Kind, Kirche, Krach: Schreihälse sollen hinter Glas

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

nobse

Re: Kind, Kirche, Krach: Schreihälse sollen hinter Glas

Beitragvon nobse » 11. Juli 2008 20:19

Was wir in den letzen 10 Jahren in Schweden auf dem Lande erlebt haben ,ist nicht zu vergleichen mit deutschen Kindern. Und Gudrun betsätigt mir das auch. Schwedische Kinder sind noch so wie ich mir Kinder vorstelle und Erziehung und Achtung vor anderen hat nichts mit Drangsalierung zu tun. Man muss es eben nur vorleben.
Aber abzuteilen ? Nee. Die schwedischen Kinder sind wirklich ruhiger.

Benutzeravatar
frasimi74
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 649
Registriert: 16. November 2007 15:14
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Kind, Kirche, Krach: Schreihälse sollen hinter Glas

Beitragvon frasimi74 » 11. Juli 2008 20:41

Hej zusammen,

wollte mich eigentlich an der Diskussion nicht beteiligen,
weil dieses Thema eigentlich gar keine Diskussion wert ist.

Einen Glaskasten in der Kirche für Kiddies???
M.E. ein absoluter Blödsinn egal ob in Schweden,
Deutschland oder sonstwo auf der Welt.

Es liegt immer an den Eltern, dem Pfarrer und den
anderen Kirchenteilnehmern wie man mit solchen Situationen umgeht.
Wir haben selber eine Tochter mit 2 1/4 Jahren, mit der wir jetzt
auch 2x in der Kirche waren. Und komischerweise hat es auch funktioniert,
obwohl auch sie den ein oder anderen Ton von sich gegeben hat.

Und eines kann ich euch sagen: Wenn sie zu arg umgetrieben hätte,
hätte ich in diesem Alter einfach die Kirche verlassen, ohne großes
Aufsehen zu erregen. Was bringt es, wenn ich sie mit 2 1/4 in der Kirche
runterlaufen lasse. Absolut nichts, denn sie kann gar nicht verstehen warum.

Und wenn ein Kind in einem Alter ist, in dem es versteht wie man sich in der
Kirche verhält, ist es die Aufgabe der Eltern, dies entsprechend vorzuleben
und dem Kind zu erklären.

Frank
Love it, change it, or leave it!

Benutzeravatar
Drottning
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 83
Registriert: 10. Juli 2008 21:12
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Kind, Kirche, Krach: Schreihälse sollen hinter Glas

Beitragvon Drottning » 11. Juli 2008 20:53

Hallo Frank, genauso seh ich das auch... aber so einsichtig sind leider nicht alle Eltern. Keiner erwartet von einem Kind, dass es die ganze Zeit mucksmäuschenstill dasitzt. Ich denke, so, wie ich es geschrieben habe, es ist ein Problem, das die Eltern verursachen. Und ich verstehe die "Glaskästen" und würde dann den einen oder anderen Erwachsenen da rein setzen. Ich habe selbst keine Kinder, war aber auch des öfteren mit Kindern von Freunden in der Kirche. Die Kinder finden das klasse - und sie stören keineswegs! Aber es hängt vom Vorbild ab.
Hälsningar
Dorothea

oldschwede
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 100
Registriert: 11. März 2008 18:49
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Kind, Kirche, Krach: Schreihälse sollen hinter Glas

Beitragvon oldschwede » 17. Juli 2008 12:24

also kinder lärm haben wir nicht in der kirche
in normalzeiten sitzen da ca 3 ältere menschen

:partyman:
andere fragen die sich da aufwerfen sind die :
wie das dann mit kindertaufen zu regeln ist ????
wenn das taufbecken nicht im glashaus steht ?????

der kinderchor singt dann hinter glas damit er nicht so lärmt???

und familliengottesdienst findet dann hinter glas statt weil alle ja bei den höllen kindern bleiben wollen ??????
sprich der pfarrer kommt eigentlich hinter glas oder seh ich das dann falsch


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste