Kampfangsage gegen Zwangsehen

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

helden

Re: Kampfangsage gegen Zwangsehen

Beitragvon helden » 24. April 2008 12:30

janaquinn hat geschrieben:Hej Rita,
du hast mich falsch verstanden, ich habe nicht Koran und Bibel in einen Topf geworfen, sondern sie als durch aus ÄHNLICH bezeichnet. Im Koran, wenn er denn richtig übersetzt UND richtig INTERPRETIERT wird, wie die Bibel, wird NIRGENDSO zu Gewalt gegen Frauen, Tötung eines Menschen ect..aufgerufen.
LG JANA


Hallo liebe Jana,

wie gesagt, wir wollten es nicht ausarten lassen, es ist ein unerschöpfliches Thema. Aber ich habe diese Stellen gelesen. Ich kann sie Dir ggf. gerne zusenden.



janaquinn hat geschrieben:Und seien wir doch mal ehrlich, würden alle Muslime einem Koran folgen, der zu Gewalt, Tötung von Heiden usw. aufruft, wären wir mittlerweile überhaupt nicht mehr sicher.
Fakt ist: Der Koran, ist ein durchaus friedliches Buch mit einigen, naja sagen wir mal, nicht netten Tendenzen.
LG JANA


Gutes Marketing :P


janaquinn hat geschrieben:ABER, entschuldige bitte, die Bibel, gerade das Alte Testament ist auch nicht unbedingt ein Kinderbuch. Genauso wie die Kirche nicht gerade ein Waisenkind ist:Kreuzzüge, spanische Inquisition und so einige andere "nette" Sachen, kann sie sich auch auf ihre Fahnen schreiben.
Alles in Namen Jesu Christi.



Leider missbrauchen die Menschen oft die Religion um Ihre Unrecht zu rechtfertigen. :cry:

Nach Christus Tod ist nun das Neue Testament gültig als neuer Bund, woran wir uns primär halten.

Im Alten Testament sprach Gott in einer anderen Zeit und Situation zu den Menschen, so erscheint es so hart.

Im Gesamtzusammenhang erschließt es sich mit der Zeit. Sicher verstehe ich auch nicht alles im Alten Testament, aber das muss ich auch nicht. :P


janaquinn hat geschrieben:
Religion und Glauben sind ein unerschöpfliches Thema, wie Nobse schon sagte,



Ja, für so einen Diskussion ist es gemütlicher und am besten persönlich an einem schönen schwedischen Sommerabend mal zu treffen :P



janaquinn hat geschrieben:Und darin, liebe Helden, müsst ihr mir zustimmen, alle geben den Menschen, die an sie glauben, Halt und Sicherheit in einen chaotischen Welt die aus den Angeln zu springen droht.



Ja, viele sind auf der Suche nach diesem Halt, da gebe ich Dir recht.

Wir sind dankbar ihn für uns gefunden zu haben!

Alles Gute Jana und wir respektieren Deine Meinung!!

Schöne Grüße

Die Helden

Benutzeravatar
janaquinn
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2203
Registriert: 5. Oktober 2006 09:29
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Kampfangsage gegen Zwangsehen

Beitragvon janaquinn » 24. April 2008 12:36

Hej Silke,
ich habe doch garnicht geschrieben, dass ich alle Christen, Muslime, Juden,Hindus oder Buddhisten für ignorant halte. Ich habe schlicht weg von meiner EIGENEN Person geschrieben, die frei von Vorurteilen ist. Ich kenne genug Athesten, die haben mehr Vorurteile gegen alle Religionen der Welt, als ihr Gläubige zusammen.
Und hielte ich euch oder eure Pfarrer, Pastoren ect.. für ignorant oder einfältig, würde ich dann mit ihnen reden??
NEIN, ich denke nicht.
Ich habe auch nie behauptet, dass alle Christen oder die Anhänger anderer Religionen voller Vorurteile sind, nur weil es einige wenige sind, die den anderen Religionen die Daseinsberechtigung absprechen.

Ja, ich bin Atheistin, nein ich habe kein Vorurteile, gegenüber irgendeinder Religion und Ja, ich interessiere mich für ALLE Religionen, auch wenn ich kein gläubiger Mensch bin, so akzeptiere ich ALLE bestehenden Religionen, die es auf dieser grossen schönen Welt gibt. Aber ich akzeptiere sie nicht, ohne sie zu hinterfragen.

LG JANA
Gestern ist Vergangenheit. Der Morgen ist ein Geheimnis. Heute ist ein Geschenk

Benutzeravatar
sinlalu
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 361
Registriert: 24. März 2008 12:33
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Kampfangsage gegen Zwangsehen

Beitragvon sinlalu » 24. April 2008 12:48

OK, dann tschuldigung

Liebe Grüße Silke :prayer: :smt059 :lol:
Eine Umarmung ist ein großartiges Geschenk - passend für jede Größe...

Benutzeravatar
Niels
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 75
Registriert: 18. April 2008 10:35
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Kampfangsage gegen Zwangsehen

Beitragvon Niels » 24. April 2008 12:49

Hallöchen,

ich glaube ja, wenn ich das mal so sagen darf, das diese Diskussion nicht wirklich zielführend ist.

Es wird immer Menschen geben, die Glauben...an wen und oder was auch immer. Aber daran ist erst einmal nichts verwerflich. Verwerflich aber wird es, wenn der Glaube zentraler Mittelpunkt eines Staates und der Identität der Menschen wird. Sorry, wenn ich jetzt damit jemandem auf die Füße trete.

Nicht falsch verstehen ich respektiere jedermanns/jederfraus Glauben und Lebensphilosophie!

my 2ct
Niels
in a world without fences, who needs windows and gates?
http://www.us.debian.org/

Benutzeravatar
janaquinn
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2203
Registriert: 5. Oktober 2006 09:29
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Kampfangsage gegen Zwangsehen

Beitragvon janaquinn » 24. April 2008 12:50

Entschuldigung angenommen, auch wenn sie garnicht nötig war!!

Herzliche Grüsse
JANA :wink:
Gestern ist Vergangenheit. Der Morgen ist ein Geheimnis. Heute ist ein Geschenk


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste