Kind, Kirche, Krach: Schreihälse sollen hinter Glas

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16218
Registriert: 9. Juli 1998 17:00

Kind, Kirche, Krach: Schreihälse sollen hinter Glas

Beitragvon svenska-nyheter » 10. Juli 2008 14:42

Die Schwedische Kirche hat drastische Maßnahmen angekündigt, um im Dom in Växjö für Ruhe zu sorgen. Dem Lokalsender des Schwedischen Rundfunks zufolge soll ein Teil des Kircheninnenraums verglast werden. Von dort aus sollen Eltern mit ihren lärmenden Kindern die Predigt über Lautsprecher verfolgen können. Die übrigen Kirchgänger würden dann nicht mehr von dem bisher üblichen Höllenlärm der Kleinen gestört, so Dompropst Jan Olof Johansson: „Kinder sollen sich hier selbstverständlich willkommen fühlen, aber es ist ja nicht zuletzt für die Eltern stressig. So ein Kinderschrei hat einen enormen Effekt in der Kirche, und das merken Kinder schnell.“


>>ganzer Artikel

(Mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden)

Benutzeravatar
Findus
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 409
Registriert: 25. Januar 2007 19:42
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Kind, Kirche, Krach: Schreihälse sollen hinter Glas

Beitragvon Findus » 10. Juli 2008 16:58

Das passt irgendwie gar nicht zu den Erfahrungen, die ich mit der schwedischen Kirche gemacht habe. So wie ich es erlebt habe, hat sich niemand darüber aufgeregt, wenn Kinder während des Gottesdienstes rumgerannt sind oder so. In vielen Gemeinden hab ich sogar ne extra Spielecke mit Teppich und Spielsachen gesehen...
"Die Schweden sind keine Holländer - das hat man ganz genau gesehen." Franz Beckenbauer

Benutzeravatar
Dorie
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 115
Registriert: 30. März 2008 23:10
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Kind, Kirche, Krach: Schreihälse sollen hinter Glas

Beitragvon Dorie » 10. Juli 2008 20:09

Da muss ich jetzt grad mal lachen. Irre Idee.
Klar kann ich einerseits die Leute verstehen, die durch die Kinder gestört werden, aber den Kircheninnenraum verglasen? :roll:

In unserer Gemeinde sind es genau so viele Kinder wie Erwachsene. Und wir kommen mit dem Geräuschpegel eigentlich ganz gut klar. :D
Liebe Grüße
Doreen


Wege entstehen beim gehen. Antonio Machado y Ruiz

nobse

Re: Kind, Kirche, Krach: Schreihälse sollen hinter Glas

Beitragvon nobse » 11. Juli 2008 06:00

Nun ja ,ich bin ja nun Kirchgänger ,aber im Gotteshaus sollten überzeugte Christen doch eine gewisse Ehrfurcht besitzen, oder wenigstens "vorspielen". Doch wenn ich den Kinder es nicht vorlebe...
Ich kenne auch solche Spielecken wo die Kinder hingezogen werden sollen, bei unserer Hausbank, bei McDonals und bei großen Kaufhäusern.

siebi
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 12
Registriert: 5. September 2007 13:53

Re: Kind, Kirche, Krach: Schreihälse sollen hinter Glas

Beitragvon siebi » 11. Juli 2008 08:03

:shock: .. und von "Höllenlärm" bei Kindern in der Kirche zu schreiben, ist ja dann ganz daneben. Auch ein Domprobst sollte mal in die Bibel schauen: Mt 19,13 - 15 "Laßt die Kinder zu mir kommen und wehret ihnen nicht...". Andererseits nehmen Kinder keinen Schaden, wenn Eltern sie um Ruhe bitten.
siebi

Sabine

Re: Kind, Kirche, Krach: Schreihälse sollen hinter Glas

Beitragvon Sabine » 11. Juli 2008 08:12

siebi hat geschrieben::shock: .. und von "Höllenlärm" bei Kindern in der Kirche zu schreiben, ist ja dann ganz daneben. Auch ein Domprobst sollte mal in die Bibel schauen: Mt 19,13 - 15 "Laßt die Kinder zu mir kommen und wehret ihnen nicht...". Andererseits nehmen Kinder keinen Schaden, wenn Eltern sie um Ruhe bitten.


Genau so isses!!!! :smt038
Für die Kleinen läßt sich das erfahrungsgemäß nicht so ganz einfach machen,aber es gibt immer Möglichkeiten!
In unserer Kirche(die oft ziemlich voll ist-Hörensagen :oops: ),baut der Pastor allzu nörgelige Kinder auch mal in die Predigt mit ein.
Er hat da wohl immer das eine oder andere Stofftier o.ä. in Griffweite.Kommt sehr gut an!
Grüße
Sabine

Benutzeravatar
Drottning
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 83
Registriert: 10. Juli 2008 21:12
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Kind, Kirche, Krach: Schreihälse sollen hinter Glas

Beitragvon Drottning » 11. Juli 2008 18:48

Also Kinderlärm als "Höllenlärm" zu bezeichnen, finde ich wirklich absolut daneben.

Andererseits kann ich es verstehen, dass man Teile der Kirche abtrennt, wo über Lautsprecher schon auch für die Eltern der Gottesdienst übertragen wird. Ich liebe Kinder sehr, aber manchmal, besonders wenn sie noch sehr klein sind, ist es schwierig, dann dem Gottesdienst zu folgen. Ältere Kinder (so ab 3 Jahren ungefähr) können m. E. durchaus am Gottesdienst teilnehmen, ohne dass es stört. Vielleicht fällt das eine oder andere Wort, aber das ist nicht störend. Aber sie sollten lernen, sich überwiegend ruhig zu verhalten, was sicher möglich ist!

Ich erlebe hier - in Deutschland - leider oft, dass Erwachsene den Gottesdienst eher stören als Kinder. Kinder (ab einem bestimmten Alter wie gesagt!) wissen sehr schnell, wie sie sich verhalten sollten und tun das auch anstandslos - aber die "lieben" Eltern meinen dann, ihr Kind unterhalten zu müssen.... Und das geht oft nicht gerade leise ab.
Hälsningar
Dorothea

Benutzeravatar
Änglalik
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 21
Registriert: 20. März 2008 18:57
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Kind, Kirche, Krach: Schreihälse sollen hinter Glas

Beitragvon Änglalik » 11. Juli 2008 20:00

Hejsan,

ob es in schwedischen Kirchen zuviel Kinderlärm gibt oder nicht, kann ich ehrlich gesagt nicht beurteilen.

Aber insgesamt erlebe ich schwedische Kinder als deutlich leiser als deutsche Kinder. Es wird viel seltener gequengelt und gebrüllt, allerdings habe ich bisher auch so gut wie nie schwedische Eltern in der Öffentlichkeit erlebt, die ihre Kinder angiften und kommandieren wie einen Hund. In Deutschland erlebe ich das leider häufiger, vor allem in Supermärkten.

Teilt ihr meinen Eindruck, dass schwedische Kinder (zumindest auf dem Land, bin fast nie in der Großstadt) ausgeglichener sind als gleichaltrige deutsche?

Änglalik

Benutzeravatar
Drottning
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 83
Registriert: 10. Juli 2008 21:12
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Kind, Kirche, Krach: Schreihälse sollen hinter Glas

Beitragvon Drottning » 11. Juli 2008 20:12

Insgesamt würde ich sagen, ja, wobei ich dieses Jahr doch teilweise erschüttert war - ich habe viel schreiende Kinder gehört (nicht in den Kirchen!) und Mütter, die ihr Ding durchzogen, obwohl die Kinder einfach nicht mehr konnten, also beispielsweise müde waren. Angegiftet wurden die Kinder nicht, aber sie waren überfordert - und das finde ich auch schlimm.

Ich erlebe Schweden trotzdem insgesamt als kinderfreundlicher als Deutschland, aber das Verhalten der jungen Mütter fand ich nicht prickelnd.
Hälsningar
Dorothea

Benutzeravatar
sinlalu
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 361
Registriert: 24. März 2008 12:33
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Kind, Kirche, Krach: Schreihälse sollen hinter Glas

Beitragvon sinlalu » 11. Juli 2008 20:12

Ist das ernst gemeint???

Kann ja wohl nich, oder???

Alles steht bund fällt doch mit dem, der vorne steht. Läßt der sich irritieren oder nicht.

An Weihnachten sind ja so ziemlich alle Kirchen voll. Bei uns passierte folgendes: Kein Platz mehr und ein vorwitziger kleiner Knirps ging zum Pfarrer und teilte ihm dies mit. Daraufhin hat der Pfarrer gemeint, alle Kinder, die Luste hätten könnten es sich auf der Treppe zur Kanzel bequem machen. Dann würden ein paar Plätze für die Großen frei. Gesagt, getan...Die Predigt fing zwar später an, und laut war es auch (irgendwie), aber ich fand das ausgesprochen cool!

Kinderllärm - damit muß man halt umgehen können. Die Idee mit der Abtrennung ist ja wohl superalbern! :lol: :lol: :lol:

Liebe Grüße Silke
Eine Umarmung ist ein großartiges Geschenk - passend für jede Größe...


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste