Jobsuche

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
Krümel97
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 26
Registriert: 15. Januar 2010 02:11
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Jobsuche

Beitragvon Krümel97 » 18. Januar 2010 15:41

Hallo,

Die Suche nach Arbeit in Schweden, ist zur Zeit
nicht wirklich von Erfolg gekrönt. Die Absagen sind
zwar nett formuliert aber bleiben trotztem Absagen.
Aber wir machen trotzdem weiter. Ist ja hier
in D. auch nicht so leicht etwas zu finden. Habt Ihr
ähnliche Erfahrungen gemacht?

Krümel :D

Benutzeravatar
danielsson
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 245
Registriert: 16. November 2006 09:52

Re: Jobsuche

Beitragvon danielsson » 18. Januar 2010 17:01

Zur Zeit geht fast gar nichts, ist wirklich schwer. Zumindest wenn man sich auf spezielle Regionen festlegt. In Stockholm geht in meinem Bereich (IT Projektmanagement) noch recht viel, überall anders schaut es nicht so gut aus. Und in vielen anderen Bereichen ist es noch schlechter. Naja, kommt Zeit kommt Job!
:D

Benutzeravatar
Robur
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 163
Registriert: 15. Dezember 2009 10:30
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Jobsuche

Beitragvon Robur » 18. Januar 2010 17:55

In Västra Götaland (spez. Umkreis von Göteborg) ist es z.Zt. eine Katastrophe.

Für einen "Ausländer", der dazu auch noch mit der Sprache nicht perfekt ist, ist es
natürlich besonders schwer wie ich gerade jeden Tag feststellen darf.

:?

Benutzeravatar
Älven
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 175
Registriert: 2. November 2009 19:36
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Jobsuche

Beitragvon Älven » 18. Januar 2010 18:16

bewerbungen schreiben bringt sowieso nicht so viel. ;-)

interessante firmen raus suchen, hingehen und überzeugen, dass man genau für dieses unternehmen eine bereicherung wäre. :-)

liebe grüsse
älven
:smt006
Människans bästa vän ha fyra ben och kallas.....sofa

Dragonheart1976
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 34
Registriert: 13. August 2008 09:11
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Jobsuche

Beitragvon Dragonheart1976 » 18. Januar 2010 20:57

Tja, das mit dem Hingehen ist zumindest hier (Västra Götaland) zur Zeit leider nicht wirklich angesagt und teilweise unerwünscht. Was mir bei meiner Jobsuche extrem aufgefallen ist, ist die Veränderung der Anzeigen. Teilweise steht direkt da, dass man nicht persönlich kontaktiert werden möchte bzw. werden Bewerbungen generell nur über bestimmte Online-Formulare entgegen genommen, damit gleich per PC ausgefiltert werden kann. Das mit dem "bitte nicht persönlich kontaktieren" kann man ja bei der Vielzahl von Bewerbern (bei einigen im 3-stelligen Bereich) vielleicht auch verstehen. Trotzdem ist es zur Zeit extrem hart - jedenfalls im ehemals blühenden Westschweden - überhaupt irgendeine Arbeit zu finden. Man braucht vor allem jede Menge Glück und wohl auch jede Menge Vitamin B :?

Ich wünsche Euch - wie auch allen anderen - viel Glück und dass es irgendwann auch mal wieder bergauf geht.

LG

Benutzeravatar
Krümel97
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 26
Registriert: 15. Januar 2010 02:11
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Jobsuche

Beitragvon Krümel97 » 18. Januar 2010 23:39

Hallo,

ja, manchmal denke ich das die Bewerbung nicht ganz so gut
ins schwedische übersetzt ist oder das man sonst irgendeinen Fehler
macht. Aber mit jeder Bewerbung oder Mail merken wir auch, dass man
mit der Sprache besser klar kommt. So leicht werden wir sicher nicht
aufgeben. Und zumindest kamm immer eine Absage oder die Mitteilung
das sie die Unterlagen gern behalten möchten und sich dann ggf. wieder melden.
Kann ja sein das es doch irgendwann wieder bergauf geht.

Krümel 97 :D

Sumac
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 528
Registriert: 25. August 2009 06:42
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Jobsuche

Beitragvon Sumac » 19. Januar 2010 05:48

mal ehrlich.. wir hatten eine weltwirtschaftskrise (nur mal so angemerkt, falls es manche nicht mitbekommen haben), warum sollte es in Schweden mit den freien arbeitsplätzen anders sein, als sonst irgendwo in europa?

wenn man in ein klassiches auswanderungsland gehen will, da wird erstmal bei der anmeldung für die auswanderung im jeweiligen konsulat geguckt, ob der beruf gerade gebraucht wird oder ob nicht 100 eigene staatsbürger auf eine stelle in diesem Job warten.
wenn man meint, hier ist das schlaraffenland, dann sollte man besser zu hause bleiben und dort das beste aus dem schlechten machen.

Benutzeravatar
Skogstroll
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1385
Registriert: 30. August 2006 11:42

Re: Jobsuche

Beitragvon Skogstroll » 19. Januar 2010 09:07

Es bleibt schwierig.

Speziell in den Regionen Göteborg und Trollhättan wurden und werden gerade ziemlich viele Arbeitskräfte freigesetzt. Jobvermittlungen und grössere Firmen nehmen die Bewerbungen praktisch nur noch über online-Formulare entgegen. Einfach mal vorbeigehen ist u.U. geographisch nicht so ganz leicht und vor allem bei qualifizierteren Positionen nahezu ausichtslos. Von Deutschland aus Bewerbungen zu schicken hat vermutlich nur dann Sinn, wenn der Beruf wirklich sehr nachgefragt ist. Das sind aber nicht mehr viele Berufe, selbst schwedische Krankenschwestern gehen zur Zeit nach ihrer Ausbildung direkt zum Arbeitsamt.

Zu den wichtigsten Instrumenten bei der Jobsuche dürfte immer noch das persönliche Kontaktnetz gehören, aber da ist man selbst nach diversen Jahren in Schweden der einheimischen Konkurrenz, die schon im Kindergarten mit dem Aufbau desselben beginnen durfte, deutlich unterlegen.
Man darf vermutlich schon froh sein, überhaupt eine Antwort zu bekommen. Ich habe es auch bei grossen Firmen mit richtiger Personalabteilung erlebt, dass die Bewerbung nur automatisch bestätigt wird, danach ist Ruhe.

Skogstroll

Tester61

Re: Jobsuche

Beitragvon Tester61 » 19. Januar 2010 16:19

Hallo, ich kenne jemanden, der vergibt Nebenjobs im Bereich Mystery Shopping und sucht aktuell Testkäufer im Raum Stockholm, Göteborg und Malmö. Einmal im Monat ist ein Verbrauchermarkt zu testen. Die Schulung erfolgt Online und per Telefon, ist kostenlos und wird auf Honorarbasis vergütet. Das wäre zumindest ein kleiner Nebenverdienst.Wäre das von Interesse?

Tester61

Benutzeravatar
Krümel97
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 26
Registriert: 15. Januar 2010 02:11
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Jobsuche

Beitragvon Krümel97 » 19. Januar 2010 19:31

Hallo Tester61,

vielen Dank für Dein Angebot. Ist lieb gemeint, aber für uns nicht
das Richtige. Einer von uns muss zumindest eine feste Arbeit haben.
Trotzdem Danke für dein Angebot, vieleicht hat ja jemand anderes
Interesse daran.

Krümel 97


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste