Kampf gegen tödliche Netz-Droge Spice

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16218
Registriert: 9. Juli 1998 17:00

Kampf gegen tödliche Netz-Droge Spice

Beitragvon svenska-nyheter » 11. November 2014 15:01

Nachdem zwei junge Menschen an einer Überdosis der synthetischen Droge Spice gestorben und weitere auf der Intensivstation behandelt werden mussten, arbeiten die Behörden nun an einem Verbot. Ohne die Zustimmung der EU-Kommission wird aus den Plänen jedoch nichts.

Mehr...
(Diese Schweden-Nachricht stammt von SR International. Nachdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden.)

vibackup
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1214
Registriert: 26. Januar 2013 19:02
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Kampf gegen tödliche Netz-Droge Spice

Beitragvon vibackup » 11. November 2014 21:21

svenska-nyheter hat geschrieben:Nachdem zwei junge Menschen an einer Überdosis der synthetischen Droge Spice gestorben und weitere auf der Intensivstation behandelt werden mussten, arbeiten die Behörden nun an einem Verbot. Ohne die Zustimmung der EU-Kommission wird aus den Plänen jedoch nichts.

Dieses Wettrennen läuft ja nun schon seit vier Jahren:
  1. Man entdeckt die Drogen im Spice
  2. Man verbietet sie.
  3. Die Hersteller wechseln zu neuen Substanzen.
  4. Gehe zu 1.
Dabei scheinen die Hersteller immer skrupelloser zu werden und immer giftigere Substanzen hineinzumischen, ohne Rücksicht auf eventuelle Folgen beim Konsumenten.
Ein Problem ist, dass unser Drogenrecht jedes Molekül einzeln verbietet, was eben genau diese Lücke immer wieder öffnet.
Suck...
Leider ist das Problem nicht auf Spice begrenzt; wir werden für das 9:e Semester jetzt einen themaübergreifenden Tag zu den Abhängigkeitserkrankungen organisieren, und für die Introduktion habe ich mal in der Todesursachenstatistik des SoS gestöbert.
Während die Todesursachenstatistik für alkoholrelatierte Todesfälle eine Seitwärtsbewegung zeigt (nachdem sie zwischen 1955-1969 stieg), steigt dieselbe Statistik für die Drogen markant, wenn auch bisher auf einem niedrigeren Niveau.

//M


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste