden?

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

nobse

Re: Knotts-Plage in Schweden?

Beitragvon nobse » 8. Juli 2008 10:02

Zschirli hat geschrieben:Gestern waren wir in Arjeplog ... unglaublich! Derart viele diese kleinen stechenden Viecher hab ich ueberhaupt noch nicht erlebt! Man konnte nicht mal Luft holen, ohne welche einzuatmen!!! Und mein Hund hat sich geweigert, vor die Tuer zu gehen...


Du schreibst das nicht etwa um mich von dem Besuch bei dir abzuhalten...?

Zschirli

Re: Knotts-Plage in Schweden?

Beitragvon Zschirli » 8. Juli 2008 10:40

nobse hat geschrieben:Du schreibst das nicht etwa um mich von dem Besuch bei dir abzuhalten...?



Oh Mist, ertappt... :oops: verflixt, sach bloss es hat nicht funktioniert... :lol:

Benutzeravatar
Lapplandinfiziert
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 170
Registriert: 21. Januar 2008 13:11
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Knotts-Plage in Schweden?

Beitragvon Lapplandinfiziert » 9. Juli 2008 14:44

Ich kann dem Beitrag von Skogstroll nur zustimmen. Bin z. Z. in Jokkmokk, hier fliegt alles durch die Lüfte und beißt und sticht, ungeschützt kann man den Wohnwagen gar nicht verlassen. Die Vespen, Bremsen und Mücken sind hier wahre Monster. In den Waldgebieten und am Wasser ist es besonders schlimm, d . h. kaum auszuhalten. Aber das Wetter ist „Klasse“, strahlender Sonnenschein, kaum Wolken, 22° im Schatten. Ach ja Viele Urlaubsgrüße an alle.
Einmal Lappland - immer Lappland

Benutzeravatar
amarok
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1263
Registriert: 25. September 2007 23:32
Kontaktdaten:

Re: Knotts-Plage in Schweden?

Beitragvon amarok » 9. Juli 2008 20:16

Lapplandinfiziert hat geschrieben:Ich kann dem Beitrag von Skogstroll nur zustimmen. Bin z. Z. in Jokkmokk, hier fliegt alles durch die Lüfte und beißt und sticht, ungeschützt kann man den Wohnwagen gar nicht verlassen. Die Vespen, Bremsen und Mücken sind hier wahre Monster. In den Waldgebieten und am Wasser ist es besonders schlimm, d . h. kaum auszuhalten.

Da wollen wir mal hoffen, dass es bis zur 2. Julihälfte noch ein paar Frosttage im Norden gibt und wir dann auf Tour vor den Bistern etwas Ruhe haben. :wink: :wink: :wink:
Der Wald lebt, er kann atmen und sprechen und erzählt die Sage von der Urmutter allen Lebens. (jakutisch)

Benutzeravatar
Änglalik
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 21
Registriert: 20. März 2008 18:57
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Knotts-Plage in Schweden?

Beitragvon Änglalik » 14. Juli 2008 20:00

"Och endast ett trettiotal av över 2 000 svenska myggarter är blodsugare."

Das habe ich gerade in "Om ett ord" gelesen. Ist das nicht tröstlich :goodman:, wenn man weiß; Es könnte noch schlimmer sein...

Änglalik, der Liebling aller Mücken, Knotts und Zecken

nobse

Re: Knotts-Plage in Schweden?

Beitragvon nobse » 15. Juli 2008 01:02

Oh man, wie soll ich mich da auf Elch ansetzen um zu fotografieren . Na mal sehen.
Für das Wohnmobil hat mir ja 5444 genug Räucherkerzen mitgebracht , da könne wir dann aktuelle "Grüche " liefern.

Andreas in Schweden

Re: Knotts-Plage in Schweden?

Beitragvon Andreas in Schweden » 14. September 2009 13:06

War dieses Jahr im Juni auf dem Bohusleden ab Strömstad unterwegs. Nach zwei Wochen habe ich abgebrochen, da mich diese Mistfiecher einfach aufgefressen haben.

Im Vollkörperpanzer herumzulaufen mit Handschuhen!, Goretex Jacke, Moskitohut... ist nicht wirklich spaßig. Aber wenn man abends doch noch einmal raus muß, hat man verloren!!! Die Viecher lassen sich nicht wie Mücken verscheuchen. Somit finden sich die Knott zu dutzenden dann auch im Zelt inneren und eine!!! reicht um das man am nächsten Morgen aussieht wie ein Streuselkuchen.

Die Knott stechen nicht, die beißen!!!!

Die Knott kommen abends ab 16 Uhr aus dem Boden und bleiben bis ca. morgens 9-10 Uhr. NICHT lustig.

Das Deutsche Autan wirkt NICHT gegen Knott!!!!!!

Andreas

Alex-Art
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 73
Registriert: 4. September 2009 11:03
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Knotts-Plage in Schweden? Es gibt Abhilfe!!!!

Beitragvon Alex-Art » 14. September 2009 14:56

Hej.

Es gibt was richtig wirksames gegen diese Viecher!! die Gnitze auf D. heissen.
Wir wohnen in Västragotland und hatten von anfang Juni bis ende Juli reichlich davon.
Aber wir haben uns im Baumarkt ein kleines Gerät gekauft, was wunder wirkt!
Fuer die Veranda reicht der kleine.
Von ThermaCELL Mosquito Repellent Appliance.
http://www.teknikmagasinet.se/db.pl?template_file=db_product.html&artnr=340060
Da ist eine kleine Butangasflasche drinn und hat ein Rost was heiss wird
und die "Duft"matte die dadrauf geschoben wird, wird erwärmt.
Es gibt Nachfuellpackungen mit 1 Flasche und 3 "Matten", das reicht fuer ca. 12 Stunden, kostet ca. 69 SEK.
UND das ist es mir allemale wert!!! In ruhe die Sommerabende geniessen zu können!

Gibt es auch als Laterne.

Hej då


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste