Kleine Transporte von und nach Schweden + Paketannahme

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Realist
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 50
Registriert: 14. Mai 2010 07:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Kleine Transporte von und nach Schweden + Paketannahme

Beitragvon Realist » 7. Januar 2012 08:01

Hallo allerseits!
Immer wieder ärgere ich mich über die horrenden Preise für Pakete von und nach Schweden. Dieses leidige Thema kennen sicher alle Deutschen, die in Schweden leben.

Da ich nun sehr gern bei Ebay einkaufe (zB Klamotten), das sich aber mit Versand nach Schweden nicht lohnt, mache ich es bisher so, dass ich meine Einkäufe bei Bekannten "sammle" und die mir das dann per Hermes herschicken. Ist aber immer noch reichlich Porto für den Zweck.

Daher als Frage an Leute, die regelmässig mit dem Auto von D nach S fahren (bis oder über Stockholm) und die solche Ebay-Dienste vielleicht als kleinen "extraknäck" übernehmen wollen. Beinhaltet also Entgegennahme von Postsendungen in D, Mitnahme der Sendungen nach S und Übergabe entweder privat oder auf ner Raststelle. Ist natürlich Vertrauenssache, aber sind ja andererseits auch keine Goldbarren ;-)

Übrigens gab es mal Gedanken (weiss nicht mehr von wem, war im Forum der Schwedenstube) einen Handel mit deutschen Produkten in Schweden zu eröffnen. Hatte da sogar mal Kontakt zu jemandem, der sogar angefragt hatte, ob ich Lagerraum in Schweden zur Verfügung stellen könnte. Hab dann aber nie mehr was gehört (war vor ca 2 Jahren). Möglicherweise unökonomisch, nachdem es ja Lidl gibt.

Grüsse, Jörg in Järna

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste