Karlskrona... und jetzt? :wink:

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
Mark
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 745
Registriert: 4. Mai 2004 18:57
Kontaktdaten:

Karlskrona... und jetzt? :wink:

Beitragvon Mark » 7. November 2007 11:38

Hi,

ich bin nach ein paar Jahren in Skåne nach Karlskrona umgezogen! Hat jemand Tipps was man hier so machen kann, gute Einkaufsmöglichkeiten, vielleicht sogar einen deutsche Bäckerei mit Brezel? Scheint hier alles recht ländlich und ruhig zuzugehen im Vergleich zu Malmö.

Danke für alle Tipps!

/M

Benutzeravatar
belanna
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 146
Registriert: 12. Januar 2007 19:37
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Karlskrona... und jetzt? :wink:

Beitragvon belanna » 7. November 2007 12:00

Also: in K´na kann man Freitag abend kostenlos schlittschuhlaufen in der Arena Rosenholm (20-21.30), Sa. und So. kostet es 10 Kronen. Gelegentlich spielt der KHK (Eishockey) und man kann zum Brüllen hingehen (machen wir manchmal) . Eine Brezelbäckerei haben wir noch nicht aufgetan. Guck mal bei Netto (Vedebycenter) oder Lidl(am Bahnhof), da kannst du Glück haben mit Fertigbacksachen aus der Tiefkühltruhe. Das Marinemuseum ist sehenswert,auch nach dem 2. Besuch :) und pass bloß auf, wo du parkst! Ich hab ein Ticket gekriegt, :twisted: weil ich keine 10 m von der Kreuzung entfernt gestanden habe, und das, obwohl neben mir ein großes "P" wie Parken stand. Stadtbummeln am besten rund um den Stortorget plus Ronnebygatan. Ein Finessstudio gibt es zwischen Lidl und dem Bahnhof, es heißt "Lok och motion" und war mal ein Lokschuppen. Falls du gerne Kampfsport betreibst, so gibt es diverse Vereine in K´na. Guck mal ein bischen Plakate oder auf der Homepage. Mehr fälltmir gerade nicht ein...
Gruß
Bel
Für fehler in Der groß-Und kleinschreibung Ist ganz allein meine heimtückische tastatur Verantwortlich! ich Geb´s auf!

Smultron

Re: Karlskrona... und jetzt? :wink:

Beitragvon Smultron » 7. November 2007 14:50

Hej Mark :kaffee:
Das Marinemuseum hat Sonn- u. Feiertags von November bis Februar 2008 freien Eintritt. Das Blekinge-Museum in der Borgmästergatan ist auch ganz nett. Wünsche dir schnelle Eingewöhnung.

Benutzeravatar
Mark
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 745
Registriert: 4. Mai 2004 18:57
Kontaktdaten:

Re: Karlskrona... und jetzt? :wink:

Beitragvon Mark » 8. November 2007 16:06

Hallå und danke fuer Tips und Ideen! Ich werd mich mal nach Sportvereinen umschauen. Eine Frage... gibt es in der Gegend ein gutes Schwimmbad wo man Runden schwimmen kann (das in der Nähe zum Bahnhof ist das einzigste)?

/M

norder
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 76
Registriert: 1. November 2006 18:56
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Karlskrona... und jetzt? :wink:

Beitragvon norder » 8. November 2007 16:34

Hej Mark,
erzähl mal wie dir Karlskrona gefällt. Ich war noch nie da, dachte aber da ist einiges los. So kann man sich täuschen.
Was ist Karlskrona für eine Stadt? Eine art Künstlerstadt, mit vielen kleinen Gassen und gemütlichen Kaffees? So hatte ich es mir zumindest aus Erzählungen raus vorgestellt.
Freu mich schon auf die Antwort...
Liebe Grüße
Karina

Benutzeravatar
Mark
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 745
Registriert: 4. Mai 2004 18:57
Kontaktdaten:

Re: Karlskrona... und jetzt? :wink:

Beitragvon Mark » 12. November 2007 13:43

norder hat geschrieben:Hej Mark,
erzähl mal wie dir Karlskrona gefällt.


Hi Norder,

ich wohne erst ein paar Wochen hier und bin eigentlich ein ziemlicher Skåneliebhaber. Denke ich muss mich erst noch etwas einleben in Karlskrona... denn momentan kommt mir alles recht verschlafen vor und ländlich. Grundsaetzlich ist die Stadt sehr naturverbunden, es gibt viel Gruen und man ist ueberall von Wasser umgeben, Wohnung ohne Meeraussicht ist schon eher eine Rarität. Die Leute sind (noch) freundlicher als in Malmö/Lund Gegend, viele mit denen ich geredet habe haben ein Boot und schwärmen einem vom Sommer vor wenn man auf Inseln rausfährt oder einfach am nächstgelegenem Meer (wenige Meter entfernt) ein Picknick macht. Ab und zu trifft man auch Leute mit Gummistifel im Supermarkt. :shock:

Fuer einen Stadtmensch ist das ganze erstmal ein Schock, man kann halt nicht um die Ecke ins Internetcafe gehen und Emails lesen oder innerhalb von 2 Minuten frischen Cappuchino schluerfen. Soviel zu meinen ersten Wochen in Karlskrona, auf jeden Fall ist Schweden auch hier schön. :D

/M

norder
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 76
Registriert: 1. November 2006 18:56
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Karlskrona... und jetzt? :wink:

Beitragvon norder » 12. November 2007 19:20

Hej Mark,

also das mit dem vielen Wasser und fast jeder hat ein Boot ist genau meine Welt. Wir sind begeisterte Segler, und da ist es natürlich ein Traum direkt am Meer zu wohnen und ein eigenes Boot zu haben.
Bis es bei uns mit auswandern soweit ist haben wir eine kleine Jolle hier in Süddeutschland und verbringen im Sommer fast jedes Wochenende an Seen.
Unser Plan ist es jedoch in die Nähe von Stockholm zu ziehen.
Jetzt ist ja gerade Winter, und da kommt einem eine Stadt viel verlassener und eingeschlafener vor. Es wird früh dunkel und die Leute gehen weniger aus dem Haus. Das es für einen Stadtmenschen eine große Umstellung ist, das kann ich mir vorstellen.
Vielleicht bekommst du im Sommer einen anderen Eindruck von Karlskrona. Wenn dann alle aus den Häusern gekrochen kommen und das Leben wieder unter freiem Himmel stattfindet.
Bist du selbst auch Segler? Wenn sich die Gelegenheit bietet, dann schau das du mit jemaden im Sommer aufs Wasser kannst und durch die Inseln segeln. Für mich ist es mit das schönste was es gibt. Und schon nach wenigen Stunden hat man einen Erholungsfaktor wie nach einer Woche Urlaub. :D
Ich wünsche dir eine schöne Eingewohnung in Karlskrona und viel Spaß beim "Stadt" entdecken und Leute kennen lernen...

Viele Grüße
Karina

Benutzeravatar
Mark
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 745
Registriert: 4. Mai 2004 18:57
Kontaktdaten:

Re: Karlskrona... und jetzt? :wink:

Beitragvon Mark » 11. Dezember 2007 11:57

Hi,

ich hab hier ein interessantes Blog entdeckt... mit Bildern und aktuellem Geschehen. Was ich bisher gesehen hab ist das einer der besten Seite rund um Karlskrona. Der Autor "Canis Lupus" scheint gerne durch die Gegend zu fahren und Bilder zu machen, man findet Naturbilder und Karlskrona typische Dinge wie die Windmuehle an der Schnellstrasse.

http://karlskrona-sweden.blogspot.com (auf Schwedisch - på Svenska)

/Mark


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste