Kinderbetreuung in Umeå

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Dana

Kinderbetreuung in Umeå

Beitragvon Dana » 8. Oktober 2012 14:04

Hallo,

wir, also mein Freund, unsere kleine Tochter und ich, werden Ende November für 2 Jahre nach Umeå ziehen. Wir beide werden an der Uni arbeiten. Arbeit und zum Glück seit kurzem auch eine Wohnung sind also schon sicher. Allerdings haben wir noch immer keinen Kindergartenplatz. Unsere Tochter ist 2 Jahre alt. Die Kindergärten (Förskolan) der Gemeinde sind wohl voll. Die privaten haben bisher auch nur auf ewig lange Wartelisten verwiesen. Jetzt sind wir auf der Suche nach Tagesmüttern. Hat hier im Forum vielleicht irgendjemand Ahnung von Tagesmüttern in Umeå? Das wäre klasse.

Danke,

Dana

Malmö2012
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 32
Registriert: 12. Oktober 2012 10:19
Schwedisch-Kenntnisse: Muttersprache
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Kinderbetreuung in Umeå

Beitragvon Malmö2012 » 23. Oktober 2012 15:30

Hallo Dana,

Das verstehe ich nicht. Die schwedischen Gemeinden sind verpflichtet innerhalb von 3-4 Monaten nach Anmeldung eine Kindergartenplatz bereit zu stellen. Wenn Ihr Eure Tochter so Anfang Oktober angemeldet habt müsstet Ihr bis Ende November/Dezember einen Platz haben.

filainu
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 327
Registriert: 23. Oktober 2012 05:39
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Kinderbetreuung in Umeå

Beitragvon filainu » 23. Oktober 2012 16:58

kenne ich eigentlich auch so, da wird dann notfalls mehr personal eingestellt
www.wunderbarer-norden.de

www.skogsverktyg.se

Malmö2012
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 32
Registriert: 12. Oktober 2012 10:19
Schwedisch-Kenntnisse: Muttersprache
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Kinderbetreuung in Umeå

Beitragvon Malmö2012 » 23. Oktober 2012 18:58

Eher noch ein Kind in die Gruppe reingedrückt!

Bei der Zeit meinte ich natürlich Ende Dezember/Januar. Habe mich verrechnet. Ausserdem sind eventuelle Tagesmütter auch von der Kommune angestellt und werden über die Wartelisten vermittelt. Tagesmütter werden in Schweden überhaupt immer weninger gefragt und sind an vielen/manchen Orten ganz abgeschafft. Private Tagesmütter gibt es so viel ich weiss gar nicht.

Die Kindergärten sind immer voll, aber Plätze werden auch laufend frei. Haupsache ist sich sofort auf die Warteliste anzumelden. Bei den Privaten kann es unterschiedlich sein. Die sind nicht verpflichtet Kinder zu nehmen wenn die schon voll sind.

filainu
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 327
Registriert: 23. Oktober 2012 05:39
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Kinderbetreuung in Umeå

Beitragvon filainu » 23. Oktober 2012 19:11

ähm, dana, noch ein Tip, gib die geduld nicht auf, ich habe auch ne ganze weile warten muessen, dann habe ich irgendwann mal nachgefragt und schon 2 Tage später hatte ich einen Platz. Du schriebst ja, das du Ende November hochziehst, da wird sicherlich derzeit die Dringlichkeit nicht gesehen, ist ja noch ueber einen Monat hin.....
www.wunderbarer-norden.de

www.skogsverktyg.se

Dana

Re: Kinderbetreuung in Umeå

Beitragvon Dana » 25. Oktober 2012 09:06

Danke für eure Hinweise.

Dass ein Kindergartenplatz garantiert wird, behauptet auch die Gemeinde von Umeå. Deshalb hatten wir uns auch noch keine großen Sorgen gemacht. In den letzten zwei Wochen hat sich leider noch nicht so viel ergeben. Wir müssen abwarten, ob eventuell noch irgendwo eine neue Gruppe aufgemacht wird. Dort könnten wir dann vorerst einmal reinrutschen. Für den Notfall haben wir uns aber auch vorgenommen, einfach persönlich Druck zu machen, wenn wir "oben" sind. Unsere kleine Mausi kann dann hoffentlich mit dem "oh-wie-süß"-Faktor punkten :-).

Dana

Murmel
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 68
Registriert: 26. Februar 2012 22:50
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Kinderbetreuung in Umeå

Beitragvon Murmel » 29. Oktober 2012 20:02

Hallo Dana,
am besten du fragst mal direkt bei der Dagis auf dem Campus nach. Da sind die meisten Kinder von PostDocs etc. die meistens nur 2 Jahre da sind auch, sodass es viel Fluktuation gibt. Ansonsten ist es in Umeå tatsächlich ziemlich voll. Unsere Kleine geht in Vännäs zur Kita wo es überhaupt kein Problem war.
Ich bin auch in Umeå an der Uni und kann mich auch noch mal umhören.
Kannst dich auch gerne mal per PN melden.

LG,
Murmel


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste