Kann jemand übersetzen, bitte???

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Garrett
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 10
Registriert: 22. März 2018 07:48
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine

Kann jemand übersetzen, bitte???

Beitragvon Garrett » 28. Mai 2018 08:23

Moin liebe Gemeinde,

alle Übersetzungsmaschinen brachten nur Murks heraus. Weiß jemand mit diesen Sätzen aus einer Mail-Antwort eines Maklers etwas anzufangen?

1) Tomten är arrenderad och ca 2000 kvm.

2) Arrende så den hyrs.

3) Ett nytt avlopp kommer att behövas anläggas kostnad för det är svårt att bedöma och väldigt individuell beroende på vilken typ av lösning man väljer.


Außerdem übersetzten Google & Co. in diesem Absatz den letzten Satz doch wohl anders als gemeint... :-o

4) Övrigt:Trädgården gränsar till skog på tre sidor och tomten är naturtomt. Mot vägen är det uppväxta träd och buskar som ger bra insynsskydd. Vid infarten finns det plats för flera bilar. Inga närbelägna grannar och ingen insyn så här kan du verkligen rå dig själv!

Ich sage schon mal vorab :danke:

EuraGerhard
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 942
Registriert: 28. Juli 2010 11:51
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Kann jemand übersetzen, bitte???

Beitragvon EuraGerhard » 28. Mai 2018 13:44

Hallo,

hier meine Übersetzung:

1) Das Grundstück ist verpachtet und hat etwa 2000 Quadratmeter.

2) (Den Satz verstehe ich nicht.)

3) Eine neue Abwasserinstallation muss angelegt werden. Die Kosten dafür sind schwer abzuschätzen und hängen stark davon ab, welche Art von Lösung man wählt.

4) Übriges: Der Garten grenzt an drei Seiten an Wald und das Grundstück ist ein Naturgrundstück. Zur Straße hin sind Bäume und Büsche hochgewachsen, die einen guten Sichtschutz gewähren. Auf der Zufahrt gibt es Platz für mehrere Autos. Es gibt keine nahegelegenen Nachbarn und keine Einsicht, so dass Du wirklich Dein eigener Herr sein kannst!

MfG
Gerhard

Garrett
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 10
Registriert: 22. März 2018 07:48
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine

Re: Kann jemand übersetzen, bitte???

Beitragvon Garrett » 28. Mai 2018 17:11

Hallo Gerhard,

danke für deine Übersetzung. Satz 1 vom Makler leuchtet mir trotzdem nicht ein, ein Haus zu kaufen wo das Grundstück verpachtet sein soll!? ... Grübel Wahrscheinlich handelt es sich dann wohl doch ehe um ein Pachtgrundstück...was das dann wieder sinnlos macht!?

Aber Nr. 4 der letzte Satz... :danke: Da kam immer etwas heraus mit selbst ruinieren... :roll:

LG Marco

EuraGerhard
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 942
Registriert: 28. Juli 2010 11:51
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Kann jemand übersetzen, bitte???

Beitragvon EuraGerhard » 29. Mai 2018 08:26

Garrett hat geschrieben:Satz 1 vom Makler leuchtet mir trotzdem nicht ein, ein Haus zu kaufen wo das Grundstück verpachtet sein soll!? ... Grübel

Ich müsste das im Kontext sehen. Ich sehe zwei Möglichkeiten:

Entweder meint der Makler, dass das Grundstück vom derzeitigen Eigentümer an einen Dritten verpachtet worden ist. Sollte dem so sein, dann könntest Du es zwar kaufen, müsstest danach allerdings erst mal dem derzeitigen Pächter kündigen, um es selbst nutzen zu können.

Oder aber, das Grundstück selbst befindet sich im Eigentum der Gemeinde und ist dauerhaft an den Eigentümer des darauf befindlichen Hauses verpachtet. Solche Rechtskonstruktionen gibt es durchaus. Ich kenne das aus den Niederlanden, dort haben wir selbst in so einem Haus gewohnt. Kann gut sein, dass es das auch in Schweden gibt. In diesem Fall müsstest Du beim Kauf des Hauses auch den Pachtvertrag für das Grundstück mit allen Rechten und Pflichten übernehmen.

MfG
Gerhard


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste