KFZ Ummelden

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Malmö78
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 3. Mai 2012 21:11
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

KFZ Ummelden

Beitragvon Malmö78 » 5. Juli 2012 20:43

Hallo

Hat jemand Erfahrung mit einem in Deutschland angemeldeten Auto um zumelden in Schweden?
Wie, Wo, kompliziert einfach. kosten?

Viele Grüsse

Benutzeravatar
Rwitha
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 874
Registriert: 23. November 2007 20:02

Re: KFZ Ummelden

Beitragvon Rwitha » 6. Juli 2012 18:32

Hej Malmö78,

zuerst musst Du beim Transportstyrelsen (kannst Du online machen unter http://www.transportstyrelsen.se) die Ursprungskontrolle beantragen. Allerdings musst Du die Originalpapiere hinschicken (mach Dir sicherheitshalber Kopien und schick den Brief versichert). Die Beantragung kostet 700 Kr. (war jedenfalls letztes Jahr so).
Wenn alles in Ordnung ist, bekommst Du den Beschluss zur Ursprungskontrolle und kannst beim Bilprovningen einen Termin zur Registrierungsbesichtigung machen. Die hat letztes Jahr für den PKW 1.680,00 Kr. gekostet, dieses Jahr für einen Autoanhänger 1.800,00 Kr.
Wenn da auch alles in Ordnung ist, bekommst Du die neuen Nummernschilder und die Registrierungsbeweise (del 1 und 2) nach Hause geschickt. Mit einer entsprechenden Autoversicherung kannst Du dann das Auto auf der Seite vom Transportstyrelsen "freischalten" (mir fällt grad kein anderes Wort ein).
Der Steuerbescheid kommt automatisch und auch die Benachrichtigung zur jährlichen TÜV-Kontrolle.

Die Abmeldung in D machen die Schweden, allerdings dauert es eine ganze Zeit. Ausserdem möchten die dt. Behörden gern die Nummernschilder zurückhaben. Wir haben unsere bei einem Besuch in D sozusagen bei der Zulassungsstelle vorbeigebracht. Die wussten schon Bescheid und alles hatte seine (deutsche) Ordnung. :wink:
Darüber, wer die Welt erschaffen hat, läßt sich streiten. Sicher ist nur, wer sie vernichten wird. (George Adamson)

Benutzeravatar
Ingo66
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 24
Registriert: 26. Oktober 2010 08:39
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: KFZ Ummelden

Beitragvon Ingo66 » 9. Juli 2012 17:34

Hi,
achte darauf dass du bei dem Termin zur Registrierung auch einen Termin zur Kontrolle bekommst. Bei der Registrierung werden nur die Fahrzeugdaten festgestellt, die Kontrolle ist wie die Hauptuntersuchung in D. Das sind zwei verschiedene Sachen und erfordert 2 Termine!
Ich hab das gerade hinter mir und hatte Glück das der Prüfer so nett war und die Kontrolle mitgemacht hat.
Gruß von Ingo

life`s what you make it
http://www.youtube.com/watch?v=OvMoRVrqx_I

Malmö78
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 3. Mai 2012 21:11
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: KFZ Ummelden

Beitragvon Malmö78 » 9. Juli 2012 18:15

Danke für eure Hinweise!

Werde das dann mal in angriff nehmen.

Ingo

Blaubär
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 28
Registriert: 2. Oktober 2011 13:16

Re: KFZ Ummelden

Beitragvon Blaubär » 9. Juli 2012 18:39

Hallo Ingo!

Wie Rithwa schon beschrieben hat, läuft alles online über Transportstyrelsen. Ich hab das im Februar durchlaufen und es hat vom online-Antrag bis zur "Inbetriebnahme" nur drei Wochen gedauert.
Hatte die beiden Termine bei für Besichtigung und TÜV in einem, das spart Zeit-dauerte nur 45 Minuten. Kostete aber 2.215 SEK. Dazu dann noch die 700 SEK an Transportstyrelsen und 72 SEK für das Einschreiben mit den Papieren zur Ursprungskontrolle. Mit dem KFZ-Steuerbescheid kamen dann noch 160 SEK für die Kennzeichen sowie 65 SEK "Vägtrafikrgisteravgift".
Die Abmeldung in Deutschland erfolgte am gleichen Tag wie die Zulassung in Schweden, das ging also extrem schnell. Die Kennzeichen wollte die Zulassungsstelle in Deutschland von mir nicht haben.

Alles ganz reibungslos. Drücke dir die Daumen, dass es dir ebenso ergeht!

Ines

anschie
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 12. Juli 2012 16:15
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: KFZ Ummelden

Beitragvon anschie » 16. Juli 2012 15:47

Hej,

wie wird denn die KFZ-Steuer in Schweden berechnet? Und wie ist das mit der Versicherung? Ist das wie in D nach Typklassen oder wie werden da die Fahrzeuge eingeordnet?

Grüße Anschie

Benutzeravatar
ekorre
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 251
Registriert: 11. Dezember 2010 21:51
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: KFZ Ummelden

Beitragvon ekorre » 16. Juli 2012 16:30

...kleiner Zusatz zu allen Tips:

Die Abmeldung in Deutschland machen theoretisch die Schweden... bei mir hatten sie es leider vergessen und ich war ein paar Monate doppelt angemeldet und also auch doppelt am Steuern zahlen. Glücklicherweise hatte ich den Gedanken, mal sicherheitshalber nachzufragen und habe dann die deutsche Abmelderei sofort eben selbst erledigt.
...Kontrolle lohnt sich also eventuell...

Fröhliches Ummelden
wünscht ekorre

icerl
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 10. Oktober 2012 08:46
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: KFZ Ummelden

Beitragvon icerl » 10. Oktober 2012 09:06

Hej ekorre,

wie ging das dann mit Deutschland? Wie konntest Du von Schweden aus Auto abmelden?

hälsningar från Västerbotten

icerl

filainu
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 327
Registriert: 23. Oktober 2012 05:39
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: KFZ Ummelden

Beitragvon filainu » 23. Oktober 2012 06:26

zur Abmeldung in D, da sgeht im Prinzip automatisch (hatten das auch gerade). Das Transportstyrelsen meldet es ans Kraftfahrbundesamt, dieses leitet es dann an die regionale Zulassungsstelle weiter. Wir mussten weder Nummernschilder noch sonst irgendwas zureuckschicken (Fahrzeugpapiere hat man ja zu diesem Zeitpunkt sowieso schon nicht mehr) allerdings mussten wir ein paarmal mit der deutschen Zulassungsstelle telefonieren, da diese mal wieder zu dusselig waren den Vorgang RICHTIG zu bearbeiten.

Benutzeravatar
BarbaraD
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 44
Registriert: 7. August 2012 11:03
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: KFZ Ummelden

Beitragvon BarbaraD » 9. Februar 2014 10:49

MoinMoin :cry:
Hier kommt mein Beitrag zu diesem Thema: :twisted:

Jetzt im Dezember 2013 habe ich mein Fahrzeug auch nach Schweden umgemeldet.
Es war alles genau so, wie oben beschrieben,
und ich teilte meiner KFZ-Versicherung in Deutschland, der LVM-Versicherung Münster,
mit, dass ich das Auto seit 12.12. 13 ordnungsgemäß nach Schweden umgemeldet habe,
und sich daher die Rechnung und Mahnung der LVM für 2014 erledigt habe, da ich ja bereits die Versicherung hier in Schweden bezahlen musste.

Daraufhin erhielt ich vorgestern dieses nette Schreiben meiner netten Versicherung:
:evil: :twisted: :( :?
".. da Sie uns mitgeteilt haben, dass das Fahrzeug in Deutschland abgemeldet wurde, haben wir heute eine Anzeige veranlasst, da uns keine Mitteilung vom Straßenverkehrsamt zugegangen ist. i.A. Ranftler"

Nette Versicherung, die gleich ihre Kunden anzeigt, statt erst nochmal nachzufragen was los ist...
Keiner kann doch was dazu, wenn die Behörden so langsam arbeiten....??!!!!


Zur Info: Ich habe bei der zuständigen Sachbearbeiterin bei der Deutschen Kfz-Zulassung schon letzte Woche nachgefragt, als ich die Mahnung der LVM erhalten hatte, und sie sagte, eine Abmeldung aus Schweden sei noch nicht erfolgt. Ich habe ihr daher Kopie von Del 1 und Del 2 vom Registreringsbevis geschickt, und sie meinte, sie meldet das Auto dann rückwirkend zum 12.12. noch ab.

Nun muss ich mal abwarten, was aus der Anzeige gegen mich wird ..

Hejdå aus dem verschneiten Motala
från Barbara :D


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste