„Kampagne hat Situation meines Vaters verschlechtert“

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16218
Registriert: 9. Juli 1998 17:00

„Kampagne hat Situation meines Vaters verschlechtert“

Beitragvon svenska-nyheter » 19. Oktober 2011 12:05

Die Familie des seit über 10 Jahren in Eritrea inhaftierten Dawit Isaak richtet scharfe Kritik an der Kampagne zur Freilassung des Journalisten. Die Kampagne habe den Fall politisiert und ein Freikommen nahezu unmöglich gemacht, so Tochter Bethlehem gegenüber der Tageszeitung Svenska Dagbladet am Mittwoch. „Wir können nicht hier von Schweden Eritrea vorschrieben, wie es regiert werden soll. Das hat die Situation meines Vaters verschlechtert", so die 18-Jährige weiter. Isaak hat sowohl die schwedische als auch die eritreische Staatsbürgerschaft. Er wird seit 2001 ohne Angabe von Gründen oder Erhebung einer Anklage in Haft gehalten. Die schwedische Regierung wird immer wieder stark kritisiert, weil sie zu wenig für die Freilassung unternommen und ihre stille Diplomatie nichts gebracht habe.

Mehr...
(Diese Schweden-Nachricht stammt von SR International. Nachdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden.)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste