Kein Film mehr ohne Untertitel

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16218
Registriert: 9. Juli 1998 17:00

Kein Film mehr ohne Untertitel

Beitragvon svenska-nyheter » 12. Dezember 2014 15:16

Schweden Filmbranche steht vor einschneidenden Veränderungen. Künftig sollen auch schwedische Produktionen grundsätzlich mit Untertiteln versehen werden. Hintergrund ist die Verschärfung des Anti-Diskriminierungsgesetzes zum Jahreswechsel.

(Die Tickermeldung musste auf Wunsch von sr.se stark gekürzt werden. Wir bitten um Verständnis.)

Mehr...
(Diese Schweden-Nachricht stammt von SR International. Nachdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden.)

Volker
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 705
Registriert: 27. Februar 2007 19:43

Re: Kein Film mehr ohne Untertitel

Beitragvon Volker » 14. Dezember 2014 18:35

Vielleicht sehen das andere auch so oder das kommt nur mir so vor: Das würde mich mal interessieren. Schwedische Schauspieler haben im Film eine oft so schluddrige Aussprache wie sie in Wirklichkeit kaum vorkommt. Wenn ich Leuten zum Beispiel ungewollt auf der Straße zuhöre, verstehe ich jedes Wort. Aber im Film ist das oft anders. Da hätte ich natürlich auch manchmal gerne einen Untertitel. Aber warum nicht gleich auf eine natürliche Art die Schauspieler deutlich reden lassen? Für Gehörlose könnte man den Untertitel auf einem Tablet-PC vorführen oder eine andere technische Lösung finden. Dann wäre doch allen geholfen.

Benutzeravatar
HeikeBlekinge
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2069
Registriert: 4. Januar 2008 20:20
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Kein Film mehr ohne Untertitel

Beitragvon HeikeBlekinge » 15. Dezember 2014 11:36

Na, man muss nicht gleich ein Tablet benutzen.
Selbst im deutschen Tv gibt es die Möglichkeit mit der eigenen Fernbedienung Untertitel einzublenden - wenn sie denn hinterlegt sind. Das sollte technisch doch möglich sein.
Ein Traum wäre es wenn man dann noch verschiedene Sprachen frei wählen könnte, nicht wahr?

Ich verstehe auch nicht immer so gut wenn in schwedischen Filmen schwedisch gesprochen wird. Aber ist das nicht eventuell weil Dialekt gesprochen wird?
www.lilla-koksgarden.se


>Wer wenig weiß redet viel, wer Wissen hat wird neugierig, wer viel Wissen hat schweigt<

EuraGerhard
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 888
Registriert: 28. Juli 2010 11:51
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Kein Film mehr ohne Untertitel

Beitragvon EuraGerhard » 15. Dezember 2014 14:09

HeikeBlekinge hat geschrieben:Selbst im deutschen Tv gibt es die Möglichkeit mit der eigenen Fernbedienung Untertitel einzublenden ...

Es geht hier ums richtige Kino, nicht ums "Pantoffelkino". ;-)

Im Kino ist es natürlich nicht möglich, Untertitel per Fernbedienung auszuwählen. Allerdings fände ich es besser, wenn man zumindest einzelne Vorstellungen ohne Untertitel anbieten würde. Auch und gerade bei englischsprachigen Filmen.

MfG
Gerhard

Volker
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 705
Registriert: 27. Februar 2007 19:43

Re: Kein Film mehr ohne Untertitel

Beitragvon Volker » 15. Dezember 2014 14:19

Wie gesagt: Bei DVD, Internet und TV ist der wahlfreie Untertitel kein Problem. Im Kino kann ich mir auch keine technische Lösung vorstellen.

Dialekt ist das nicht, nur schlampig gesprochen, wobei Silben halb verschluckt werden, sagen mir Muttersprachler.

In meiner Gegend gibt es noch ein paar extreme Dialektsprecher, die kaum zu verstehen sind und auch nicht anders sprechen können oder wollen. Sie leben halt in ihrer sicheren Burg ihrer sprachlichen Heimat, die gleichzeitig auch ihr sprachliches Gefängnis ist. Ich muss nicht alles verstehen können. Die normale Umgangssprache mit dialektischem Einschlag ist kein Problem. Ich verstehe auch die Südschweden ganz gut, wenn sie sich bemühen Reichsschwedisch zu reden. Den aus meiner Gegend stammenden Schweden geht das aber auch so. Wer in Südschweden wohnt, muss wohl zwei Sprachen beherrschen.

Die Muttersprachler finden übrigens die Dialoge in den Spielfilmen unnatürlich und gekünstelt, da ja doch meistens starke Gefühlswallungen dargestellt werden sollen. Film ist eben theatralisch und dramatisierend. Das ist aber nicht die Alltagssprache der Schweden. Wer ständig so aufgedreht mit seinen Mitmenschen reden würde, muss eine echte Nervensäge sein. Meine Frau meint ich hätte manchmal das Temperament einer Schlaftablette :lol: Vielleicht ist das so gesehen kein Fehler.

Petergillarsverige
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1271
Registriert: 4. Oktober 2011 16:15
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Kein Film mehr ohne Untertitel

Beitragvon Petergillarsverige » 15. Dezember 2014 15:11

Dialekt???
Schlimmer als bayerisch geht nicht!!!
Die Tonqualität einer gehörten Sprache durch Zuwendung und die im Fernsehn ist ein riesiger Unterschied. Normalhörende Menschen merken das kaum. Wenn man schlecht hört, ich höre sehr schlecht, bemerkt man das aber. Ich krieg vieles im Fernsehn nicht mit, deshalb schaue ich kaum.
Ganz wichtig: Kinder lernen das Sprechen nicht vom Fernseher, sondern nur bei direkter Ansprache.
Es gibt tatsächlich Eltern die sich wundern warum die Kinder trotz stundenlangem Fernsehn nicht sprechen lernen.
Schweden ist nicht nur ein schönes Land - das ist ein Virus!

Volker
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 705
Registriert: 27. Februar 2007 19:43

Re: Kein Film mehr ohne Untertitel

Beitragvon Volker » 15. Dezember 2014 15:29

Ja, Fernsehen und die vielen Lern-DVDs für das Vorschulalter führen zu einer verzögernden Sprachentwicklung, ist die überwiegende Meinung. Das kann man nicht oft betonen. Wer es nicht glaubt, der fragt den nächsten Logopäden. Der Beruf ist inzwischen sehr gefragt. Siehe auch:

http://www.dailymail.co.uk/sciencetech/ ... -good.html

vinbergssnäcka
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 732
Registriert: 3. September 2012 21:38
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Kein Film mehr ohne Untertitel

Beitragvon vinbergssnäcka » 15. Dezember 2014 16:06

Volker, was ist denn "Reichsschwedisch"? Ich weiss, das viele Stockholmer denken, das sie DAS Schwedisch sprechen...alle anderen Schweden sind NICHT der Meinung....

Ich meine ich hätte sogar mal was offizielles gelesen, wo man das Normal-Schwedisch ansiedelt, habs aber vergessen...vielleicht ist das auch eine Zeitfrage...in Deutschland hat man früher Kinder aus gutem Hause nach Dresden geschickt, damit sie "gutes" Deutsch lernen. :wink:

Mit den Untertiteln, das begrüsse ich sehr, gibt genug Menschen, die schlecht oder eben garnicht hören...Untertitel gehören eben zu "barrierefrei"!
liebe Grüsse

Heike

meine Seite: http://figeholm.jimdo.com

Petergillarsverige
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1271
Registriert: 4. Oktober 2011 16:15
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Kein Film mehr ohne Untertitel

Beitragvon Petergillarsverige » 15. Dezember 2014 16:18

"Hochdeutsch ist genau das, was ICH spreche"

"Hätten diese Dackel doch nicht den Turm von Babel gebaut. Dann würden alle Menschen eine Sprache sprechen, alle würden schwäbisch schwätzen." (Sinnspruch hier in Baden-Württemberg)
Schweden ist nicht nur ein schönes Land - das ist ein Virus!

vibackup
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1183
Registriert: 26. Januar 2013 19:02
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Kein Film mehr ohne Untertitel

Beitragvon vibackup » 15. Dezember 2014 18:09

vinbergssnäcka hat geschrieben:Ich meine ich hätte sogar mal was offizielles gelesen, wo man das Normal-Schwedisch ansiedelt, habs aber vergessen...

Die letzte Wahrheit in dieser Frage, endgültig und unwiderlegbar: in Örebro, alternativt in Norrköping.

//M


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste