Kaffeekochen auf SCHWEDISCH

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Okron
Stiller Beobachter
Beiträge: 2
Registriert: 30. März 2009 13:01
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Kaffeekochen auf SCHWEDISCH

Beitragvon Okron » 30. März 2009 17:51

Hallo,

mein 1. Tag auf SCHWEDENTOR. Ich bin gespannt.

Als ewiger Schwedenfan möchte ich den Kaffee aus einem C 3 Perkolator Design Borstad s - lös 6 Kopp trinken.

Ich habe ihn auf http://www.gerby.com gefunden und fand ca. 60 Euro preislich sehr sehr angenehm.

Wer kennt sich aus ? Gibt es einen Versand in Deutschland ? Welche schwedische Firma versendet nach Deutschland ? Was kostet das ?

Danke, schon jetzt Jürgen

Benutzeravatar
HeikeBlekinge
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2069
Registriert: 4. Januar 2008 20:20
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Kaffeekochen auf SCHWEDISCH

Beitragvon HeikeBlekinge » 30. März 2009 18:23

Tja, da duerfest Du schwer fuendig werden.
Einzig diese deutsche Adresse fand ich im Net:

http://www.gourvita.com/kaffeemaschine- ... 476-1.html

Warum schickst Du den schwedischen Firmen nicht eine Mail und fragst, ob sie nicht auch nach Deutschland versenden wuerden?

Der Kaffee schmeckt wirklich gut daraus. Habe selbst seit uber einem Jahr einen Percolator und will ihn nicht mehr missen. Deine Wahl ist gut, ich empfehle ebenfalls nur einen zum abnehmen von der Elektroquelle - das lohnt wirklich! 1. handlicher, und 2. langlebiger - bei meinem ersten, billigen ist nach gut einem halben Jahr das Plastik unten, wo sich die Elektrik drin befindent "geschmolzen", wahrscheinlich weil wir ihn partout zulange anliessen und alles sehr heiss wurde, die Schraubenverbindungen zum Oberteil brachen kurzum aus!
Mein neuer, kabelloser hat nicht das Problem der Ueberhitzung und funktioniert tadellos.

Mein zweiter - dein Modell mit anderem Knauf oben - ist uebrigens vom Loppis - wie nagelneu (30 skr) ...
Und ein dritter - dein Modell! - Spitzenzustand, 20 skr, ebenfalls Loppis - ist sogar kuerzlich nach D ausgewandert ... lol

Achja: Herzlich Willkommen im Forum!

LG
Heike
www.lilla-koksgarden.se


>Wer wenig weiß redet viel, wer Wissen hat wird neugierig, wer viel Wissen hat schweigt<

Benutzeravatar
HeikeBlekinge
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2069
Registriert: 4. Januar 2008 20:20
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Kaffeekochen auf SCHWEDISCH

Beitragvon HeikeBlekinge » 30. März 2009 18:30

www.lilla-koksgarden.se


>Wer wenig weiß redet viel, wer Wissen hat wird neugierig, wer viel Wissen hat schweigt<

Okron
Stiller Beobachter
Beiträge: 2
Registriert: 30. März 2009 13:01
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Kaffeekochen auf SCHWEDISCH

Beitragvon Okron » 30. März 2009 19:10

Hej Heike,

super nett !!! Danke.

GOURVITA gefällt mir auch.....

Bei Gerby war ich schon - werde sie morgen anrufen.

DANKE....es war mir die richtige Hilfe.

Tot folgende keer Jürgen Okrongli
www.kite-tests.de


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste