Keine Krankenversicherung in DE/keine Personennummer in SWE

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Flyaway
Stiller Beobachter
Beiträge: 1
Registriert: 13. April 2012 13:23
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Schweden

Keine Krankenversicherung in DE/keine Personennummer in SWE

Beitragvon Flyaway » 13. April 2012 13:50

Hallo,

wir verzweifeln hier!!
Sind nun seit November 2011 hier in Schweden und haben immer noch keine Personennummer.
Hat hier noch jemand einen Tipp? Folgender Sachverhalt:
Haben nun die Aufenthaltsgenehmigung bekommen aber keine Personennummer weil wir keine Krankenversicherung in Deutschland haben. Da wir in Deutschland Ende April aus dem ALG Bezug wegfallen bekommen wir keinen "E106" den das Skatteverket hier möchte. Eine freiwillige Weiterversicherung geht nicht mehr da wir hier in Schweden sind und nicht mehr in Deutschland leben. Wir haben versucht uns über den ADAC in Deutschland zu versichern aber diese Versicherung erkennt dass Skatteverket hier nicht an! In Deutschland können Sie und nicht mehr versichern da wir nicht mehr in Deutschland sind!!

Haben hier ein Haus gekauft; meine Lebensgefährtin arbeitet hier (zunächst befristet; hat aber die Samordningsnummer hierfür bekommen) und bei mir geht überhaupt nichts.

Wie soll das gehen? Habe ausreichend Mittel, ein Haus hier und bekomme ohne eine Krankenversicherung aus Deutschland (darf keine private sein laut Skatteverket) keine PN.

Und wenn ich das mal weiterspinne; was passiert wenn ich hier die PN bekomme dann habe ich in Deutschland eine KV die ich teuer bezahle und bin hier dann im System gemeldet?!
:?

Kling
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 359
Registriert: 7. Januar 2012 11:16
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Keine Krankenversicherung in DE/keine Personennummer in

Beitragvon Kling » 13. April 2012 15:13

Das ist natürlich ein großes Problem. Wenn man eigene Mittel hat dann muß man leider auch eine Krankenversicherung vorweisen können für 1 Jahr.
Ob es da noch einen anderen Weg gibt kenne ich leider nicht.

Vielleicht weiß ja jemand anderes noch einen guten Rat.

hapeloh
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 24. Februar 2009 12:46
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Keine Krankenversicherung in DE/keine Personennummer in

Beitragvon hapeloh » 13. April 2012 22:29

Hej Flyaway
schaumal hier könnte was für dich sein.
http://www.auslandstreff.de/
dort gibt es Auslanndskrankenversicherungen
schon ab 71 Euro pro Monat.
Vieleicht ist das was für euch.
Grüsse
http://www.hapeloh.se

jörgT
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1840
Registriert: 14. Oktober 2006 14:48
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Keine Krankenversicherung in DE/keine Personennummer in

Beitragvon jörgT » 15. April 2012 15:19

Hej Nicole!
Nimm Dir einen Bekannten mit, der fliessend Schwedisch spricht und rede mit dem handläggare beim Skatteverket! Lege nochmal Eure Situation dar und frage nach, was Ihr tun könnt.
Einen Trick gibt es nicht - Du musst den Mitarbeiter beim Skatteverket überzeugen, dass Ihr hier in Schweden leben wollt und Euch selbst versorgen könnt ...
Lycka till!
Jörg

koltrast
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 24. März 2010 14:29
Schwedisch-Kenntnisse: Muttersprache
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Keine Krankenversicherung in DE/keine Personennummer in

Beitragvon koltrast » 16. April 2012 22:11

Hej, selbst wenn man ueber genug ausreichende Mittel verfuegt muss man eine Krankenversicherung nachweisen. Eine Auslandskrankenversicherung reicht nicht.
Das kann man bereits im Anmeldeformular lesen, dort steht "heltäckande sjukförsäkring".
Also eine volldeckende Krankenversicherung.
Hejdå

natur1
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 17
Registriert: 19. Januar 2012 15:55
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Sonstiges Europa

Re: Keine Krankenversicherung in DE/keine Personennummer in

Beitragvon natur1 » 23. April 2012 09:49

nicht Äpfel mit Birnen vergleichen
es gibt zwei Arten von Auslandsreise-Kranken-Versicherungen , einmal die für kurzzeitige Reisen ( Urlaub ) und eine für längerfristige Auslandsaufenthalte ...die letztere wird anerkannt , da sie die gesammten Kosten bei Krankheit und Zahnarzt abdeckt und recht unproblemeatisch ist. Die Kosten liegen bei cirka 4-600€ im Jahr . Eine wietere Möglichkeit ist die freiwilligen Weiterversicherung bei der jetztigen deutschen gesetzlichen KV , diese schließt die Familie mit ein und liegt bei cirka 160€ mtl - je nach KV. Einfach nochmals in D nachfragen .

Das Formular E 106 ist für Grenzgänger ....? http://www.krankenkassen.de/ausland/eformulare/e-formular-106/ denke mal da bringt Dein Sachbearbeiter was drucheinander ..außerem ist die europäische KV-Karte hinten auf Deiner deutschen KV-Karte drauf ( bei neuen Karten auf jedenfall! )

cocolino2

Re: Keine Krankenversicherung in DE/keine Personennummer in

Beitragvon cocolino2 » 23. April 2012 14:15

evtl könntet ihr es mit einer freiwilligen Vesicherung bei einer gesetzlichen KV versuchen, das wäre praktisch wie privat, aber man bekommt ja die normale Krankenversicherungskarte mit der EU-Karte hinten drauf, das sollte zur Vorlage reichen


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste