Kiruna, 7. Oktober

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16218
Registriert: 9. Juli 1998 17:00

Kiruna, 7. Oktober

Beitragvon svenska-nyheter » 7. Oktober 2011 13:17

OHNE WORTE...

Mehr...
(Diese Schweden-Nachricht stammt von SR International. Nachdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden.)

Benutzeravatar
tjejen
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 967
Registriert: 8. April 2008 15:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Kiruna, 7. Oktober

Beitragvon tjejen » 8. Oktober 2011 13:20

Ich schreib mal Worte dazu: es hat geschneit! Und nicht mal wenig.
Gnäll suger, handling duger.

Petergillarsverige
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1272
Registriert: 4. Oktober 2011 16:15
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Kiruna, 7. Oktober

Beitragvon Petergillarsverige » 8. Oktober 2011 18:42

Könnte sein, dass so etwas in Kiruna fast jedes Jahr vorkommt.
Ansonsten: Kommt das sonst auch um diese Zeit vor?

goteborgcity
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 53
Registriert: 24. August 2011 12:48
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Kiruna, 7. Oktober

Beitragvon goteborgcity » 8. Oktober 2011 18:53

In Kiruna muss man von Oktober bis Mai mit Schneefall rechnen. So gesehen war der Schneefall nichts besonderes, das Besondere war nur, dass er extrem nass und schwer war, aber auch damit muss man natürlich um diese Zeit rechnen. Ich habe dort schon im September Schnee fallen sehen, der zwar wieder taute, aber immerhin.

Petergillarsverige
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1272
Registriert: 4. Oktober 2011 16:15
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Kiruna, 7. Oktober

Beitragvon Petergillarsverige » 9. Oktober 2011 11:58

Möge uns in den Zeiten der Erderwärmung der Schnee mindestens in Kiruna erhalten bleiben. Es ist jetzt mit wärmeren Wintern zu rechnen, da das Sonnenfleckenminimum vorbei ist. In den Jahren gibt die Sonne weniger Energie ab. Mit mehr Sonnenflecken wird sie wieder wärmer.
Das sind Prognosen, wie es sich entwickelt wird die Zukunft zeigen.

Benutzeravatar
Mark
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 745
Registriert: 4. Mai 2004 18:57
Kontaktdaten:

Re: Kiruna, 7. Oktober

Beitragvon Mark » 9. Oktober 2011 17:26

Soll ich fragen oder nicht, hmm okay ich mach es: Mit welchen wissenschaftlichen Hintergründen sollen Sonnenflecken einen Einfluss auf das Wetter haben?

Benutzeravatar
kilopapa
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 183
Registriert: 3. Mai 2011 08:48
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Kiruna, 7. Oktober

Beitragvon kilopapa » 9. Oktober 2011 19:16

Hej Mark,

"In Jahren mit verminderter Fleckenanzahl verringert sich ebenfalls die Sonnenstrahlung um etwa 1 ‰. Die Jahre zwischen 1645 und 1715, das so genannte Maunderminimum, während dessen keine Sonnenflecken beobachtet wurden, fallen mit der Kleinen Eiszeit zusammen, während welcher lange Winter und kühle Sommer auf der Erde vorherrschten."

http://de.wikipedia.org/wiki/Sonnenfleck

Genügt das erst einmal als Begründung?
CU Karsten :smt006

Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches. (Mark Twain)

Petergillarsverige
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1272
Registriert: 4. Oktober 2011 16:15
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Kiruna, 7. Oktober

Beitragvon Petergillarsverige » 9. Oktober 2011 19:52

Im neuen Kosmos "Himmelsjahr 2012" ist ab Seite 143 ein echt guter Artikel darüber. "Von 1645 bis 1715 war die Sonne so gut wie fleckenlos. Etwa um die Mitte des heute als Maunder-Minimum bekannten Zeitraumes kam es zu einer kleinen Eiszeit. Flüsse wie die Themse bei London sowie die Ostsee nd die Meerenge Bosporus froren im Winter monatelang zu." In dem Artikel wird gesagt, dass die letzten Winter wegen des Minimums kälter waren. In der Tat waren in der Vergangenheit ungewöhnlich wenig Flecken auf der Sonne. Inzwischen sind es wieder mehr.
Bitte nicht mit bloßen Augen in die Sonne schauen. Es gibt auch billige Fernrohre mit Okularfiltern. Diese Filter sofort wegwerfen. Das Sonnenlicht wird von dem Filter absorbiert, dadurch wird er heiß und springt. Als wir jünger waren hatte mein Bruder so ein Teleskop mit Okularfilter. Er schaute in die Sonne. Er wollte mir was sagen, schaute mich dazu an (sonst hätte ich ihn nicht verstanden-bin schwerhörig) Genau in dem Moment knackt es und eine grellhelle Stelle war auf seiner Backe. Hätte er zu dem Zeitpunkt durch das Teleskop geschaut, er wäre auf dem Auge erblindet. Ich verwende für mein 6 Zöller Spiegelteleskop eine Blende die nur ein ein Zoll großes Loch frei lässt und dann ein Filter der das Licht auf einen halben Millionstel Teil verringert. Damit sieht die Sonne aber ganz super aus. Die Flecken sieht man von Tag zu Tag wandern. Ein schönes Hobby.

Benutzeravatar
kilopapa
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 183
Registriert: 3. Mai 2011 08:48
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Kiruna, 7. Oktober

Beitragvon kilopapa » 9. Oktober 2011 20:02

Zur Sonnenaktivität kann ich folgende Seite empfehlen:

http://www.spaceweather.com/

Da gibt es monatsweise auch tolle Fotos der Aurora B.:

http://www.spaceweather.com/aurora/gall ... _page4.htm

z. B. für vergangenen September.
CU Karsten :smt006

Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches. (Mark Twain)

Benutzeravatar
stavre
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 25. September 2006 19:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Kiruna, 7. Oktober

Beitragvon stavre » 9. Oktober 2011 20:40

gibt es eigentlich eine schwed. seite,wo die polarlichter vorhergesagt werden?

ich kenne nur ne kanadische und ne finnische....finnisch kann ich nicht und die kanadische ist kompliziert nachzuforschen,wann in norrland polarlichter zu sehen sind

gruß elke


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste