Kann man als Lkw fahrer in Schweden gut leben????

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

derkleinebarsch
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 63
Registriert: 30. August 2011 18:12
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Kann man als Lkw fahrer in Schweden gut leben????

Beitragvon derkleinebarsch » 9. Oktober 2011 21:19

Ich möchte mich auch zu diesen Thema mal melden.
Als Alleinverdiener kannst Du Deine Familie hier in Schweden schlecht ernähren?
Grund: Der schwedische Staat meint, es sollten beide Arbeiten.
Nun wollen wir einmal ein Expertiment starten. In Deutschland geht man davon aus, das die Frau sich um die Familie kümmern soll und zu Hause bleiben soll. Welche Familie kann sich aber so etwas noch in Deutschland leisten? Es sind nur Besserverdiener.
In Schweden ist es etwas anders? Man will, das die Frauen auch Arbeiten gehen. Alles hat auch etwas mit der Rente wie auch mit den Kinder kriegen zu tun. Der schwedische Staat fördert die Familien und damit auch das Kinderbekommen. In Deutschland ist das ganz anders?
Kinderkriegen ist ein Hemmnis in der Karriere und es wird auch nicht gefördert. das sieht man schon an den Kinderplätzen, die zur Verfügung gestellt werden. In Schweden erhälst Du alles, um deine Situation zu fördern. In Deutschland, wird nichts gefördert und nichts für Dich gemacht, zB als Alleinerziehernde.
Schweden will Kinder und deswegen werden auch diese Dinge in Schweden durch den Staat gefördert, das ist der Unterschied zu Deutschland.
LG derkleinebarsch

Petergillarsverige
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1272
Registriert: 4. Oktober 2011 16:15
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Kann man als Lkw fahrer in Schweden gut leben????

Beitragvon Petergillarsverige » 10. Oktober 2011 21:00

Wir haben 4 Kinder, meine Frau ist zu Hause geblieben. Mein nicht gerade üppiges Gehalt haben wir durch Wohngeld ergänzt, was man auch bekommt, wenn man im eigenen Haus wohnt. Am Haus hab ich viel selber gemacht. Es ist machbar in Deutschland mit einem Gehalt zu leben. Aber es gibt Lohngruppen wo auch das kaum möglich ist.
Nun gibt es hier Kindergeld. 773 € derzeit für 4 Kinder. Dann gab es Bundes- und Landeserziehungsgeld. Die andere Seite des Geldes ist der Bedarf. Den muss man nun möglichst tief halten. Es geht, es geht wahrscheinlich in Schweden auf dem Land auch, aber die Frage ist was einem denn wirklich wichtig ist.
Schweden ist nicht nur ein schönes Land - das ist ein Virus!


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste