Kindergarten Schweden

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Lieschen24
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 37
Registriert: 7. Januar 2011 11:07
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Kindergarten Schweden

Beitragvon Lieschen24 » 4. Juni 2014 17:46

Hallo,

heute interessiert mich folgendes Thema: Platz im Kindergarten in Schweden.

1. Wir können uns laut Kommune erst wenn wir vor Ort sind und die Kinder ihre PN haben auch für einen Platz anmelden (mann Mann ist da und hat PN, konnte uns aber noch nicht anmelden).
Wie lange dauert das denn ab Ansäkning bis man einen Platz hat für die Dagis? In Deutschland wartet man ja teils über ein Jahr auf einen Platz.

2. Ich hab nun schon sooo viel gelesen das es in Schweden pingelig zugeht mit der Betreuungszeit.
Liege ich richtig, das die Kinder zunächst nur 15 Stunden betreut werden?
Wie sieht das aus, wenn ich einen SFI Kurs mache?

3. Man muss also ständig nachweisen, das man den Platz auch braucht. Aber mal angenommen Es verringert sich sehr, also die Arbeitszeit, wird man dann auf 15 STunden zurück gestuft?
Ich habe jetzt schonmal gelesen, das jemand sich auch rechtfertigen musste, weil ein neues Baby da war und man ja dann ohnehin zuhause sei... Nimmt man dan den Kindern auch die Erlaubnis weiter in die Dagis zu gehen und entzieht sie somit ihrem Rythmus?
Ich stelle mir das schwer vor das dieses" ich gehe von Montag bis Freitag in den Kiga" dann auf einmal so wechselhaft ist....

Wie sind eure Erfahrungen?

Danke schonmal, liebe Grüße, Lisa
Selbst ein Meer von Träumen, hat ein anderes Ufer.

http://glycklig.blogspot.de/

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste