Kajaktour Ende März ?

Lohnenswerte Reiseziele, Ausflugstipps, Tourpläne und allgemeine Reiseplanung: Wo war es am schönsten, was muss man unbedingt gesehen haben? Clubs, Museen, Partys, Runensteine und touristische Aktivitäten.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/reise-urlaub/urlaubsregionen
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Mücke
Stiller Beobachter
Beiträge: 2
Registriert: 28. Februar 2008 22:04

Kajaktour Ende März ?

Beitragvon Mücke » 28. Februar 2008 22:52

Hallo Schwedenfreunde,

ich plane eine Kajaktour in der Woche über Ostern. In Schweden war ich noch nicht unterwegs. Habe heute einige Reiseführer mit Touren in Schweden gesichtet und auch einen erstanden. (es ist mir also ernst)
Ich habe mich in eine Tour in der Provinz Dalsland (Dalsland Kanal, Bengtsfors, Gustavsfors, Svärdlangen) verguckt.
In den Beschreibungen wird von einer Befahrbarkeit der Kanäle und Seen ab Mai geschrieben. Meine Frage: Kann man die Gewässer Ende März befahren oder sind diese noch nicht eisfrei bzw. was spricht dagegen im März diese Strecke anzugehen.

Vielen Dank für Eure Antworten.

nobse

Re: Kajaktour Ende März ?

Beitragvon nobse » 28. Februar 2008 22:59

Auf das Leben eines Inutit würde ich mich vorsichtshalber einstellen :lol:

Benutzeravatar
Skogstroll
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1383
Registriert: 30. August 2006 11:42

Re: Kajaktour Ende März ?

Beitragvon Skogstroll » 29. Februar 2008 09:00

Die Saison beginnt im Juni, oft erst ab midsommar, und das hat schon seinen Grund.
Nun ist - Klimakatastrophe sei Dank - der Frühling in diesem Jahr sehr zeitig. Zwar schneit es draussen gerade bei so etwa 14 Minusgraden, aber wir sind hier auch noch eine Ecke nördlicher. Trotzdem spricht im Grunde nichts gegen einen Frosteinbruch und Schnee im März oder April auch in Dalsland. Eistauglich sollte dein Kajak also sein.
Abgesehen davon ist es einfach ziemlich trist, weil kein Baum und Strauch einen grünen Ansatz zeigt. Die meisten Campingplätze sind auch geschlossen, mit etwas Glück trifft man schon jemanden beim Renovieren an.
Wenn ihr unbedingt ausserhalb der Saison Kajak fahren wollt, dann würde ich definitiv Ende August / Anfang September empfehlen.

Skogstroll

Benutzeravatar
amarok
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1263
Registriert: 25. September 2007 23:32
Kontaktdaten:

Re: Kajaktour Ende März ?

Beitragvon amarok » 29. Februar 2008 09:31

Hej,

aus dem Inhalt deines Beitrags entnehme ich, dass du offensichtlich am Anfang deiner Karriere als Paddler stehst.
Da ich doch schon über gute Paddelerfahrungen verfüge, würde ich dir in diesem Zeitraum ganz klar von der Tour abraten. Verlege dein "Paddelabenteuer" mindestens 8 Wochen später.
Ich selber war schon mal Ende April in Dalsland/Värmland mit dem open canoe unterwegs. Dort ist es dann ungefähr so wie bei uns Mitte/Ende März. Teilweise lagen noch Schneereste rum. Wir hatten aber richtig, richtig Glück mit dem Wetter und waren nur erfahrene Paddler, muss ich dazu sagen. Im März stehen die Chancen ziemlich gut, dass du Kälte, Wind, evtl. Schnee, Eis, Regen u.a. Frustfaktoren haben wirst. Die Gefahr der Unterkühlung ist sehr groß. Die Seen dort sind im Vergleich zu deutschen Gewässern relativ groß und bei Wind baut sich dann eine ordentliche Welle auf. Damals hatten wir am letzten Tag (Nacht) Sturm und biwakierten auf einer Insel. Da uns die Fährabfahrt im Nacken saß, mussten wir zwangsläufig weiter zur Aussetzstelle übersetzen. Bei diesem Wellengang und den Wassertemperaturen ging uns der A... ganz schön auf Grundeis. Eine Kenterung ohne Erfahrung der Bootsbergung und Selbstrettung bedeutet bei diesen Temperaturen Lebensgefahr.

Gruß

Amarok

Benutzeravatar
Skogstroll
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1383
Registriert: 30. August 2006 11:42

Re: Kajaktour Ende März ?

Beitragvon Skogstroll » 29. Februar 2008 09:44

amarok hat geschrieben:Die Gefahr der Unterkühlung ist sehr groß. Die Seen dort sind im Vergleich zu deutschen Gewässern relativ groß und bei Wind baut sich dann eine ordentliche Welle auf.


Meine aktive Paddlerkarriere liegt zwar schon ein paar Jahre zurück und hat sich auch mehr in Finnland abgespielt, aber das ist natürlich völlig korrekt. Ich erinnere mich an das Ende einer Tour auf dem Inari. Ein paar Finnen beobachteten uns eine Weile und fragten dann kopfschüttelnd, ob wir mit DEM Boot auf DEM See gewesen wären.

Etwas Vorsicht und Respekt vor der Natur sind absolut angebracht. Ein bisschen Kanalpaddelei ist um diese Jahreszeit schlimmstenfalls frustrierend und man holt sich einen ordentlichen Schnupfen, aber grossere Gewässer können dann wirklich gefährlich sein.

So lange ich ohne grosse Mühe durch das Eis komme, bade ich jeden Morgen. Glaubt mir, mehr als ein paar Sekunden hält man das nicht aus. Es sind schon Leute ums Leben gekommen, die in knapp hüfttiefem Wasser ins Eis eingebrochen und nicht schnell genug rausgekommen sind.

Also fahrt ein paar Wochen später, das macht wirklich viel mehr Spass.

Skogstroll

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3313
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Kajaktour Ende März ?

Beitragvon Imrhien » 29. Februar 2008 10:17

Skogstroll hat geschrieben:So lange ich ohne grosse Mühe durch das Eis komme, bade ich jeden Morgen. Glaubt mir, mehr als ein paar Sekunden hält man das nicht aus.


Resprekt! Das ist mal ein guter Start in den Tag!
Das hätte ich auch gerne. Obwohl ich zugeben muss, dass ich wohl warten würde, bis etwas wärmer ist...


Grüße Wiebke

nobse

Re: Kajaktour Ende März ?

Beitragvon nobse » 29. Februar 2008 10:36

Hochachtung Skogstroll!Ich war einmal im tiefsten Winter "baden"-unfreiwillig. Dazu noch an einer schönen tiefen Stelle in der Spree. Das Fahrrad ,dass mich unfreiwillig mitnahm ,hing mit dem Lenker an meinen Füßen und ich konnte den Drahtesel retten. Von Kälte spürte ich aber in diesem Moment nichts,es war alles nur ziemlich duster-eher schwarz.
Ansonsten bekommt mich keiner unter 35 Grad Lufttemperatur ins Wasser,oder nach einem Sommergewitter.
Mücke , ich würde an deiner Stelle auf die erfahrenen Paddler hören.Bild

Benutzeravatar
Skogstroll
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1383
Registriert: 30. August 2006 11:42

Re: Kajaktour Ende März ?

Beitragvon Skogstroll » 29. Februar 2008 10:45

Das mit dem Baden ist eigentlich nicht weiter schlimm, man darf nur im Herbst einfach nicht damit aufhören. Nach einiger Zeit entwickelt man fast eine Sucht danach. Im Oktober treibt es einen dann nach spätestens fünf Sekunden auch massiv wieder raus. Aber dann ist man munter!
Unfreiwillig und mit einigem Abstand zum Ufer möchte ich das aber ganz bestimmt nicht machen, das ist wirklich gefährlich.

Skogstroll

nobse

Re: Kajaktour Ende März ?

Beitragvon nobse » 29. Februar 2008 10:53

Das schlimmste und gefählichste war ja ,dass ich die Orientierung verloren hatte.Danach konnte ich mir vorstellen was passiert, wenn man auf dem Eis einbricht. Ich bin ja "nur" einen Steilhang runtergerollt und war vor Angst zu blöd zum bremsen...

Mücke
Stiller Beobachter
Beiträge: 2
Registriert: 28. Februar 2008 22:04

Re: Kajaktour Ende März ?

Beitragvon Mücke » 29. Februar 2008 11:34

Vielen Dank für Eure schnellen Antworten

ich war wohl wegen des Verlaufs des diesjährigen Winters ? temperaturmäßig auf der falschen Fährte. Hab in Internet auch selbst noch eine Seite mit den Temperaturen von Stockholm im März gefunden. Minus im zweistelligen Bereich und dazu Eure Statements haben zur Entscheidung geführt meinen Plan eher auf den Spätsommer zu verschieben. Für Ostern muß dann eben das gute alte Meck-Pomm reichen. Hier gibts auch schöne Strecken und zu der Jahreszeit sind sie auch noch nicht überlaufen.

Ein totaler Rookie bin ich im Paddeln übrigens nicht. Ich hab bereits mehrmals eine halbe Eskimorolle gemacht.

Schweden steht dieses Jahr aber ganz fest auf meinem Plan. Werd zur Vorbereitung dem Forum sicher treu bleiben.

Grüße an alle Teilnehmer
Mücke


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Sehenswürdigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste