Justizkanzler gegen Stopp von Nazi-Propaganda an Schulen

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16218
Registriert: 9. Juli 1998 17:00

Justizkanzler gegen Stopp von Nazi-Propaganda an Schulen

Beitragvon svenska-nyheter » 25. April 2008 09:46

Auch rechtsextremistische Parteien haben das Recht, an Schulen für sich zu werben. Mit diesem Beschluss wendet sich Justizkanzler Göran Lambertz gegen eine Schule in Köping, die den fremdenfeindlichen Nationaldemokraten den Zutritt verwehrt hatte. Der Rektor hatte sich darauf berufen, dass die Meinung der Rechtsextremisten den Werten der Schule widerspräche. Außerdem hätte es berechtigte Sorge vor Ausschreitungen gegeben. Die Nationaldemokraten reichten nach der Absage Klage beim Justizkanzler ein.

Im Schwedischen Rundfunk begründete Göran Lambertz seine Entscheidung zugunsten der Rechtsextremisten: „Ich kann den Rektor in gewisser Weise verstehen, denn so ein Beschluss ist nie leicht zu fassen. Aber das Recht auf freie Meinungsäußerung ist sehr stark in unserem Land, und das bedeutet, dass man die Verbreitung von Schriften aufgrund ihres Inhalts nicht stoppen darf.“




(Mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden)

Benutzeravatar
janaquinn
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2203
Registriert: 5. Oktober 2006 09:29
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Justizkanzler gegen Stopp von Nazi-Propaganda an Schulen

Beitragvon janaquinn » 25. April 2008 10:38

Na herzlichen Glückwunsch!!! Wieder eine Seite am liberalen und demokratischen Schweden, dass mir persönlich, mehr als ÜBEL aufstösst.
Wann wird diesen Leuten endlich Einhalt geboten und sie werden verboten???

:evil: JANA :evil:
Gestern ist Vergangenheit. Der Morgen ist ein Geheimnis. Heute ist ein Geschenk

Benutzeravatar
Skogstroll
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1382
Registriert: 30. August 2006 11:42

Re: Justizkanzler gegen Stopp von Nazi-Propaganda an Schulen

Beitragvon Skogstroll » 25. April 2008 11:21

Es ist eine spezifisch schwedische Sache, "yttrandefrihet" über wirklich alles zu stellen. Auch jener Pfingstkirchpastor, der Schwule als "Krebsgeschwür am Körper der Gesellschaft" bezeichnet hatte, durfte das mit genau der gleichen Begründung weiterhin tun. "Yttrandefrihet" steht sogar über "hets mot folkgrupp". Ebenso darf die Propaganda einer politischen Partei nicht verboten werden, egal wie verfassungsfeindlich, undemokratisch oder kriminell die auch sein mag.
Nazipropaganda an Schulen ist ein Problem, das sich in letzter Zeit erheblich verstärkt hat. Mit Auswirkungen. An manchen Schulen trauen sich Einwandererkinder nicht mehr auf den Pausenhof oder müssen an der Klassenzimmertür warten, bis alle "Weissen" den Raum betreten haben, erst dann dürfen sie.
Vor diesem Hintergrund ist das Auftreten des Justizkanzlers irgendwo zwischen katastrophal und skandalös einzuordnen.

Skogstroll

Frauke
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 24. April 2008 18:48

Pech!

Beitragvon Frauke » 25. April 2008 15:00

janaquinn hat geschrieben:Na herzlichen Glückwunsch!!! Wieder eine Seite am liberalen und demokratischen Schweden, dass mir persönlich, mehr als ÜBEL aufstösst.
Wann wird diesen Leuten endlich Einhalt geboten und sie werden verboten???

:evil: JANA :evil:


Heisa!

Parteien und andere politische Organisationen lassen sich verbieten, der Freiheitswille eines Volkes aber nicht!

„Lewwer duad üs Slaav!“ - Oder für die Nicht-Friesen: "Lieber tot als Sklave!"

Frauke

Benutzeravatar
Skogstroll
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1382
Registriert: 30. August 2006 11:42

Re: Pech!

Beitragvon Skogstroll » 25. April 2008 15:10

Frauke hat geschrieben:
Parteien und andere politische Organisationen lassen sich verbieten, der Freiheitswille eines Volkes aber nicht!

Frauke


Welcher Freiheitswille welchen Volkes und was hat das mit Nazipropaganda zu tun?
Ich meine - mir fiele da schon ein "Zusammenhang" ein, aber den möchte ich dir keinesfalls unterstellen, solange du ihn nicht selbst äusserst.

Skogstroll

blue

Re: Justizkanzler gegen Stopp von Nazi-Propaganda an Schulen

Beitragvon blue » 25. April 2008 15:26

@all nachtigall ick hör dir trapsen....

von wem hat wohl wer einen tipp bekommen.... heute mal kein fotorätsel.. :wink:

Benutzeravatar
Skogstroll
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1382
Registriert: 30. August 2006 11:42

Re: Justizkanzler gegen Stopp von Nazi-Propaganda an Schulen

Beitragvon Skogstroll » 25. April 2008 16:09

blue hat geschrieben:@all nachtigall ick hör dir trapsen....


Genau daran dachte ich .... Trevlig helg!

oldschwede
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 100
Registriert: 11. März 2008 18:49
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Justizkanzler gegen Stopp von Nazi-Propaganda an Schulen

Beitragvon oldschwede » 26. April 2008 22:14

deutsch gesehn ist das absolut richtig weg mit den zecken !!!!!!!!

schweden aber hat dieses problem nicht die hatten keine gaskammmern kein nadolf kein 3.reich
das ist der kleine und feine unterschied


das ist schweden und nicht deutschland und das ist gut so
das pendel schwingt immer in zwei richtungen


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste